Mercedes GL 63 AMG: Weltpremiere auf dem Moscow International Automobile Salon

Immer öfter finden Fahrzeug-Premieren in Ländern statt, in denen die  Anbieter das größte Absatzpotenzial sehen. So geschehen zuletzt dieser Tage, als der Vorsitzende der Geschäftsführung Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH eigens nach Moskau eilte, um auf der dort stattfindenden Automobilmesse den jüngsten Sprössling aus dem Hause AMG vorzustellen. Denn der Russische Markt hatte nicht unerheblichen Anteil am besten ersten Halbjahr des Hauses mit einem Umsatz-Zuwachs von rund 30%. So soll auch der GL 63, mit dem  AMG sein Angebot an High-Performance-SUV´s konsequent abrundet,  zu weiterem Wachstum beitragen.

So bietet auch der GL 63 AMG-spezifische Tugenden und Technologien in Verbindung reichhaltiger Serienausstattung und perfektem Fahrkomfort für bis zu sieben Passagiere. Souveränität verleiht der auch diesem Fahrzeug zum Einsatz kommende AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor mit einer Höchstleistung von 410 kW (557 PS) und einem maximalen Drehmoment von 760 Newtonmetern. Das AMG Ride-Control-Sportfahrwerk mit Wankstabilisierung Active Curve System verspricht hohe Fahrdynamik und Mercedes-typischen Komfort. Von null auf 100 km/h beschleunigt der GL 63 AMG in 4,9 Sekunden; die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h (elektronisch begrenzt). Der NEFZ-Verbrauchswert beträgt 12,3 Liter je 100 Kilometer (288 g CO2/km).

Damit betuchte Klientel sich auch dort standesgemäß fortbewegen kann wo normale Straßen enden, erfolgt die Kraftübertragung an alle vier permanent angetriebenen Räder über das AMG SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC mit drei Fahrprogrammen und automatischer Zwischengasfunktion beim Rückschaltvorgang. Beim permanenten Allradantrieb 4MATIC setzt Mercedes-AMG ein eigenständiges Verteilergetriebe ein: Es verteilt im Sinne hoher Fahrdynamik die Antriebsleistung im Verhältnis von 40 : 60 auf Vorder- und Hinterachse.

Serienmäßig rollt der GL 63 AMG auf titangrau lackierten und glanzgedrehten AMG Leichtmetallrädern im Format 10 x 21 im 5-Speichen-Design, auf denen Reifen der Dimension 295/40 R 21 montiert sind. Für kürzeste Bremswege und hohe Standfestigkeit sorgt die AMG Hochleistungs-Bremsanlage mit rundum belüfteten und perforierten Bremsscheiben im Format 390 x 36 Millimeter (vorne) und 345 x 26 Millimeter (hinten).

Markant, maskulin, unverwechselbar – so die Designsprache des GL 63 AMG. Ausstaffiert mit einer speziellen Frontschürze mit Fahrtwind-hungrig geöffneten Luftschlitzen, Kotflügelverbreiterungen um die 295er Reifen auf 21-Zoll-Felgen zu beherbergen, beleuchteten Trittbretter in Alu-Optik und eine spezielle AMG- Heckschürze, deren optisches wie akustisches Highlight die zwei verchromten, sichtbar ausgeführten Doppelendrohre der AMG Sport-Abgasanlage sind. Wer angesichts dieser optischen Muskelpakete noch Zweifel an der Performance dieses Fahrzeuges, wird durch die„V8 BITURBO“-Logos auf den Kotflügeln eines Besseren belehrt.

Im Inneren des Sieben-Sitzigen Luxus-SUV´s spiegeln sich die Ansprüche wohlhabender Klientel wieder: Ausstattung und Verarbeitung mit Liebe zum Detail, perfekte Ergonomie und großzügige Platzverhältnisse – im Interieur des GL 63 AMG dominieren Exklusivität und Dynamik. Alle sieben Sitzplätze sind mit hochwertigem Leder bezogen. Die elektrisch einstellbaren AMG Sportsitze verfügen über Doppelziernähte in Kontrastfarbe sowie AMG Plaketten in den vorderen Sitzlehnen und den äußeren Fondsitzlehnen. Instrumententafel, Armauflagen und die Türinnenverkleidungen sind in Ledernachbildung ARTICO mit Doppelziernähten ausgeführt. Bei dem auf Wunsch erhältlichen designo Exklusiv-Paket sind diese Komponenten mit hochwertigem designo Leder bezogen.

Das AMG Performance Lenkrad im Vier-Speichen-Design bietet mit perforiertem Leder im Griffbereich, unten abgeflachtem Lenkradkranz und Aluminium-Schaltpaddles eine optimale Fahrzeugkontrolle. Vier Rundinstrumente im AMG Kombiinstrument informieren den Fahrer. Im mittig platzierten, farbigen TFT-Monitor sind ein AMG Begrüßungs-Logo und das AMG Hauptmenü integriert. Zur weiteren Serienausstattung des GL 63 AMG zählen unter anderem Einstiegsschienen in Edelstahl, AMG Fußmatten, AMG Sport-Pedalanlage aus gebürstetem Edelstahl mit Gumminoppen, Aktiver Park-Assistent, Attention Assist, Bi-Xenon-Scheinwerfer, CD-Radio Audio 20 CD mit Bluetooth®– und USB-Schnittstelle, Collision Prevention Assist, beidseitiges Easy-Entry-System im Fondbereich, elektrisch betätigte EASY-PACK-Heckklappe, elektrisches Glas-Schiebe-Hebedach, Intelligent Light System (ILS) mit neuem Offroad-Licht, Keyless-go, Multikontursitze für Fahrer und Beifahrer inklusive Massagefunktion, Memory-Paket (inkl. Fahrer- und Beifahrersitz, Lenksäule und Außenspiegel elektrisch einstellbar mit Memory-Funktion sowie 4-Wege-Lordosestütze für Fahrer und Beifahrer), Seitenwind-Assistent, 3-Zonen-Klimatisierungsautomatik Thermotronic.

Auf Wunsch sind selbstredend weitere exklusive Sonderausstattungen aus dem AMG Performance Studio lieferbar. Die Markteinführung des neuen Mercedes-Benz GL 63 AMG startet im November 2012, der Preis für für den GL 63 AMG liegt in Deutschland (inkl. 19 % MwSt.) bei 130.305,00 Euro

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close