Rallye Monte Carlo Historique 2013

16. Rallye Monte-Carlo Historique startet mit neuer Streckenführung

Zum 16. Mal startet am 25. Januar 2013 wieder die legendäre Rallye Monte-Carlo Historique und endet am 1. Februar 2013 in Monacos Yachthafen. Das Fürstentum ist Start und Ziel der verschiedenen Etappen in den französischen Seealpen.

Sowohl das Wetter als auch der Streckenzustand sind schwer vorhersehbar – eisige Passagen und tobende Schneestürme sind hier keine Ausnahme. Die besondere Herausforderung: ein Höchstmaß an Präzision, um mit den Oldtimern die kurvigen Alpenstraßen zu befahren. Alle teilnehmenden Autos müssen mindestens 30 Jahre alt, als historisch zertifiziert und zwischen 1955 und 1977 auf den Straßen gewesen sein. Zusätzlich müssen die Wagen mit den Modellen der Monte Carlo Rallye der Jahre 1955 bis 1980 übereinstimmen. Am Mittwoch den 30. Januar wird der erste Teil der allgemeinen Etappe, auf der Strecke zwischen Valence und der Hauptstadt der Region der Hautes-Alpes, Gap ausgetragen.  Für die Teilnehmer der Rallye wird es neben der traditionellen historischen Strecke auch eine neue Streckenführung durch die Departements Drôme, Isère und Hautes-Alpes geben.
Die klassischen, historischen Streckenorte der Rallye « Monte-Carlo » zwischen Gap und Monte-Carlo bleiben jedoch erhalten. Die Ergebnisse werden am Freitag, 1. Februar, um 12.00 Uhr bekannt gegeben. Der traditionelle Galaabend für alle Teilnehmer findet im Monte-Carlo Sporting statt.
 

Das Fürstentum Monaco ist das ganze Jahr über eine Reise wert: Der sonnenverwöhnte Staat an der Côte d’Azur bietet ein unvergleichlich großes Angebot an kulturellen Höhepunkten und ist Schauplatz weltberühmter Veranstaltungen.

In den erstklassigen Hotels sowie exzellenten Spa- und Wellness-Oasen des Fürstentums finden Besucher Erholung und exquisiten Service. Mehr als 160 Restaurants bieten eine Vielfalt kulinarischer Köstlichkeiten. Darüber hinaus ist Monaco durch seine einzigartige Lage und seine faszinierende Umgebung der perfekte Ausgangspunkt für erstklassige Tagesausflüge in die Region oder einen der zahlreichen Orte in den benachbarten Ländern Frankreich und Italien. Mit Air Berlin, Lufthansa, Swiss sowie weiteren Fluggesellschaften erreichen Reisende täglich bequem den Airport Nizza, von wo aus es nur wenige Kilometer Fahrt nach Monaco sind. Weitere Informationen unter www.acm.mc

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close