Die Nacht der weißen Handschuhe im BMW Museum

Nacht der weißen Handschuhe im BMW Museum: Sachen, die verboten sind, machen bekanntlich am meisten Spaß. Deshalb lädt das BMW Museum schon zum vierten Mal zur ‚Nacht der weißen Handschuhe‘. Am 25. November ab 19 Uhr streifen die Besucher des Museums ein Paar weiße Handschuhe über. Und dann dürfen die Autos, die sonst nur mit den Augen gestreichelt werden dürfen, mit den Händen berührt werden.

Über 125 Ausstellungsstücke können bis Mitternacht ganz genau unter die Lupe genommen werden: Autos, Motorräder und Motoren. Darunter Klassiker, die selten sind und waren, wie der BMW 328 – vor 75 Jahren vorgestellt und nur 464 Mal gebaut. Bereits zum vierten Mal gibt das BMW Museum mit dieser besonderen Nacht den Besuchern die Möglichkeit, die 95-jährige  BMW Marken-geschichte hautnah zu erleben – und anzufassen.

25. November 2011, 19:00 – 24:00 Uhr, BMW Museum, Am Olympiapark 2, 80809 München. Eintritt: € 5,00

Written by

Hans Hörl ist seit 1979 im Medien- und Verlagsgeschäft und war in leitenden Postionen tätig. Anfang 2000 gründete er Media Service Partner und spezialisierte sich im laufe der Jahre auf das Luxus-Lifestyle-Segment. Er ist Gründer und Herausgeber der Online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close