Hamilton Railroad Skeleton

Hamilton_Railroad-Skeleton

Der Ansatz der neuen Hamilton Railroad Skeleton ist relativ transparent: Dieses Uhrenmodell gewährt ohne Umschweife einen Blick in sein Innerstes: Dort schlägt als Herz das Hamilton-eigene, skelettierte Werk H-10-S mit einer beruhigenden Gangreserve von bis zu 80 Stunden.

Je nach Ausführung bildet unter dem entspiegelten Saphirglas des 42 Millimeter großen Edelstahlgehäuses ein silberfarbener oder schwarzer äußerer Zifferblattring den Rahmen für den Blick in die Tiefe. Die Stabindexe ragen ein Stück darüber hinaus und schweben so über dem aufwendig dekorierten Werk, das dank des gläsernen Sichtbodens auch von der Rückseite zu bewundern ist.

450.2-Hamilton_Railroad-Ske450.3-Hamilton_Railroad-Ske

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein dunkelbraunes, ein schwarzes oder ein Edelstahlarmband mit Faltschließe zählen zur Ausstattung der Hamilton RailRoad Skeleton, mit der die Marke aus ihrer Geschichte als „Uhr der pünktlichen Eisenbahn“ Ende des 19. Jahrhunderts zitiert. Das bis zu einem Druck von 5 bar (50 m) wasserdichte Modell ist ab sofort in vier Varianten erhältlich.

Unverbindliche Preisempfehlungen: Varianten mit Lederarmband: 1.230,00 Euro, Varianten mit Edelstahlarmband: 1.280,00 Euro






Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close