ogner by Junghans Willy Automatic

Inhorgenta-Neuheit: „Bogner by Junghans“

Zwei deutsche Traditionsunternehmen gehen mit „Bogner by Junghans“ zukünftig gemeinsame Wege. In erstmaliger Zusammenarbeit präsentieren die Bogner GmbH  & Co. KGaA und die Uhrenfabrik Junghans GmbH & Co. KG eine gemeinsame Kollektion mechanischer Armbanduhren, die auf der Messe Inhorgenta in München vorgestellt wurde. Willy Bogner ist, als Sportler, Filmer und Modeschöpfer und Unternehmer seit 50 Jahren mit Leidenschaft aktiv. Mit dieser Begeisterung wurde nun eine Uhrenlinie gestaltet, die diesen Ansprüchen gerecht wird: der „Willy Chronoscope“ (Bild links oben, 1.840,- €) mit Junghans-Automatikwerk J880.1, von Willy Bogner persönlich getragen und Leadermodell der Linie „Bogner by Junghans“. Mit einem Gehäusedurchmesser von 44,5 mm ist die bis zu 10 atm wasserdichte Uhr aus Edelstahl sportlich im Stil und vielseitig im Einsatz. Bandvarianten in Edelstahl oder echtem Krokodilleder machen die mit Saphirglas geschützten Uhr zum sportiven Begleiter.

Die neue mechanische Uhrenlinie „Bogner by Junghans“  verkörpert mit einer Wasserdichte von 10 atm, kratzfestem Saphirglas und robusten Krokodilleder-bändern das sportive Segment bei Junghans. Die Leaderserie „Willy Chronoscope“ wird ergänzt durch die Automatic-Modelle „Willy Automatic“ (Bild links, ab € 1.190,-) in unterschiedlichen Ausführungen. Mit Durchmessern von 37 und 42 mm und zeitgemäßen Zifferblattfarben spricht die neue Uhrenlinie überwiegend Männer, aber auch Frauen an. Um die Kooperation beider Marken auch optisch auszudrücken, ziert das Zifferblatt jeder Uhr neben dem Junghans Logo das prominente Bogner B.

Die Unternehmen Bogner und Junghans blicken beide auf eine langjährige Firmengeschichte voller Höhepunkte zurück, welche durch sportliche Jubiläen bereichert wird. Während das Unternehmen Bogner als Vorreiter der Sportmode sein 80-jähriges Jubiläum feiert, blickt Junghans auf die erfolgreiche Sportzeitmessung bei der Olympiade in München vor genau 40 Jahren zurück. Bogner, seit 75 Jahren offizieller Ausstatter der deutschen Winter-Olympia-Mannschaft, stattet im Sommer 2012 erstmalig auch das deutsche Team in London offiziell aus. Ein perfekter Zeitpunkt für den Auftakt der spannenden Kooperation „Bogner by Junghans“. Mit dem Fokus auf „Sportliche Höchstleistungen“ lanciert Junghans mit der Linie „1972“ spannende Modelle, die mit markanten Gehäusen und  frischen Farbakzenten den Stil der 1970er Jahre neu aufleben lassen. Ausgestattet mit den neuesten Technologien knüpfen sie an die sportlichen Erfolge als offizieller Zeitnehmer der Olympischen Spiele 1972 in München an, als Junghans die Sportzeitmessung durch neue Messmethoden revolutionierte –  unter anderem durch die Ablesbarkeit auf eine Hundertstelsekunde genau auf dem ersten farbigen Zielfoto.

 

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close