Breguet-sh-3880STH23XV

Breguet Type XXII Chronographe

Zum 60. Jahrestag der ersten Lieferung der legendären Type-XX-Uhren, die Breguet in den 1950er Jahren für die französische Marinefliegertruppe (die dieses Jahr ihren 100. Geburtstag feiert) konstruierte, präsentiert Breguet mit der neuen Type XXII eine moderne und technisch führende Interpretation dieses legendären Chronographen.

Die Type XXII mit ihrem Edelstahlgehäuse von 44 Millimeter Durchmesser verfügt über ein Breguet-Chronographenwerk mit Hemmung und flacher Spiralfeder aus Silizium. Die Frequenz der Unruh wurde auf 10 Hz (72’000 Halbschwingungen pro Stunde) erhöht was   die Uhr außergewöhnlich ganggenau und extrem fein regulierbar macht.

Dies spiegelt sich in diesem Chronographen, dessen Sekundenzeiger eine Umdrehung in 30 Sekunden macht, was ein zweimal präziseres Auslösen und Stoppen erlaubt. Möglich wurde diese technische Meisterleistung durch den Werkstoff Silizium, aus dem bedeutend leichtere bewegliche Hemmungsteile hergestellt werden können. Außerdem erübrigt sich bei der Silizium­hemmung das Ölen, das bei derart hohen Frequenzen problematisch wäre.

 Mit einem zweiten Zeiger aus der Mitte können die Minuten durch Addition der 30-Sekunden-Sequenzen gezählt werden, und in einem rechteckigen Fenster bei 12 Uhr gibt ein rückspringender Zeiger an, ob der Chronographenzeiger bei der ersten oder zweiten 30-Sekunden-Umdrehung ist. Der Chronograph Type XXII verfügt auch über eine Flyback-Funktion die dafür sorgt, dass die Zähler nach einmaligem Drücken auf Null zurückfliegen und augenblicklich mit einer neuen Messung beginnen.

Eine zweite Zeitzone wird bei 6 Uhr angezeigt, ergänzt durch ein Fenster für das Datum. Zieht man die Krone auf die zweite Position heraus, kann auf dem zentralen Zifferblatt durch Verstellen des Stundenzeigers eine zweite Zeitzone gewählt werden, ohne den Stand des Minutenzeigers zu beeinflussen; das Datum ist dabei mit der Stundeneinstellung auf diesem Zifferblatt synchronisiert. Ein 24-Stunden-Indikator bei 3 Uhr, der ebenfalls mit der zweiten Zeitzone synchronisiert ist, zeigt an, ob in der betreffenden Region Tag oder Nacht ist. Eine kleine Sekunde bei 9 Uhr, die in 30 Sekunden eine vollständige Umdrehung macht, vollendet das uhrmacherische Meisterwerk.

Das schwarze Zifferblatt bringt die Funktionen des Flyback-Chronographen zur Geltung, die in Rot gehalten sind. Ein integriertes schwarzes Alligatorlederband, in dessen feinen Steppnähten sich die Farbkomponenten Weiss und Rot des Zifferblattes wiederfinden, rundet das gelungene Erscheinungsbild ab.

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close