Startech-68-Defender-

Abschied vom Off Road Urgestein Land Rover Defender

Abschied vom Off Road Urgestein Land Rover Defender nach 68 Jahren Produktionszeit: exklusives Sondermodell Sixty8 von STARTECH in einer limitierten Auflage von weltweit nur 68 Fahrzeugen.

Von außen besticht der in einer Kombination aus „Corris Grey Metallic“ lackierter Karosserie und Dach in „Santorini Black“ Kontrastton gehaltene Geländewagen durch sein Startech Series 3.1 Vintage Design Optik-Paket. Effektvolle Akzente setzen der Aluminium-Unterfahrschutz mit SIXTY8 Logo, die Startech Monostar D 18 Zoll Leichtmetallräder und die getönte Panorama-Verglasung für alle hinteren Scheiben.

Ebenso individuell wurde das Interieur des SIXTY8 gestaltet: In der Startech Sattlerei entstand eine exklusive Volllederausstattung in der Farbkombination „Tan-Hellbraun“ und „Ebony-Schwarz“ mit körpergerecht geformten Sportsitzen und Rautensteppung.

Startech--68-Defender-Mittelkonsole

Zum Ausstattungsumfang gehört das ALPINE Multimedia-System mit 3D-Navigation und Rückfahrkamera. Als Antrieb für den Startech SIXTY8 dient die Kombination aus 2,2 Liter Turbodieselmotor mit 90 kW / 122 PS und 360 Nm Drehmoment, Sechsgang-Schaltgetriebe mit zusätzlicher Geländeuntersetzung und permanentem Allradantrieb mit Mitteldifferenzialsperre.

Startech--68-Defender-Mittelkonsole

Seit der erste Land Rover 1948 auf der Amsterdam Motor Show enthüllt wurde, gilt er als das Urgestein unter den Geländewagen. In Kürze endet nun die Produktion der finalen Auflage des Defenders, die Startech mit einem exklusiven Sondermodell würdigt. In einer limitierten Auflage von nur 68 Fahrzeugen gibt es den Startech SIXTY8 auf Basis des Land Rover Defender 110 Station Wagon – wahlweise als fünf- oder siebensitzige Variante.

Die Limited Edition sticht nicht nur durch ihre zweifarbige Lackierung mit dem Aufbau in „Corris Grey Metallic“ und dem kontrastierenden Dach in „Santorini Black“ sowie den SIXTY8 Labeln aus der Masse hervor. Das Startech Series 3.1 Optik-Paket verleiht dem aktuellen Defender einen aufregenden Vintage Look im Stil des unvergessenen Land Rover Series 3, der von 1971 bis 1984 gebaut wurde.

Startech--68-Defender-Mittelkonsole

Dazu modellierten die Startech Designer eine neue Front, welche die Stylingsprache des klassischen Vorbilds mit seiner unverwechselbaren Kühlergrillform moderner interpretiert. Die schwarze Lackierung von Kühlergrill, Stoßstange und Lufteinlässen an den vorderen Kotflügeln sowie der robuste Aluminium-Unterfahrschutz mit lasergraviertem SIXTY8 Logo verleihen dem Land Rover ein noch markanteres Gesicht.

Natürlich darf der Fahrer des Sondermodells auf neueste Beleuchtungstechnologie vertrauen: Das Startech Series 3.1 Frontteil ist mit zwei runden LED-Hauptscheinwerfern ausgerüstet, was selbst nächtliche Expeditionen fern der Zivilisation sicher macht. Auch alle anderen äußeren Beleuchtungseinrichtungen verfügen über State-of-the-Art LED-Technologie.

Zusätzlich rüstet Startech den Defender mit passgenauen Ansätzen an die serienmäßigen Kotflügelverbreiterungen und schwarz lackierten Trittbrettern mit Riffelblech-Fußtritten aus. Eine weiteres Feature sind die getönten Panoramascheiben im Fond, die die hinteren Passagiere und den Laderaum gegen neugierige Blicke abschirmen.

Startech--68-Defender-Mittelkonsole

Vintage Design in Reinkultur bieten auch die ebenfalls schwarz lackierten Startech Monostar D Leichtmetallräder.

Ihre Optik ist den klassischen Heavy-Duty Stahlfelgen der Land Rover Modelle nachempfunden. Selbstverständlich bieten sie aber alle Vorteile moderner Rädertechnologie. In der Größe 8.5Jx18 sind sie mit BF Goodrich All Terrain A/T Geländereifen der Dimension 265/65 R 18 bestückt

Der Innenraum empfängt Fahrer und Passagiere mit einem luxuriösen Ambiente aus der hauseigenen Startech Sattlerei (siehe dazu Bilder oben). Das Interieur des SIXTY8 Sondermodells wurde in größter handwerklicher Präzision mit besonders weichem und atmungsaktivem Leder in der Farbkombination „Tan-Hellbraun“ und „Ebony-Schwarz“ gepolstert. Betont elegante Akzente setzen die für Startech charakteristische Rautensteppung des Leders und schwarze Kontrastnähte, die ebenfalls rautenförmig vernäht wurden. Der Dachhimmel und die Sonnenblenden sind mit feinem schwarzen Alcantara bezogen.

740.2-Startech-Defender-68

Komfortable Sportsitze vorne mit einer speziell dafür konzipierten Mittelarmlehne sorgen für perfekten Halt auch bei hartem Geländeeinsatz . Eine Sitzheizung ist genauso selbstverständlich wie längere Sitzkonsolen, die auch besonders groß gewachsenen Insassen zu einer komfortablen Sitzposition verhelfen. Weitere Features sind das formschön ins Armaturenbrett integrierte Handschuhfach sowie die edle Innenverkleidung für die Hecktür. Sportliche Akzente im Cockpit werden mit dem Startech Sportlenkrad und mit Edelstahl-Einstiegsleisten sowie Aluminium-Komponenten wie Schaltknauf, Handbremshebel und Pedalerie mit SIXTY8 Logo gesetzt.

Startech--68-Defender-Mittelkonsole

Eine spezielle Mittelkonsole mit SIXTY8 Limited Edition Plakette ist nicht nur Blickfang im Cockpit, sondern bietet auch Platz für das Doppel-DIN-Multimedia-System von ALPINE mit 4 x 50 Watt Leistung. Hier können nicht nur Musik oder Filme via SD-Karte, USB-Stick, DVD oder Bluetooth eingespeist werden. Der 6,1 Zoll große Touchscreen dient auch für die Darstellung des 3D-Navigationssystems und schaltet beim Einlegen des Rückwärtsgangs automatisch auf das Bild von der Rückfahrkamera um.

Auch wenn Beschleunigungswerte in dieser Fahrzeug-Kategorie nebensächlich sine dürften: das Startech SIXTY8 beschleunigt mit seinem 2,2 Liter großen Vierzylinder-Turbodiesel mit 90 kW / 122 PS und einem maximalen Drehmoment von 360 Nm bei nur 2.000 U/min in 15,8 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 145 km/h. Das Sondermodell ist exklusiv über Startech oder über alle Startech Partner weltweit erhältlich. Bestellungen werden ab sofort entgegengenommen. Die Auslieferung beginnt im September 2015.

Der Startech SIXTY8 wird für einen unverbindlichen Verkaufspreis von 67.990 Euro als Fünfsitzer oder als Siebensitzer für 69.900 Euro angeboten (alle Preise inkl. 19% MwSt.).

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close