Als VIP zum Ryder Cup, dem Golf-Sportereignis des Jahres

Legends Golf Club, Prior Lake © Golfresepti

Ab Ende September geht mit dem Ryder Cup, dem Vergleichskampf der besten Golfer Europas und der USA, eines der größten Sportereignisse der Welt über die Bühne. Der Reiseveranstalter Golf und Reisen hat für das Event im US-Bundesstaat Minnesota zwei außergewöhnliche Reisen inklusive VIP-Eintrittskarte exklusiv für den deutschsprachigen Raum im Programm.

 Von 30. September bis 2. Oktober werden im Hazeltine National Golfclub außerhalb von Minneapolis-St. Paul die zwölf besten europäischen Golfer auf ihre US-amerikanischen Kontrahenten treffen. Beim prestigeträchtigen Ryder Cup, der alle zwei Jahre abwechselnd in Europa und in Übersee ausgetragen wird, wird voraussichtlich auch der beste deutsche Golfer Martin Kaymer teilnehmen.

Der ehemalige Weltranglistenerste und zweifache Majorsieger vertrat Europa bereits in den letzten drei Ryder Cups, 2012 konnte er dabei den siegbringenden Punkt für sein Team erzielen. Tickets wurden im Rahmen einer Lotterie vergeben und sind daher am freien Markt nicht erhältlich. Fast genauso schwer ist es, eine Unterkunft in der Nähe des Austragungsortes zu finden. Die meisten Hotels sind bereits ausgebucht, die Preise für die Anmietung eines Privathauses sollen für die Turnierwoche bis zu 200.000 Dollar betragen. „Wir freuen uns ganz besonders, als einzige im deutschen Sprachraum exklusive Reisen zum Ryder Cup inklusive einer VIP-Karte anbieten zu können“, erklärt Wolfgang Fischer, Geschäftsführer von Golf und Reisen. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm der zwei unterschiedlichen Reisen beinhaltet mehrere Golfrunden auf außergewöhnlichen Plätzen, auf denen es für Gastspieler normalerweise nahezu unmöglich ist, eine Startzeit zu erhalten.

Ryder Cup – Ein Event der Superlative

DerRyder Cup zählt nach den Olympischen Spielen, der Fußball-WM und dem SuperBowl zu den meistgesehenen Sportereignissen der Welt, die diesjährige Auflage wird in über 500 Millionen Haushalte weltweit übertragen werden. Alleine vor Ort werden in der Turnierwoche 250.000 Zuseher erwartet.

https://i2.wp.com/www.fineartofliving.de/wp-content/uploads/2016/05/TPC-Twin-Cities-Blaine-©-Golfresepti.jpg?resize=740%2C493&ssl=1

VIP-Erlebnis am Finaltag und Golf spielen in Minnesota und New York

Ein Arrangement beginnt in Minneapolis-St. Paul mit Golfrunden im Legends Club und dem Privatclub TPC Twin Cities, der normalerweise nur von Mitgliedern und deren Gästen bespielt werden kann. Dank VIP-Karte wird der Finaltag des Ryder Cup im noblen „Exclusive Village“ am 8. Loch verbracht. Dort genießen Reiseteilnehmer exzellentes Catering und können die weltbesten Golfer hautnah erleben. „Am darauffolgenden Tag geht es nach New York City, wo mit dem neuen Trump Links Ferry Point und dem weltberühmten Black Course von Bethpage zwei sensationelle Golfplätze gespielt werden. Als Hotel haben wir das The Quin gewählt, welches letztes Jahr von den Lesern von Condé Nast Traveller unter die fünf besten Häuser der Stadt gewählt wurde“, erklärt Fischer. Der 2015 eröffnete Trump Links Ferry Point zählt zu den besten neuen Plätzen der USA, dank ihrer Lage in der Bronx bietet die Anlage atemberaubende Ausblicke auf die Skyline von Manhattan. Bethpage-Black ist als einer der „Top 100 Golfplätze“ der Welt bekannt und dafür, dass Golfer regelmäßig am Parkplatz in ihren Autos übernachten, um am nächsten Tag spielen zu dürfen. Der Club war Austragungsort des U.S. Open 2002 und 2009, 2019 wird das PGA Championship zu Gast sein und 2024 der Ryder Cup.

Trump Golf Links at Ferry Point

Trump Golf Links at Ferry Point

VIP-Reise zum Ryder Cup und selbst spielen in Minnesota

Unter dem Motto „Ryder Cup VIP-Erlebnis & Minnesotas schönste Fairways“ steht die Reise in das „Land der zehntausend Seen“. „Auf dem Programm stehen nicht nur der Besuch des Ryder Cups mit einer VIP-Karte für das „Exclusive Village“, sondern auch sieben Golfrunden auf den schönsten Plätzen des Staates. Eines der Highlights ist eine Runde am TPC Twin Cities, einem exklusiven Privatclub“, so Fischer. Vier Nächte verbringen Teilnehmer im luxuriösen Madden’s on Gull Lake, vier weitere Übernachtungen im Radisson Hotel bei der Mall of America, einem riesigen Einkaufszentrum mit hauseigenem Wasserpark.

Der Ryder Cup bietet neben Tradition und spannenden Matches eine einzigartige Atmosphäre, die für jeden Sportenthusiasten ein einmaliges Erlebnis darstellt. Weitere Informationen unter www.golfundreisen.at






Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close