Audi RS6 Avant von Neidfaktor Hamburg

 „Evolution zur Perfektion“ – dies hat sich das Team von Neidfaktor Hamburg als oberstes Ziel für die Veredelung eines Audi RS6 gesetzt. Die Neidfaktor GmbH wurde im Jahr 2012 gegründet und hat ihren Firmensitz in der Hamburger HafenCity. Kerngeschäft der aufstrebenden Manufaktur ist die Veredelung von exklusiven Sportwagen. Der Ursprung hierfür lag in der persönlichen automobilen Affinität der Gründer, die Ihren Traum vom individuellen Automobil umsetzten, ihr privates Umfeld begeisterten und inzwischen 6 Mitarbeiter beschäftigen.

Audi RS 6 by Neidfaktor Hamburg

Audi RS6 Avant by Neidfaktor Hamburg: die Idee zu diesem Projekt entstand direkt nach der Modellpräsentation 2012. Erste Bilder des Fahrzeuges ließen bereits erwarten, dass Audi und deren RS Spezialisten wieder ein eindrucksvolles Fahrzeug auf die Räder gestellt hatten. Dennoch verfolgte man das Ziel weiter, dieses Fahrzeug nochmals aus dem hohen „Serienzustand“ herauszulösen und den vom Werk aus schon exklusiven Sportwagen auf eine weitere Evolutionsstufe zu heben. Das Grundkonzept im Innenraum des Audi RS6 basiert auf den Werkstoffen Carbon, Leder und Alcantara – verarbeitet mit einer karmesinroten Naht. Für das Exterieur wurde ausschließlich ein mattes Carbon-Finish verwendet. Der Philosophie des Unternehmens folgend, lag der Schwerpunkt hoher Qualität der Materialien deren optimaler Verarbeitung.

Neidfaktor RS6 Interieur Sitze

NF_RS6_2013 (54 von 65)

Die werksseitig gelieferten Sportsitze geben durch Ihre Wabenstruktur in karmesinroten Nähten das Grundkonzept vor. Dieses stellt, zusammen mit den Carbon-Inlays in Türen und Armaturentafel, die Basis der Veredelung dar. Die bedachte Kombination der Materialien lässt das Gesamtergebnis glaubhaft und stimmig erscheinen. Das Grundkonzept im Innenraum des RS6 lautet: Leder, Alcantara und glänzendes Carbon – verziert mit einer karmesinroten Naht. Das Exterieur wurde dezent veredelt durch die Verwendung von Carbon in mattem „Finish“.

NF_RS6_2013 (64 von 65)

NF_RS6_2013 (59 von 65)

 

 

 

 

 

Alle relevanten Bauteile werden vor der Veredelung von einem Audi Top-Service-Partner demontiert und nach der Veredelung auch wieder montiert. So kann der perfekte Sitz aller Anbauteile garantiert werden. Im Falle des RS6 Avant sind dies Lenkrad und Schaltwippen /  Lenksäulenverkleidung /  Armaturenbrett mit allen Anbauteilen /  Headupdisplayverkleidung / Handschuhfach /  Schaltsack /  Wahlhebel / Mitteltunnel inkl. Ablagefach und Getränkehalter / das  Klimabedienteil (Mitteltunnel, hinten) / Seitenverkleidung der Sitze / Einstiegsleisten inkl. Übergang zum Dachhimmel / Dachhimmel / Sonnenblenden / A-B-C-Säulen / Rückspiegel inkl. aller Anbauteile /  Heckklappenverkleidung mit allen Anbauteilen / Türverkleidungen, vorne und hinten / Kofferraum (Seitenverkleidung, Boden, Ablagefach) / Ablagenetz in den Vordersitzen.

NF_RS6_2013 (56 von 65)

NF_RS6_2013 (45 von 65)

 

 

 

 

 

NF_RS6_2013 (29 von 65)NF_RS6_2013 (44 von 65)

 

 

 

 

 

Doch nicht nur beim Interieur wird Hand angelegt: Beim Exterieur unterscheidet sich der RS6 Avant by Neidfaktor durch modifizierte Abgasblenden, einen neuen Heckdiffusor und Dachkantenspoiler, das Grill-Inlay sowie die Streben der Lufteinlässe. Auch die Dachreling und die Spiegelkappen der Seitenspiegel sind aus Carbon und mit mattem Finish versehen.

NF_RS6_2013 (47 von 65)NF_RS6_2013 (46 von 65)

 

 

 

 

 

NF_RS6_2013 (42 von 65)NF_RS6_2013 (29 von 65)

 

 

 

 

 

Für die Überarbeitung des Audi RS6 Avant (Basispreis ab € 107.900,-), den der Kunde bei Audi selbst nach seinen Vorstellungen konfiguriert und erwirbt, fallen für die Individualisierung bei Neidfaktor nochmals ca. € 30.000,- zusätzlich an, der Umbau dauert ca. 6 bis 8 Wochen.

NF_RS6_2013 (53 von 65)

Neben dem Audi RS6 individualisiert Neidfaktor auch weitere Audi-Modelle wie den R8, TT, TT RS, aber auch Fahrzeuge von Porsche und Ferrari standen bereits auf dem Hof. Neben der Komplett-Individualisierung lassen viele Kunden ihr Fahrzeug durch partielle Details aufwerten; in vielen Fällen geht es dabei um die Erweiterung und Individualisierung von Lederausstattungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.neidfaktor-hamburg.de und auf facebook: neidfaktor-hamburg






Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close