Bang-&-Olufsen_BeoLab 90

Bang & Olufsen BeoLab 90: Die Zukunft des Klangs?

Mit dem BeoLab 90 brachte Bang & Olufsen im Herbst 2015 seinen bisher innovativsten Lautsprecher auf den Markt. Der hochmoderne und intelligente Lautsprecher bietet Klangliebhabern ein ultimatives Erlebnis in jeder Raumsituation. Anfang des Jahres wurde BeoLab 90 bereits mit dem CES 2016 Innovation Award, Best of Innovation in der Kategorie High Performance Home Audio/Video ausgezeichnet. Jetzt präsentierte sich der BeoLab 90 erstmals in Deutschland dem Fachpublikum an der HIGH END 2016 in München. 

Sein 90-jähriges Jubiläum feiert Bang & Olufsen mit dem BeoLab 90 als eine Hommage an die Innovationstradition und Philosophie des zeitlosen Designs, die das Unternehmen seit jeher pflegt und verkörpert.

Bang-&-Olufsen_BeoLab 90Dieser hochentwickelte Lautsprecher umfasst eine Vielzahl an ausgefeilten Technologien. Er ist eine perfekte Verschmelzung aus Design und Akustik auf Weltklasseniveau und dürfte der wohl vollendetste und leistungsstärkste digitale Lautsprecher sein, der jemals für den Heimgebrauch entwickelt wurde.

Der BeoLab 90 ist mit Bang & Olufsens neuer Technologie namens Active Room Compensation ausgestattet, die die Einflüsse des jeweiligen Raumes und der dort aufgestellten Möbel kompensiert und zudem die Auswirkungen der Lautsprecher- und Hörposition ausgleicht.

Auf diese Weise lässt der BeoLab 90 eine außergewöhnliche Klangbühne entstehen, die präzise hören lässt, wo etwa die einzelnen Mitglieder einer Band oder die Darsteller eines Filmes positioniert sind.

Der BeoLab 90 ist die Zukunft des Klangs. Dieser intelligente Lautsprecher misst die akustischen Effekte seiner Umgebung und richtet seinen grandiosen Klang direkt auf die bevorzugte Hörposition aus. Niemand muss sich mehr ganz nah am oder gar vor dem Lautsprecher aufhalten, um ein erstklassiges Klangerlebnis zu genießen“, sagt Bang & Olufsen CEO, Tue Mantoni dazu.

Bang-&-Olufsen_BeoLab 90Breite und Richtung des Klangs des BeoLab 90 lassen sich individuell regulieren

Der BeoLab 90 verfügt auch über die einzigartige Beam Width Control Technologie, die es ermöglicht, die Breite des Schallbündels an unterschiedliche Hörsituationen anzupassen. So lässt sich das grandiose Hörerlebnis, das an einer optimalen Hörposition (dem sogenannten „Sweet Spot“) erzeugt wird, per Tastendruck mühelos auf den ganzen Raum ausbreiten. Und so sorgt die breite Klangkulisse zum Beispiel für ein großartiges Kinoerlebnis, wenn sich Familie und Freunde zum gemeinsamen Filmabend treffen.

Der BeoLab 90 liefert perfekten Klang genau dorthin, wo er gewünscht wird. Da die einzelnen Lautsprechereinheiten in unterschiedliche Richtungen zeigen, kann die Beam Direction Control benutzt werden, um die Schallabstrahlung auf die jeweilige Hörposition auszurichten.

Mit diesen wegweisenden, neuen Technologien ermöglicht Bang & Olufsen ein Klangerlebnis, das man sonst wohl vergeblich sucht.

Der BeoLab 90 besitzt ein einzigartiges Erscheinungsbild ohne offensichtliche Vorderseite.

Damit präsentiert er bereits optisch eindrucksvoll, dass die Klangleistung des Lautsprechers überall wahrzunehmen ist. Das 360-Grad-Design fußt auf einem komplex aufgebauten Aluminiumgehäuse, das mit seinem Gesamtgewicht von mehr als 65 kg Aluminium eine grundsolide Konstruktion schafft. Das schwarze Textilgewebe ist wie ein Segel vor den Lautsprechereinheiten aufgespannt – und der geschwungene Holzsockel hebt die gesamte Konstruktion vom Boden, sodass der Lautsprecher überall aufgestellt werden und sich in die jeweils vorhandene Einrichtung einfügen kann.

Preise & Verfügbarkeit

Der BeoLab 90 ist exklusiv in ausgewählten Bang & Olufsen Fachgeschäften für Euro 34.995.- (unverbindlichen Preisempfehlungen, Stückpreis) erhältlich.

Fazit: Bang & Olufsen BeoLab 90 – Die Zukunft des Klangs? Die Antwort darauf: Nach unserer Meinung zurzeit eine, wenn nicht sogar die beste Möglichkeit für optimales Klangerlebnis im High End-Bereich. Mit einer Einschränkung: Selbst angesichts des nicht minder beachtlichen Preises kann es aufgrund der hohen Nachfrage zu Lieferengpässen kommen…..

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close