Seebad-Binz-1200-P1100064_B

Binz goes Blues: 21. Blue Wave Festival in Binz auf Rügen

New Boomer & Old Blaster beim 21. Blue Wave Festival in Binz: Mitte Juni ist endlich wieder Festival-Zeit in Binz auf Rügen. Vom 15. bis 18. Juni verwandelt sich das Ostseebad zur grandiosen Bühne für Bluesmusiker aus aller Welt. Die 21. Ausgabe des mehrfach mit dem German Blues Award ausgezeichneten Blue Wave Festivals steht in diesem Jahr unter dem Motto „New Boomer & Old Blaster“. Micha Maass, Drummer und Musiker aus Leidenschaft, zieht weiterhin die künstlerischen Festival-Fäden im Hintergrund und hat sich für das diesjährige Programm auf die Suche nach dem Blues-Nachwuchs gemacht. Und er ist fündig geworden. Die Festivalbesucher dürfen sich auf interessante Newcomer und erfolgreiche Profis freuen.

Mit seinen 72 Jahren zählt Abi Wallenstein zu den Lieblingen der Bluesnation. Seine Energie bei den Auftritten soll heilende Kräfte haben. Davon können sich die Besucher im Club Löwenherz am 17. Juni um 22 Uhr überzeugen. Nur wenige Meter entfernt im Dolden Mädel Braugasthaus spielen um 22 Uhr The Bluesanovas, die Abi & Co fleißig zugeschaut haben. Jan Preston, die australische „Queen of Boogie Piano“ läßt ab 22 Uhr im Restaurant Lennox zusammen mit den Boogie Brothers die Finger über die Tasten tanzen.

Binz-BlueWave_Kurplatz_

Legendär sind die Festival-Auftritte des Niels von der Leyen Trios in der Villa Salve. Jeweils am Freitag und Samstag ab 22 Uhr verwandelt sich die gemütliche Bar in der Bäderstilvilla an der Promenade in einen atmosphärischen Bluesclub, in dem sich ab Mitternacht die Festival-Künstler zur Session bis in die frühen Morgenstunden treffen. Doch die Nacht ist kurz, denn schon um 11 Uhr am Sonntag lädt Micha Maass zum Frühstück in den Club Löwenherz.

Mit Spannung erwartet die Bluesgemeinde die Auftritte der vielen Binz-Neulinge, darunter das Petra Börnerová trio & Besenyei Csaba beim Opening am 15. Juni im Restaurant Rasender Roland, das amerikanische Jackie Venson Trio im Restaurant Lennox und Marco Marchi & the Mojo Workers aus der Schweiz im Hotel Am Meer & Spa am 16. Juni oder die Will Jacobs Band auf der Bühne des Clubs Löwenherz zum Abschlusskonzert am 18. Juni. Lampenfieber wird auch bei den Teilnehmern der Musik-Workshops im Blue Wave Camp Göhren herrschen, die sich erstmals im Rahmen des Blue Wave Festivals in Binz präsentieren. Am 17. Juni sammeln sie Bühnenerfahrung bei einem Straßenkonzert in der Hauptstraße.

Dazwischen zeigt sich, was das besondere Flair des Blue Wave Festival Binz ausmacht: Open-Air-Konzerte vor grandioser Ostsee-Kulisse auf dem Kurplatz, am Schmachter See und in der Hauptstraße sowie exklusive Clubkonzerte bei musikbegeisterten Binzer Gastgebern, im Club Löwenherz, im Restaurant Rasender Roland, im Restaurant Lennox, im Hotel Am Meer & Spa, in der Villa Salve und im Dolden Mädel Braugasthaus.

Informationen zu Programm, Künstlern und Eintrittskarten für die Clubkonzerte sind auf www.bluewave.de zu finden.

Binz-Panorama
 Das Ostseebad Binz ist das größte Seebad der Insel Rügen. Es liegt im Südosten der Insel – umgeben von einzigartiger Natur wie dem urwüchsigen Wald der Granitz, den Feuersteinfeldern bei Prora und der Ostsee. Mit seinem weißen Sandstrand, der charakteristischen Bäderarchitektur sowie hochwertiger Hotellerie und Gastronomie ist das Ostseebad Binz ganzjährig ein beliebtes Urlaubsziel.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close