Airberlin baut Winter-Flugkapazität nach Innsbruck aus

airberlin INNSBRUCK

Schneller auf die Bretter: 180 Prozent mehr Kapazität ab Winter. Airberlin baut ihr Flugangebot zwischen Düsseldorf, Hamburg und Berlin nach Innsbruck weiter aus.

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft verstärkt ab dem kommenden Winterflugplan 2016/2017 ihr Flugangebot zwischen Düsseldorf, Hamburg, Berlin nach Innsbruck und bietet im Vergleich zum vorherigen Winter rund 180 Prozent mehr Kapazität an.

Die Anzahl der Flüge zwischen der bevölkerungsreichsten Stadt Tirols und den drei deutschen Metropolen steigt damit von bisher sechs auf insgesamt 15 wöchentliche Flüge. Die Flüge starten ab Mitte Dezember 2016 an fünf Tagen pro Woche jeweils montags, mittwochs, donnerstags, freitags und sonntags anstelle wie zuvor an lediglich zwei Tagen.

Durch die Erhöhung der Frequenzen haben die Fluggäste vor allem mehr Flexibilität bei der Reiseplanung, um zum Beispiel das winterliche Innsbruck oder die vielen hervorragenden Skigebiete Tirols zu entdecken. Für Fluggäste aus Tirol wiederum ergeben sich noch mehr Möglichkeiten, drei der attraktivsten deutschen Städte zu erleben. Ob Musicalbesuch in Hamburg, pulsierendes Nachtleben in Berlin oder eine Shoppingtour in Düsseldorf – alle Städte bieten ein breites kulturelles und touristisch attraktives Angebot und laden zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis ein.

Darüber hinaus profitieren auch Geschäftsreisende von der Frequenzerhöhung zwischen der in Österreich bedeutenden Tiroler Wirtschaftsregion und den deutschen Großstädten mit ihren wirtschaftsstarken Ballungsräumen. Über die Drehkreuze Düsseldorf und Berlin bestehen zudem attraktive Anbindungen nach Nord- und Osteuropa wie zum Beispiel nach Skandinavien oder nach Polen sowie zu den Langstreckenzielen der airberlin nach zum Beispiel New York, Los Angeles, Havanna, Abu Dhabi oder Miami.

Stefan Pichler, CEO airberlin: „Das Bundesland Tirol ist vor allem im Winter die mit Abstand wichtigste Urlaubsregion in Österreich und wir freuen uns, dass wir unseren Fluggästen jetzt ein noch attraktiveres Flugangebot bieten können. Die engere Verzahnung zwischen Innsbruck und unseren beiden deutschen Hubs Düsseldorf und Berlin schafft zudem weitere Vorteile für unsere Passagiere und ermöglicht es ihnen, in noch größerem Umfang von unseren ausgezeichneten Kurz- , Mittel- und auch Langstreckenverbindungen zu profitieren.“

Marco Pernetta, Direktor Innsbruck Airport: „Wir freuen uns über die Entscheidung von airberlin, ihr Flugangebot ab dem kommenden Winter an unserem Standort deutlich zu erhöhen. Es ist auch ein positives Signal für die Passagiere und schafft vor allem eine noch bessere Anbindung an das nationale und internationale Streckennetz der airberlin.

Besonders in Hinblick auf Kurzurlaube im „Herz der Alpen“ bieten die fünf wöchentlichen Flüge aus Berlin, Düsseldorf und Hamburg auch sehr attraktive Möglichkeiten für Kurzurlaube, da man ab dem Flughafen Innsbruck fast alle Tiroler und auch Südtiroler Skigebiete in rund 1 bis maximal 1,5 Stunden erreichen kann.

Die Flüge sind ab sofort auf airberlin.com, rund um die Uhr telefonisch im Service Center unter 0180 6 334 334 (dt. Festnetz: 0,20 Euro pro Anruf/ dt. Mobilfunknetz: max. 0,60 Euro pro Anruf) und im Reisebüro buchbar. Mehr Informationen zu Innsbruck finden sich auch auf der entsprechenden Landingpage von airberlin unter diesem Link.






Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close