Das neue C 63 AMG Coupe: Power to the People!

Mit dem neuen C 63 AMG Coupe ergänzt AMG die erfolgreiche C-Klasse Modellfamilie, zu der die klassische Limousine und das praktische T-Modell zählen. Neben dem CLS 63 AMG und dem CL 63 AMG bietet die Mercedes-AMG GmbH nun einen drittes Traum-Coupé mit Achtzylinder-Triebwerk.  Besonders reizvoll dürfte für Kenner dabei das zu Beginn erhältliche C 63 AMG Coupé „Edition 1“ mit exklusiver Ausstattung sein.

Für kraftvollen Vortrieb sorgt der AMG 6,3‑Liter-V8-Motor mit einer Höchstleistung von 336 kW (457 PS) und einem maximalen Drehmoment von 600 Newtonmetern was erstklassige Fahrleistungen erwarten lässt: Von null auf 100 km/h beschleunigt das Coupé in 4,4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch begrenzt). Mit diesen Daten setzt sich der neue Zweitürer an die Spitze in seinem Segment. Die neue Coupé-Variante profitiert von allen Technik-Updates, die C 63 AMG Limousine und T-Modell zugute kommen: Der Einsatz des AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang Sportgetriebes mit serienmäßigem „Controlled Efficiency“-Fahrprogramm und eine neue Lenkhilfepumpe reduzieren den Kraftstoffverbrauch: Im Mess-zyklus NEFZ gesamt konsumiert das C 63 AMG Coupé 12,0 l/100 km. Dieser Verbrauchswert gilt auch für die Leistungsvariante mit 358 kW (487 PS), die zum AMG Performance Package gehört. Mit der auf Wunsch lieferbaren Sonderausstattung verbessert sich die Beschleunigung von null bis 100 km/h auf 4,3 Sekunden. Verantwortlich für die Leistungssteigerung um 22 kW (30 PS) ist der Technologie-Transfer vom SLS AMG: Schmiedekolben, Pleuel und die Leichtbau-Kurbelwelle stammen vom Hightech-Antrieb des Flügeltürers. Die um drei Kilogramm leichteren Komponenten sorgen für eine reduzierte Massenträgheit und lassen den Achtzylinder-Saugmotor noch agiler ansprechen und hochdrehen. Das AMG Performance Package ist optisch am titangrau lackierten Schaltsaugrohr unter der Motorhaube, an der AMG Hochleistungs-Bremsanlage mit vorderen Verbundbremsscheiben und rot lackierten Bremssätteln rundum, an der Carbon-Abrisskante auf dem Heckdeckel sowie am AMG Performance Lenkrad in Leder Nappa mit Griffbereich aus Alcantara® zu identifizieren.

Eine direkte Kraftübertragung stellt das AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang Sportgetriebe sicher: Der Verzicht auf den Drehmoment-wandler und der Einsatz einer kompakten, nassen Anfahrkupplung reduziert die Verluste eines herkömmlichen Automatikgetriebes, was entscheidend zur Absenkung des Kraftstoffverbrauchs beiträgt. Einen wesentlichen Anteil daran hat auch das „Controlled Efficiency“-Fahrprogramm „C“: Mithilfe betont früher und komfortabler Hochschaltvorgänge, möglichst niedriger Motordrehzahlen sowie einer „weichen“ Gaspedalkennlinie unterstützt das AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang Sportgetriebe den Fahrer beim Erzielen geringer Verbrauchswerte.

Die von Mercedes-AMG exklusiv eingesetzte Kraftübertragung begeistert durch hohe Variabilität und Dynamik: Die Fahrprogramme „S“, „S+“ und „M“ verstärken die Agilität spürbar und sind mittels neuem, vom SLS AMG bekannten Getriebedrehschalter  anwählbar. In „S“, „S+“ und „M“ ist auch die Zwischengasfunktion aktiv, die den Fahrspaß weiter steigert. Gerade mal 100 Millisekunden dauern die Schaltvorgänge in den Programmen „S+“ und „M“. Mit der RACE START-Funktion kann der Fahrer das maximale Beschleunigungspotenzial ausloten.

Zur Wahl stehen zwei Motorvarianten, die beide auf einem Hubraum von 6208 cm³ basieren: 336 kW (457 PS) bei 6800/min oder 358 kW (487 PS) bei 6800/min*.Die Emissionswerte liegen bei 280 g/km, die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h. Nicht nur Motor und Kraftübertragung prägen die Dynamik des C 63 AMG Coupé, auch das AMG Sportfahrwerk und die AMG Hochleistungs-Bremsanlage tragen einen wesentlichen Teil dazu bei. Abweichend vom Serienfahrwerk verfügt das AMG Topmodell über eine eigenständige Dreilenker-Vorderachse, eine verstärkte Raumlenker-Hinterachse und eine größere Spurweite rundum. Spezifisch angepasste Feder- und Dämpferraten optimieren sowohl das Ansprechverhalten der Federung als auch den
Abrollkomfort. Die AMG Sport-Parameterlenkung mit direkter Übersetzung (13,5 : 1) vermittelt einen ausgezeichneten Fahrbahnkontakt und trägt wesentlich zum agilen und direkten Charakter bei, das 3-Stufen-ESPÒ  ist die perfekte Ergänzung. Das Elektronische Stabilitäts-Programm erlaubt auf Knopfdruck drei individuelle Regelstrategien: Über den ESPÒ-Taster kann der Fahrer zwischen den Stufen „ESP ON“, „ESP Sport Handling Mode“ und „ESP OFF“ wählen. Die AMG Hochleistungs-Bremsanlage verfügt über rundum innen belüftete und perforierte Scheiben; sie zeichnet sich durch hervorragendes Ansprechverhalten, kurze Bremswege und hohe Standfestigkeit aus.

Auch optisch überzeugt die Coupé-Variante des C 63 AMG durch seinen selbstbewussten  Auftritt. Sämtliche AMG-spezifischen Design-Merkmale verbinden sich harmonisch mit den klassischen Coupé-Proportionen: Der kompakte Zweitürer fasziniert mit niedriger Silhouette, kraftvoller Schulter und schmale C-Säule,  kennzeichnend sind die kurzen Überhänge, die lange Motorhaube, die stark geneigte Frontscheibe und das lang gestreckte Dach. Typisch AMG: die markante, deutlich gepfeilte Frontpartie mit neuer AMG Frontschürze inklusive in Hochglanz schwarz lackierter unterer Querstrebe, AMG‑spezifischen LED-Tagfahrlichtern und seitlichen Luftauslässen. Der große Mercedes-Stern sitzt auf einer flügelförmigen Querlamelle in der neuen Kühlermaske und unterstreicht zusammen mit der neu gestalteten Aluminium-Motorhaube mit Powerdomes den kraftvollen Eindruck. Weiterer Blickfang sind die neuen Klarglasscheinwerfer, speziell mit der Wunschausstattung Intelligent Light System (ILS). Von der Seite gesehen prägen die breiten Front-Kotflügel mit „6.3 AMG “-Logo, die AMG Seitenschweller-verkleidungen und die neuen, titangrau lackierten und glanzgedrehten AMG Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design das Bild. Den Kontakt zur Straße stellen Breitreifen in 235/40 R 18 (vorn) bzw. 255/35 R 18 (hinten) her. Am Heck machen die Abrisskante, die eigenständige AMG Heckschürze mit markantem schwarzem Diffusoreinsatz und drei ausgeprägten Diffusorfinnen sowie die beiden verchromten Doppelendrohre der AMG Sport-abgasanlage auf sich aufmerksam.

Hochwertiges Interieur erwartet die Passagiere: Die Instrumententafel mit integriertem Bildschirm erinnert  an den neuen CLS 63 AMG. Drei sportliche und eigenständige Rundinstrumente informieren über Geschwindigkeit, Motordrehzahl, Kraftstoffvorrat und Kühlwassertemperatur. Weitere Anzeigemöglichkeiten sind im AMG Hauptmenü integriert. Es lässt sich über die Lenkrad-Multifunktionstasten bedienen, ist zentral im Tachometer integriert und verfügt über ein farbiges und dreidimensionales TFT-Display. Das AMG Performance Lenkrad stammt aus dem CLS 63 AMG; zu seinen Besonderheiten zählen der oben wie unten abgeflachte Kranz, das metallische Zierelement, die mit perforiertem Leder überzogenen Griff-bereiche sowie die Aluminium-Schaltpaddles. Die neuen Sportsitze mit integrierten Kopfstützen, EASY-ENTRY-System im sportlichem Design mit horizontalen Abnähern sorgen für den perfekten „Sitz“. Das C 63 AMG Coupé ist ein vollwertiger Viersitzer, auch  die Sitzanlage im Fond ist stilistisch wie die AMG Sportsitze mit quer verlaufenden Abnähern ausgeführt. Zur Erweiterung des Gepäckraums sind die Rückenlehnen im Fond serienmäßig einzeln umklappbar.

Sieben serienmäßige Airbags ,Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer an allen Sitzplätzen bieten eine umfangreiche Sicherheitsausstattung. Zahlreiche Fahrassistenzsysteme – von der Müdigkeitserkennung ATTENTION ASSIST bis zur Abstandsregelung DISTRONIC PLUS – unterstützen den Fahrer umfassend. Sie stammen vom Flaggschiff S-Klasse sowie vom Trendsetter CLS bekannt und basieren auf modernster Radar-, Kamera- und Sensortechnik. Sie sind auf häufige Unfallursachen wie zu geringer Abstand, Übermüdung und Dunkelheit abgestimmt.  

Die Markteinführung des neuen C 63 AMG Coupé startet im Juli 2011. Die Preise liegen bei € 72.590 für das C 63 AMG Coupé) und € 81.515 für das C 63 AMG Coupé „Edition 1“. Das AMG Performance Package kostet €   7.116,20 Aufpreis, das AMG Driver’s Package € 3.213 (alle Preise jeweils inkl. 19 % MwSt).

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close