Das teuerste Auto der Welt

 Klassische Fahrzeuge von Ferrari sind offensichtlich nach wie vor eine hervorragende Geldanlage. Erst kürzlich berichtete das amerikanischen Wirtschaftsmagazin Business Week über einen privaten Verkauf eines für Stirling Moss gefertigten Ferrari 250 GTO zum Preis von 35 Millionen Dollar (siehe Bild). Diese weltweit einmalige Rekordsumme wurde erzielt anlässlich des 50. Jubiläums der Einführung dieser Sonderzulassung (daher die Bezeichnung Gran Turismo Omologata) im Jahre 1962. Gebaut wurden nur 36 Exemplare, die in den frühen 60er Jahren eine scheinbar endlose Serie von Siegen im GT-Rennsport errungen. Dies gipfelte in drei aufeinanderfolgenden Titeln für den Hersteller in den Jahren 1962, 1963 und 1964. Den Ferrari 250 GTO hält man in Oldtimerkreisen seit Jahrzehnten wegen seiner Kombination aus rassigem Erscheinungsbild, Leistung und motorsportlichem Erbe in Ehren. 1990 erzielte ein Exemplar aus dem Jahr 1962 in einer Auktion den damaligen Rekordpreis von 10.756.833 Dollar. Dieser Weltrekord sollte sich 18 Jahre halten, bis er 2008 durch einen weiteren Ferrari, einen 250 California aus dem Jahr 1961, in den Schatten gestellt wurde. In Zusammenarbeit des Auktionshauses RM Auctions und Sotheby’s in Maranello wurde das Fahrzeug damals für 10,910,592 Dollar versteigert. Dieser Rekord wurde 2011 in Pebble Beach abermals überboten, durch den Verkauf eines 250 Testa Rossa aus dem Jahr 1957 für 16,39 Millionen Dollar.

 

Written by

Hans Hörl ist seit 1979 im Medien- und Verlagsgeschäft und war in leitenden Postionen tätig. Anfang 2000 gründete er Media Service Partner und spezialisierte sich im laufe der Jahre auf das Luxus-Lifestyle-Segment. Er ist Gründer und Herausgeber der Online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close