piper-heidsieck-rare Rosé Prestige Cuvée

Der erste PIPER-HEISIECK Rosé Prestige Cuvée ist da

Der erste Rosé Prestige Cuvée aus dem Hause PIPER-HEIDSIECK ist zugleich ein Vintage-Champagner mit Seltenheitswert. Ein komplexer Vintage-Champagner, reich an Kontrasten: Die erste Rosé Prestige Cuvée aus dem Hause PIPER-HEIDSIECK ist eine besondere Kreation – und das nicht nur dank der edlen Flasche mit eleganter Roségold-Verzierung. Wie es sein Name bereits verrät, ist der frische, elegante Champagner mit 2007 Flaschen weltweit stark limitiert. Ab November gibt es PIPER-HEIDSIECK Millésime 2007 Rare Rosé im ausgesuchten Fachhandel.

Schon die Verpackung des Rare Rosé Vintage 2007 lässt erkennen, dass es sich bei ihrem Inhalt um etwas Besonderes handelt: Die Kapsel glänzt in einem feinen Roségoldton und von unten rankt sich an der edlen schwarzen Flasche eine verspielte Tiara im gleichen Farbton empor. Eine nummerierte Kiste aus schwarz lackiertem Holz mit Akzenten in Roségold umhüllt das kleine Kunstwerk. Der neue Millésime 2007 ist nicht nur ein Rare, ein seltener, besonderer Jahrgang, sondern auch der erste Rare Rosé aus dem Hause PIPER-HEIDSIECK.

piper-heidsieck-rare Rosé Prestige Cuvée Die Cuvée ist eine Komposition aus 56 Prozent Chardonnay-Trauben – hauptsächlich aus der Montagne de Reims – und 44 Prozent Pinot-Noir. Erstere bringen Frische und Eleganz in den Wein, letztere sorgen für die Struktur und den leicht exotischen Geschmack. Dieser außergewöhnliche Blend aus 17 Weinen reift mindestens acht Jahre und damit besonders lange auf der Hefe.

Verkostungsnotizen
Rare Rosé 2007 zeigt sich in einem goldenen Rosa mit kupferfarbenem Glitzern. Die Nase beginnt mit Anklängen von Litschi und aromatischen, exotischen Kräutern. Anschließend treten Noten von reifer Napoleon-Kirsche und Walderdbeeren hervor sowie ein starker Duft nach geräuchertem Tee. Die Textur ist seidig und elegant im Mund und erinnert an Rosenblätter. Der Geschmack von roten Früchten erblüht im Gaumen und geht über in Noten von exotischen Kräutern, Granatapfel, Vanille, Passionsfrucht und – zum Ende hin – einer Prise Paprika. Ein reicher, vollmundiger und anspruchsvoller Wein mit exzellentem Alterungspotenzial

Ein atypischer Vintage
Das Wetter im Jahr 2007 barg zahlreiche Herausforderungen für die Weinbauern: Auf einen milden Winter folgte ein warmer Frühling, der das Wachstum der Reben beschleunigte, dann kam ein regnerischer Mai. Während der Blüte zeigte sich das Wetter chaotisch und im August drohte durch Kälte und Regen die Graufäule. Die Winzer verbrachten ihre gesamte Zeit in den Weinbergen bei den Reben. Am Ende belohnte die Natur die Mühen und ließ die Trauben zu glänzenden, prallen Früchten reifen.

„Der Jahrgang 2007 war perfekt atypisch, um die erste Vintage Cuvée Rare Rosé zu kreieren. Mehrere Jahre haben wir über der Auswahl der verschiedenen Traubensorten gebrütet, die in die Rosé Version unserer Prestige Cuvée optimal passen. Rare Rosé Millésime 2007 reifte für acht Jahre in den Kellern.“ (Régis Camus, Kellermeister bei PIPER-HEIDSIECK). Weiterführender Link: http://piper-heidsieck.com/
 

 

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close