Porsche-Design-P’6930-Chronograph-bb

Der neue Porsche-Design P’6930 Chronograph

Mit dem neuen P’6930 Chronograph präsentiert Porsche Design einen neuen Zeitmesser, der sich am Design des legendären P’6910 Indicator orientiert. Der Porsche Design-Chronograph besticht durch die Kombination aus technischem Design und innovativen Materialkombinationen. Der ab Herbst dieses Jahres lieferbare Chronograph-wahlweise aus Titan oder aus Titan mit schwarzer PVD-Beschichtung gefertigt – verfügt über ein präzises Automatikwerk mit Ganggenauigkeitsschein.

Das markante Gehäuse hat einen imposanten Durchmesser von  47 Millimetern; Titan – der für Porsche Design typische Werkstoff – zeichnet sich durch besondere Leichtigkeit und Korrosionsfreiheit aus. In einer robusten Konstruktion umschließen Lünette und Saphirglasboden das Titan-Gehäuse. Eine Variante des Chronographen kombiniert Titan und schwarzes, PVD-beschichtetes Titan. Eine weitere präsentiert sich ganz in schwarz. Die Ausführung ganz in schwarz macht eine widerstandsfähige Beschichtung durch das so genannte PVD-Verfahren (Physical Vapour Deposition) möglich: Bei diesem vakuumbasierten Verfahren entsteht durch Kondensation eine matt-schwarze Schicht aus Metallnitriden, welche die Uhr vor äußeren Einflüssen schützt.

Die Formgebung des P’6930 Chronographen greift, wie auch der P’6910 Indicator, Designelemente des Porsche Carrera GT auf. Der Hochleistungssportwagen, der zwischen 2005 und 2006 gebaut wurde, ist die Essenz aus 60 Jahren Rennsportgeschichte und demonstriert höchste
Ingenieurskunst. Die P’6920 Rattrapante aus der Indicator-Linie von Porsche Design wurde bereits mit dem Red Dot Award prämiert.

Die beiden Drücker des P’6930 Chronographen sind der „Pedalerie“ des Carrera GT nachempfunden und bieten optimale Griffigkeit. Dies gilt auch für die verschraubte Krone mit „Clous de Paris“-Dekor, die in Titan mit schwarzer PVD-Beschichtung gefertigt ist. Das Naturkautschukarmband mit einer Faltschließe aus PVD-beschichtetem Titan ist auf der Innenseite mit Profilrillen versehen und sorgt für eine gute Luftzufuhr auf der Haut. Der Saphirglasboden gibt den Blick auf das Automatikwerk Valjoux 7750 frei, das über ein energieoptimiertes Rotorsystem verfügt – und zwar im Original-Design einer Carrera GT-Felge.

 

Porsche-Design-P’6930-Chronograph

 

Typisch für alle Porsche Design-Uhren ist die puristische Gestaltung, Typographie und Farbe des Zifferblatts, die eine klare und unmissverständliche Ablesbarkeit garantieren. Durch die teilweise skelettierten Hauptzeiger wird eine Überdeckung der Anzeigen ausgeschlossen. Die mit Leuchtmasse in Grün- und Weisstönen ausgelegten Hauptzeiger, Ziffern und Indizes tragen zu einer jederzeit bestmöglichen Ablesbarkeit bei.

Der Porsche Design P’6930 Chronograph ist mit dem präzisen Automatikwerk Valjoux 7750 ausgestattet und verfügt über einen vom Institut „Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres“ (COSC) ausgestellten Ganggenauigkeitsschein. Die Herstellung des Chronografen lieg in den Händen der Spezialisten aus dem Hause Eterna, wo die Uhren für Porsche Design seit Jahren gefertigt werden. Die  UVP liegt bei CHF  9’950,-

Written by

Hans Hörl ist seit 1979 im Medien- und Verlagsgeschäft und war in leitenden Postionen tätig. Anfang 2000 gründete er Media Service Partner und spezialisierte sich im laufe der Jahre auf das Luxus-Lifestyle-Segment. Er ist Gründer und Herausgeber der Online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close