Die Klassikwelt Bodensee 2016

KLASSIKWELTBODENSEE2015

Die Klassikwelt Bodensee ist Verkaufs- und Erlebnismesse für klassische Mobilität: Über 800 Teilnehmer aus 14 Ländern bieten ein hochwertiges Produktangebot. Neu: 100 Jahre BMW – Mythos Porsche – ZF-Motodrom – Neues Hallenkonzept.

Oldtimer-Fans stehen für die wahren Werte Friedrichshafen – Wahre Werte, echte Schätze – wer auf Oldtimer abfährt, pflegt seinen Liebling aus tiefer Überzeugung. Auf der Verkaufs- und Erlebnismesse Klassikwelt Bodensee, die vom 3. bis 5. Juni 2016 auf dem Messegelände in Friedrichshafen stattfindet, kommen die Freunde der klassischen Mobilität zusammen.

Am Bodensee kann man exklusive Sammlerfahrzeuge bewundern, aber auch bezahlbare und reizende Oldtimer entdecken. Über 800 Aussteller, Clubs und Teilnehmer sind auf dem Messegelände in zehn Hallen auf 85.000 qm Fläche präsent. Zum neunten Mal sorgt die Oldtimerszene für interessante, länderübergreifende Begegnungen. Erwartet werden rund 40 000 Besucher an drei Messetagen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Frankreich.

Oldtimer also, soweit das Auge reicht.

Klassikwelt Bodensee 2015 Oldtimerangebot c Hans Hörl

Das Angebot ist umfassend und das Spektrum nahezu komplett: Raritäten und besondere Fahrzeuge sind dabei, die Restaurierung ist ein großes Thema, Teilemarkt, Clubstände, der Mythos Porsche, Vintage Racing, Airshows, Riva Boote, US-Cars, 100 Jahre BMW Sonderschau und bei „Vive la France“ geht es um französische Schönheiten, die als Oldtimer im Rampenlicht stehen.

Oldtimer-Verkauf neu in der B-Achse

Für Oldtimer Liebhaber und Ersatzteil- und Zubehörsuchende bietet die Klassikwelt Bodensee ein umfassendes Angebot. Renommierte Fahrzeughändler offerieren rollende Raritäten in allen Preislagen. Vom Automobil über Motorräder, Boote oder historische Flugzeuge bis hin zu Uhren, Bekleidung und Zubehör. Angebote für Oldtimer Rallyes, Reisen, Hotels und seltene Accessoires runden das riesige Angebot ab. 14.04.2016.

Restaurierung

Klassikwelt-Bodensee-Restaurierung c Hans Hörl

Oldtimer im Originalzustand sind nach wie vor gefragt und besonders wertvoll. Umso wichtiger ist heute das Thema fachgerechte Restaurierung. Auf der Klassikwelt Bodensee geben Fachbetriebe Tipps zur Bearbeitung von Blech und Leder oder zum Motor oder der Elektrik. Auch Anbieter von Spezialwerkzeugen, Pflegeprodukten, Ersatzteilen und Zubehör sind vertreten.

Mythos Porsche und 100 Jahre BMW

KLASSIKWELTBODENSEE2015

Porsche und BMW haben die Geschichte des Automobils und des Rennsports geprägt wie kaum eine andere Marke. Die Geschichte von BMW begann vor 100 Jahren mit dem Bau von Flugmotoren. Der symbolisierte Propeller im BMW-Emblem zeugt heute noch davon. Auch Porsche hat schon Motoren für Flugzeuge gebaut. Auf dem Messegelände sind beide Marken zusammen mit historischen Flugzeugen in der Halle A3 vereint.

Sonderschau: Vive la France

Klassikwelt-Bodensee-2015-Michelin car c Hans Hörl

Frankophile Menschen zeigen ihre Verbundenheit auch durch ihre Liebe zu französischen Automobilen. Wer sich für eines dieser etwas „schrägen“ Oldtimer entschieden hat, wurde meist bestaunt; nicht nur wegen der oft gewagten Designsprache dieser Karossen. Wenn man beispielswiese einen Citroen AMI 6 fuhr, aber auch die göttliche DS oder einen Renault 6. Auch waren ein 2 CV und ein Renault 4 vor allem bei den 68-er Studenten schon damals Kultmobile. Ein Renault Alpine A 110 konnte sich bei der Rallye Monte Carlo und im Design locker mit einem Porsche 911 messen. Wer heute mit einem französischen Exoten auf ein Oldtimertreffen fährt, erhält sicher viel Aufmerksamkeit.

American–Dreamcars

Klassikwelt-Bodensee-American Cars 2015-c Hans Hörl

Die Halle B4 wird zum Mekka für Fans chromblitzender US-Cars und exklusiver Motorrad-Klassiker. Der riesige Erfolg amerikanischer Autos liegt schon ein paar Jahrzehnte zurück. Haug US Cars zeigt mit einer Sonderschau die legendärsten Muscle-Cars der Geschichte. Dass die PS-Protze der Sechziger und frühen Siebziger Jahr mehr denn je faszinieren sieht man auch daran, dass sich neue Mustangs, Challengers und Co. wieder verkaufen wie geschnittenes Brot.

Airshow

Klassikwelt-Bodensee-2015-c Hans Hörl

Friedrichshafen ist die Homebase der Luftfahrt. Noch heute wird der Traum vom Fliegen am Bodensee gelebt. Über 20 exklusive Flugzeugklassiker sind in der Hangarhalle A3 zu bestaunen und täglich ab 14.30 Uhr starten tollkühne Piloten zu einer halbstündigen Airshow. Zu sehen sind sechs restaurierte und flugtaugliche amerikanische Doppeldecker der frühen dreißiger Jahre von den Antique Aero Flyers, aber auch die legendären Warbirds von Flying Bull oder die berühmte P 51 Mustang. Majestätisch wirkt hingegen die „Taube“ von De Havilland. Dieses Reiseflugzeug flog schon in den Sechziger Jahren im Dienste von Queen Elizabeth.

Riva – der schwimmende Traum aus Mahagoni

Klassikwelt-Bodensee-2015-c Hans Hörl

Gunter Sachs, Sean Connery, Sophia Loren, Brigitte Bardot – die Film- und Promiwelt sowie die High Society aus Monaco, Nizza, Cannes und Saint Tropez durchpflügten mit ihren schnittigen Riva Booten in den 60er Jahren die Wellen der Côte d’Azur. Bei der Riva Sonderschau im Foyer West kommen Motorboot-Liebhaber ins Schwärmen.

Oldtimer-Teilemarkt

Klassikwelt-Bodensee-2015-Teilemarkt c Hans Hörl

Das fehlende Ersatzteil ist oft rar und schwer zu finden. Die Suche gestaltet sich teilweise schwerer als die nach der berühmten „Nadel im Heuhaufen“: Scheinwerfer, Lenkräder, Chromleisten, Vergaser, Dichtungen und vieles mehr. Der Teilemarkt in Halle B1 ist das Herzstück der Oldtimermesse. Bei über 120 Teilemarkt-Ausstellern werden die wahren Schätze angeboten, hier suchen die Experten nach den dringend benötigten Ersatzteilen für ihren betagten Liebling.

Schraubertipps in der „Lebenden Werkstatt“

Die „Lebende Werkstatt“ der Fahrzeugakademie Schweinfurt ist ein zentrales Thema und wieder unter den Arkaden vor Halle A3 mit Live-Vorführungen angesiedelt. Hier erhält der Selbstschrauber wertvolle Tipps. Potenzielle Käufer erfahren, wie sich die Fahrzeug-Restaurierung in den letzten Jahren verändert hat. Parallel dazu bieten viele renommierte Oldtimer-Fachbetriebe ihre Restaurierungs-Dienstleistungen an.

Zweiradklassiker in Halle B4

Klassikwelt Bodensee 2015 Zweiräder c Hans Hörl
Für manchen Oldtimerfan reichen zwei Räder völlig aus. Dies ist auch der Grund dafür, warum der Motorradbereich der Klassikwelt von Jahr zu Jahr größer wird. Die Fans britischer und italienischer Zweiradkultur kommen wieder bei der Cafe-Racer Ausstellung auf ihre Kosten. Selbstverständlich dürfen sich auch die Fans japanischer Kultbikes auf eine Sonderschau ‚Honda 750 Four‘ sowie legendäre Yamaha-Zweitakter freuen. Auch die klassischen US-Bikes von Harley Davidson und Indian stehen mit ihren imposanten V-Motoren im Blickpunkt der Halle B4. Besucher, die mit dem Oldtimer-Motorrad anreisen, sind auf einem Parkplatz vor der Halle B4 willkommen und werden somit Teil der Klassiker-Ausstellung.

Eine Achtel-Meile Mann gegen Mann

Zum dritten Mal finden die 1/8-Meilen-Sprints statt. Sowohl am Samstag, 4. Juni als auch am Sonntag, 5. Juni dürfen sich die Teilnehmer und die Zuschauer jeweils um 15.00 Uhr auf Beschleunigungsrennen freuen. Das Reglement ist einfach und doch spektakulär: Gefahren wird Mann gegen Mann im K.O.-System auf der Achtel-Meile. Der MO-Klassik-Sprint ist offen für alle straßenzugelassenen Motorräder, bei denen Rahmen und Motor nicht jünger als Baujahr 1983 sind.

Mehr als 100 Clubs sind präsent

Klassikwelt Bodnesee 2015 Clubs c Hans Hörl

Nicht nur die liebevoll gestalteten Stände, auch die unbezahlbaren Tipps der Markenclubs bereichern das Oldtimer-Thema. Wer schon einmal ein Fahrzeug selbst restauriert hat, weiß wie wichtig Insider-Tipps von Spezialisten sind. Hier treffen sich neben über 100 Clubs der klassischen Marken wie Audi und Mercedes, BMW, Alfa oder Opel, auch der Lancia Delta Integrale Club Montafon oder der Glas Automobilclub International zu Benzingesprächen.

Vintage-Demo-Racing auf dem ZF-Motodrom

Oldtimer Liebhaber begeistern sich für den klassischen Rennsport. Wer das pure Rennsport-Feeling glorreicher Zeiten hautnah erleben möchte, für den sind die täglichen Demo Racing Läufe der klassischen Oldtimer Rennwagen und Motorräder spannend. Als besonderes Highlight gibt es am Freitag und Samstagabend eine Klassikwelt Parade mit Fahrzeugen der Belle Epoque und das Vintage Racing auf der großen Messemeile.

Oldtimer-Show in der Parkarena

Klassikwelt-Bodensee-2015-Park Arena c Hans Hörl

Wer standesgemäß mit seinem Oldtimer nach Friedrichshafen anreist, für den stehen kostenlose Oldtimer-Parkplätze auf dem inneren Messe-Freigelände und in der Halle A1/Rothaushalle zur Verfügung. Unter den geparkten Oldtimern der Besucher – letztes Jahr waren es über 7 000 – sind oftmals auch exklusive und seltene Klassiker zu finden und bereichern das Ausstellungsangebot.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Die Klassikwelt Bodensee 2016 findet von Freitag, 3. bis Sonntag, 5. Juni 2016 täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet 16 Euro, ermäßigter Eintritt 14 Euro. Weitere Informationen unter: www.klassikwelt-bodensee.de und auch auf Facebook www.faceboo

MFK_Besucherprospekt_2016_Hallenplan





Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close