Die „Olympians“: Maurice Lacroix erweitert Pontos-Kollektion

Rechtzeitig vor den Olympischen Spielen hat Maurice Lacroix seine Pontos Kollektion um die „Olympians“-Linie erweitert: sechs neue Modelle mit frischen Farbakzenten, sportlichem Temperament und sommerlichem Look. Die Pontos „The Olympians“-Linie trägt die Handschrift der Pontos-Kollektion, die sich durch die Kombination von Schweizer Uhrmacherkunst, modernem Design und technischer Raffinesse etabliert hat. In der neuen Sportversion, als Alternative zu dem Pontos Chronographe Full Black,  will sie nun sportlich ambitioniert zu olympischen Ehren kommen. Jedes Modell der Linie „The Olympians“ hat seinen individuellen Charakter und ist einer Gottheit aus dem Olymp gewidmet: Weiß: Zeus – Göttervater, Gelb: Apollo (Gott des Lichtes und der Sonne), Rot: Eros (Gott der Liebe), Blau: Poseidon (Gott des Meeres und des Wassers), Grün: Pan (Gott der Natur), Schwarz: Hades (Gott der Unterwelt).

Das schwarze Gehäuse mit 43 mm Durchmesser verleiht dem massiven Volumen des Zeitmessers zusätzlichen Nachdruck, das Spiel mit Texturen und Oberflächen verstärkt die eigenständigen, starken Züge der Linie – vom Gehäuse über die geschwärzte Schließe mit Keramikbeschichtung bis hin zu den Zifferblattzeigern und Zählern. Es wird durchbrochen von einer farblich zu dem Kautschukband passenden Datumsscheibe, die die Individualität des Trägers herausstellt.  Die Superluminova-Beschichtung von Zeigern und Höhenring sorgt für eine optimale Ablesbarkeit. Angezeigt werden Stunden, Minuten und Sekunden über zentrale Zeiger, bei 9 Uhr findet sich eine kleine Sekunde, ein 30-Minuten-Zähler bei 12 Uhr und ein 12-Stunden-Zähler bei 6 Uhr. Das Datum ist ebenfalls bei 6 Uhr ablesbar.

Der sportliche Auftritt des bis 50 m wasserdichten Uhr fordert ursprüngliche, rohe Oberflächen und raue Veredelungen. Das in Sandstrahl-Finish bearbeitete Stahlgehäuse ist mit seiner Körnung die perfekte Ergänzung der haptischen Eigenschaften des in 6 Farben erhältlichen, sportlich profilierten Kautschukarmbands. Unter all der farblichen Akzentuierung tickt, beidseitig geschützt durch gewölbtes und beidseitig entspiegeltes Saphirglas, ein individualisiertes Automatik-Kaliber Valjoux 7750, von Hand dekoriert mit Genfer Streifen, der Rotor ist schwarz PVD-beschichtet. Das Werk hat eine Gangreserve von 46 Stunden.

Am Arm gehalten wird der olympisch ambitionierte Zeitmesser von Kautschukbändern mit Dornschließe in schwarzer Keramikbeschichtung. Ein zweites Kautschukband ist im Lieferumfang enthalten. Die UVP für die Olympioniken von Maurice Lacroix liegt bei je € 3.590,- und ist für alle Farbstellungen gleich.

Written by

Hans Hörl ist seit 1979 im Medien- und Verlagsgeschäft und war in leitenden Postionen tätig. Anfang 2000 gründete er Media Service Partner und spezialisierte sich im laufe der Jahre auf das Luxus-Lifestyle-Segment. Er ist Gründer und Herausgeber der Online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close