Discover Bangkok: Mandarin Oriental Bangkog mit Deluxe Sightseeing Touren

Mit dem neuen „Discover Bangkok“ Arrangement des legendären Mandarin Oriental, Bangkok können Gäste gleich unter sieben individuellen Deluxe Sightseeing Touren wählen. Diese „rundum sorglos“ Sightseeing Touren inkludieren alles, von den Eintrittstickets über die Transfer bis hin zu privaten Führern und köstlicher kulinarischer Verpflegung. Das Discover Bangkok Arrangement, buchbar bis September 2014 ab € 1.030,-, inkludiert zwei Übernachtungen inklusive Frühstück für zwei Personen, ein Mittagessen in dem traditionellen Thai Restaurant Sala Rim Naam, den Flughafentransfer mit einer BMW Limousine und eine Sightseeing Tour nach Wahl:

Der Klassiker für Erstbesucher: „Cultural Journey“: Diese klassische Tour beinhaltet die Besichtigung der „must see“ Sehenswürdigkeiten, wie den Tempel der Morgenröte, den Tempel Wat Pho des 46 Meter langen liegenden Buddha, sowie eine exklusive Führung im Königin Sirikit Textilmuseum, dem Juwel des Königspalastes, vom Museumskurator persönlich. Nach dem Besichtungsprogramm lockt zur Stärkung ein Abendessen auf der Riverside Terrace des Mandarin Oriental, Bangkok, mit Blick auf das bunte Treiben auf dem Chao Phrya Fluß, sowie zur Entspannung eine 90-minütige Thai-Massage im mehrfach ausgezeichneten Hotel Spa.

Mandarin Oriental Guangzhou Taikoo Lounge_

Auf den Spuren der Geschichte: „Heritage Journey“: Die Tour startet mit dem einer exklusiven Führung im Vimenmek Palace, dem ehemaligen Königspalast, anschließend steht ein Besuch des berühmten Jim Thompson House auf dem Programm. Jim Thompson war im Jahr 1948 der Direktor des legendären Mandarin Oriental, Bangkok. Im selben Jahr hat der „Seidenkönig“ auch die bekannte Jim Thompson Thai Silk Company gegründet. Noch heute zählt er zu den berühmtesten Legenden Asiens. Bei der Rückkehr ins Hotel wartet der beliebte Afternoon Tea in der Author’s Lounge des Hotels auf die Gäste und am Abend steht ein Dinner im hoteleigenen Thai Restaurant Sala Rim Naam auf dem Programm. Zusätzlich erhalten die Gäste noch eine 90-minütige Thai Massage im Spa des Hotels.

Für Kunstliebhaber: „Artistic Journey“: Auf dem Programm stehen die zur Zeit angesagtesten, zeitgenössischen Kunstgalerien Bangkoks wie die Galerien P Tender Cool, Wrap Studio 54, Lamont Gallery, Serindia oder H Galler, die einen guten Einblick in die vielseitige, moderne thailändische Kunstszene geben. Nach einem ausgiebigen Kultur-Tag steht bei einer 90-minütigen Massage im hoteleigenen Spa Entspannung auf dem Programm und anschließend lädt das stylische Trendrestaurant China House zu einem Abendessen mit kantonesischen Spezialitäten.

Mandarin oriental bangkok The Oriental Spa

Für Hobbyköche und Gourmets: „Master Chef Journey“: Die Grundzüge der traditionellen gehobenen Thai- Küche und Kenntnisse über die thailändischen Gewürze, Gemüse… erlernen, können Gäste bei einem Kochkurs in der hoteleigenen Kochschule, der ältesten Hotelkochschule Bangkoks. Unter der Leitung von Küchenchef Narian werden Köstlichkeiten wie scharfer Tintenfischsalat, grünes Hühnchencurry oder siamesische Kokosnuss – Pancakes zubereitet. Zum krönenden Abschluss wird das selbst zubereitete Menü kredenzt. Um den Tag in der Küche schön ausklingen zu lassen, bietet das Hotel eine 90-minütige Massage im hoteleigenen Spa.

Zu den weiteren Programmen zählen die „Floral Journey“, bei der die Floristin des Mandarin Oriental, Bangkok die Gäste auf den beeindruckenden Bangkoker Blumenmarkt entführt und anschließend in einem 90-minütigen Kurs die Kunst des Blumenbindens und -arrangierens lehrt. Bei der Wellness & Spa Journey tauchen die Gäste in die Meditationspraktiken und die Wellnesswelt Thailands mit dem hoteleigenen Yoga Lehrer ein und bei der Culinary Journey kaufen die Gäste zusammen mit Thai Chefkoch Vichit Mukura am Vormittag auf dem Markt die Zutaten für das Abendessen am gleichen Abend, serviert am Chef’s Table in der Küche des Restaurants Sala Rim Naam ein.

 

Das Mandarin Oriental, Bangkok – eine Hotellegende seit 137 Jahren.

Mandarin Oriental, Bangkok137 Jahren alt und seit jeher am Puls der Zeit: An den Ufern des Flusses Chao Phrya gelegen, hat das Mandarin Oriental, Bangkok schon zahlreiche weltbekannte Schriftsteller, wie Somerset Maugham oder Graham Greene, inspiriert. 1876 erbaut, ist das Hotel mit seinen 393 luxuriös gestalteten Zimmern und Suiten seit jeher berühmt für seinen herausragenden Service, Stil und Charme. Dafür wurde und wird es oft als weltbestes Hotel ausgezeichnet. Um kontinuierlich zu den Besten der Welt zu gehören, bedarf es immer wieder neuer Ideen und ständiger Erneuerung. So wurde für die 1200 Angestellten, dem wichtigsten Gut des Hotels, eine eigene Servicetage geschaffen und das China House, das hoteleigene Restaurant im Kolonialstil, wurde nach einer umfangreichen Neugestaltung in einem stylischen und trendigen Design wieder eröffnet. Insgesamt sorgen für die kuliarische Vielfalt gleich elf Restaurants und Bars. Le Normandie, das französische Restaurant des Hotels gilt als das Beste in Asien.

 






Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close