Dom Perignon Jeff Koons, Dom Pérignon Rosé Vintage 2003, € 289,00.

Dom Pérignon by Jeff Koons Limited Edition

In der Reihe der limitierten Editionen, die von hochkarätigen Künstlern für Dom Pérignon seit einigen Jahren entworfen werden, wie z.B. von Karl Lagerfeld über Marc Newson bis David Lynch, ist diese aktuelle Zusammenarbeit ein weiterer Höhepunkt: Niemand Geringerer als der Amerikaner Jeff Koons hat für die Ikone des Champagners eine Geschenkbox entworfen, inspiriert von der berühmten „Balloon Venus“ des Künstlers. Diese Boxen umhüllen zwei der diesjährigen Vintages: den Dom Pérignon Vintage 2004, ein intensiver, eleganter und strahlender Champagner und Dom Pérignon Rosé Vintage 2003, spritzig, unwiderstehlich und extravagant.

Dom Perignon Jeff Koons, Dom Pérignon Vintage 2004, € 165,00

Die limitierte Geschenkbox Dom Pérignon by Jeff Koons ist im Kauf- und Warenhaus, wie z.B. im Alsterhaus in Hamburg oder im KaDeWe in Berlin und im ausgesuchten Feinkosthandel erhältlich. Der Preis für die Limited Edition des Dom Pérignon Vintage 2004 liegt bei  € 165,00, die des Dom Pérignon Rosé Vintage 2003 bei € 289,00.

 

Dom Pérignon & Jeff Koons: eine kreative Begegnung

In gewisser Weise war das Aufeinandertreffen zwischen Jeff Koons und Dom Pérignon vorgezeichnet, denn beide beschreiten bei ihren Kreationen ähnliche Wege: Sie erzählen eine Geschichte , beide sind Perfektionisten, die Bekanntes neu erfinden und vor allem mit echten Gefühlen beleben wollen. Dieses Zusammenspiel von Konzeptualität und Sensibilität ist genau das, was einen Dom Pérignon ausmacht. Wenn man die nahtlos ineinander übergehenden Nuancen eines Vintage am Gaumen erkundet, spürt man den unverwechselbaren Stil dieses Weins. In jedem Jahrgang wird der Geist Dom Pérignons auf eine andere Weise verkörpert, jede Cuvée stellt die Seele des Weins in einer Symbiose seiner Gegensätze und inneren Spannungen heraus. Dies macht einen Dom Pérignon so unverkennbar.

Das spirituelle Vermächtnis Dom Pierre Pérignons lebt bis heute in dem Bestreben des Hauses fort, immer wieder die Grenzen des Bekannten zu überschreiten, um stets von Neuem „den besten Wein der Welt“ zu kreieren. 

Dieses ständige spielerische Experimentieren mit Konzepten und Ausdrucksformen passt hervorragend zu Jeff Koons künstlerischem Schaffen. Aus seinen Werken spricht, ebenso wie bei Dom Pérignon, ein tiefer Glaube an die persönliche Vision, für die man sich über Konventionen hinwegsetzen und Möglichkeiten der Kreativität neu ausloten muss.

Der 1955 geborene Jeff Koons zählt zu den bekanntesten und begehrtesten zeitgenössischen Künstlern. Insbesondere seine gigantischen Skulpturen brachten ihm nicht nur internationalen Ruhm ein, sondern auch diverse Kunstpreise und kulturelle Ehrungen. Jeff Koons lebt und arbeitet in New York.

Sowohl Dom Pérignon als auch Jeff Koons sind Ikonen, die mit ihrer unvergleichlichen Originalität weltweiten Ruhm errangen. In diesem ehrgeizigen Bestreben mussten ihre beiden Universen fast zwangsläufig eines Tages aufeinandertreffen. Eine spielerische, kreative Konfrontation visionärer Energien und künstlerischen Wagemuts.

Das Video:

Bitte bewerte diesen Beitrag

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close