Fahr-Faszination pur: die AMG Driving Academy mit Rennprofis als „Fahrlehrer“

Von ersten Schritten im Grenzbereich bis zum intensiven Rennstreckentraining: Die AMG Driving Academy bietet ein vielfältiges Programm für unterschiedlichste Ansprüche und steht für automobile Fahr-Faszination pur. Im Angebot finden sich genussorientierte EMOTION-Touren, Winterfahrtrainings in Schwedisch Lappland sowie aufregende Events auf legendären Rennstrecken wie der Nürburgring-Nordschleife, dem Hockenheimring oder in Zandvoort. Ein Highlight ist das MASTERS-Programm, bei dem die Teilnehmer den SLS AMG GT3, die Rennversion des Flügeltürers, pilotieren. Mitnehmen können die Teilnehmer von allen Veranstaltungen der AMG Driving Academy das  unnachahmliche Performance-Erlebnis, das die Teilnehmer hautnah den AMG Markenclaim „Driving Performance“ spüren lässt. Eine Weltneuheit sind klimaneutrale Fahrdynamik-Veranstaltungen, die in dieser Form nur von der 2007 gegründeten AMG Driving Academy angeboten werden. Sie beweist damit, dass sich Fahrspaß und Umweltbewusstsein perfekt vereinen lassen.

Das neue Programm der AMG Driving Academy umfasst professionell gestaltete Trainingsinhalte, bei denen ambitionierte Sportwagen-Enthusiasten ihre Fahrzeugbeherrschung individuell verbessern und ihre aktive Fahrsicherheit steigern können. Bei allen Veranstaltungen der AMG Driving Academy gewährleisten fortschrittliche Trainingsmethoden einen raschen Zugang zu fahrdynamischen Grundlagen. Ein gefahrloses Kennenlernen der Grenzen von Fahrer und Fahrzeug ist vorprogrammiert. Im Mittelpunkt steht auch das intensive Erlebnis mit aufregenden High-Performance-Fahrzeugen wie SLS AMG, C 63 AMG Coupé Black Series oder SLK 55 AMG.

Neu im Team der professionellen Instruktoren ist Karl Wendlinger (Österreich). Der 43-jährige Rennfahrer gehörte 1990 und 1991 neben Michael Schumacher und Heinz-Harald Frentzen zum Mercedes-Juniorteam und ging in der Sportwagen-Weltmeisterschaft an den Start. 1991 wechselte er in die Formel 1. In der AMG Driving Academy zählen außerdem DTM-Fahrerin Susie Wolff, DTM-Rekordmeister Bernd Schneider sowie Bernd Mayländer, der Fahrer des Official F1™ Safety Cars, zum festen Stamm der Instruktoren. Als Chefinstruktor ist nach wie vor Rennfahrer Reinhold Renger im Einsatz, insgesamt sind 30 Instruktoren für die AMG Driving Academy tätig. Die AMG Driving Academy ist nicht nur in Europa aktiv. Seit 2009 finden Trainings auch in Amerika und seit 2010 auch in China statt – beispielsweise auf dem Laguna Seca Raceway (Kalifornien) oder dem Shanghai International Circuit. Völlig neu ist das Engagement der AMG Driving Academy in Indien: Im Rahmen der Auto Expo in Neu Delhi im Januar 2012 fand auf dem Buddh International Circuit eine Auftaktveranstaltung statt – noch drei weitere BASIC-Trainings werden dieses Jahr folgen. In Italien finden in diesem Jahr erstmalig vier BASIC-Trainings und vier ADVANCED-Trainings statt. Auch für AMG Kunden in Japan und Russland sind Events in Vorbereitung. Die detaillierten Termine sowie weitere Informationen finden Interessenten auf www.mercedes-amg.com/driving-academy

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close