Ferrari erhöht Umsatz und Gewinn

Luca di Montezemolo, FerrariVerknappung wirkt: Die von Ferrari im Mai verkündet strategische Entscheidung , die Steigerung der Exklusivität durch Reduktion des Absatzvolumens zu erreichen, zeigt bereits erste positive Auswirkungen wie aus Maranello heute verlautet. Obwohl die Anzahl der Auslieferungen an das Händlernetzwerk nahezu gleich blieb (5.264, drei weniger als in den ersten drei Quartalen 2012), stiegen die Umsätze um 6,7 Prozent auf 1.711 Millionen Euro.

Der Handelsgewinn stieg um mehr als 20 Prozent auf 264,2 Millionen Euro, der Nettogewinn auf 178,8 Millionen Euro (+ 23 Prozent). Die Nettomittel des Unternehmens erreichten zum 30. September eine neue Rekordhöhe von 1.350 Millionen Euro, trotz hoher Produktinvestitionen, die dem Unternehmen die umfassendste und innovativste Produktreihe seiner Geschichte bescherten. Die Modelle, die in den ersten drei Quartalen des Jahres vorgestellt wurden, sind LaFerrari, der erste Hybrid aus Maranello und der Inbegriff technischer Innovation, Leistung und futuristischen Designs, und der 458 Speciale, eine Berlinetta mit extremen V8-Motor und der patentierten elektronischen Ferrari Aerodynamik und Fahrdynamikregelung.






Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close