finest-spirits-2017

Finest Spirits: Das Festival der feinsten Spirituosen vom 3.-5.2.2017

Bereits zum 12. Mal öffnet die FINEST SPIRITS vom 3.-5.2.2017 ihre Tore zu den heiligen Hallen der Spirituosen und die Besten der Besten sind dabei: Newcomer und die Großen der Szene, einfallsreiche Bartender und traditionelle Genussbrennereien. Fans erstklassiger Spirituosen verkosten abenteuerliche Neukreationen und Klassiker in altbewährten Rezepten. Whisky, Gin, Rum & Co treffen vom 3. – 5. Februar 2017 auf Liköre der besonderen Art.

Probieren ausdrücklich erwünscht! Hier wird sich Zeit genommen, hier sind gute Gespräche und Spaß zuhause. So entsteht auf der FINEST SPIRITS die besondere Festival-Atmosphäre.

Atmo_Mood2_copyMettePhotography

Die FINEST SPIRITS verschreibt sich seit Beginn spannenden Themen und macht sie zu etwas ganz Besonderem. Liköre und Bitters sind nicht nur jung und trendy, sondern ein Urgestein in den Destillerien. Neben dem medizinischen und heilerischen Aspekt fanden Liköre als Genussmittel schon im 14. Jahrhundert beim Adel und den reicheren Bürgern großen Anklang. Aufgrund der damaligen exorbitanten Zuckerpreise waren Liköre etwas ganz Besonderes und rar gesät. Nicht jeder konnte in den Genuss des süßen Hochprozentigen kommen!

Atmo_Mood11_copyMette.Die FINEST SPIRITS 2017 macht sie auch heute zum Star und präsentiert Kräuter- und Fruchtliköre, Cream-Spezialitäten und Raritäten. Die FINEST SPIRITS Bar ist das Revier für alle Feinschmecker und bietet Liköre und Likör-Cocktails. Mit einer reichen Bandbreite von bitter bis sweet: Bärwurz, Spirits vom Bienenhof Pausch oder von Liebl. Als neue Kult-Drinks werden Sloe Gin von Andrea Caminneci oder Erdbeer-Minz-Likör von Gößwein mit Prosecco aufgegossen. Die Festivalbar lädt ein zum Bestaunen der Barkeeper-Künste, zum Verkosten, Informieren, Austauschen und Entdecken.

Ein Highlight in diesem Jahr ist die neue FINEST SPIRITS Lounge! Ein weiterer Platz, um Eindrücke auszutauschen, zu chillen und sich ganz auf die Festival-Atmosphäre einzulassen.

Atmo_Mood6_copyMettePhotographyBesucher der exklusiven Masterclasses tauchen mit internationalen Profis tiefer in die Welt der Spirits ein. Maggie Miller bringt neue Schätze für ein Raritäten-Tasting mit: einen Springbank, den neuen Glenlossie ebenso wie einen Allt-A-Bhainne 23 Jahre und einen Royal Brackla. Diageo ist mit „Ron Zacapa“ und „Talisker – made by the Sea“ an Bord. Auch Liebl und Andrea Caminnecigestalten Masterclasses mit Top-Fachleuten und feinsten Spirituosen. MBGbietet eine Cocktailschulung mit der Barschule München und besonderem Fokus auf die richtige Balance zwischen Filler und Spirituose, die Barschule München präsentiert feinste Drink-Kreationen im Zusammenspiel mit dem Premium-Filler GOLDBERG & Sons. Auch Campari hat spannende Masterclasses im Angebot!

Das Trendthema Liköre steht auf der FINEST SPIRITS 2017 für lebendige Barkultur – wer wissen will, ob sie pur oder gemixt besser schmecken, findet hier seine Antwort. Aber auch die Fans altbewährter Destillate kommen ganz auf ihre Kosten, denn die Liste der Experten vor Ort ist lang und vielfältig.

Doch keine FINEST SPIRITS ohne die passenden Accessoires rund um die Spirituosen. Die Münchner Manufaktur WOODY’S stellt hochwertige Schreibgeräte, Schmuck und andere ausgewählte Produkte aus edelsten Materialien her – alles in reiner Handarbeit. Spezialisiert hat sich die Manufaktur unter anderem auf die Herstellung individueller Einzelstücke aus Whisky-Fässern der Lieblings-Destillerie.

Auf www.finest-spirits.muenchen.de finden Sie alle Informationen rund um die FINEST SPIRITS 2017.

Bitte bewerte diesen Beitrag

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close