Frederique Constant Hybrid Manufacture

Frederique Constant Hybrid Manufacture

Mit der Hybrid Manufacture hat Frederique Constant 2018 eine ganz neue Uhrenkategorie in der Schweizer Uhrenindustrie geschaffen: eine ungewöhnliche Kombination aus klassischem Automatikwerk und ein Smartwatch-Modul, eine Kombination traditioneller Uhrmacherkunst und moderner Smartwatch-Technik.

Frederique Constant Hybrid Manufacture

Auf den ersten Blick könnte man meinen, die Hybrid Manufacture sei einfach eine weitere Schweizer Uhr. Doch das Gegenteil ist der Fall: Dank eines klassischen, ästhetischen Gehäuses und Zifferblatts lässt sich die Hybrid zu allen Anlässen tragen und verleiht dem Handgelenk Eleganz. Doch hinter diesem zeitlosen Erscheinungsbild verbirgt sich nicht nur ein mechanisches Uhrwerk mit herausragenden vernetzten Funktionen. Und das sind die Highlights der Hybrid Manufacture:

Frederique Constant Hybrid Manufacture

 

  • Ein automatisches Swiss Made Manufakturwerk mit Stunden, Minuten, Datum und einer Gangreserve von 38 Stunden.
  • Ein Connected-Modul, das verschiedene Aktionen ermöglicht, wie die Aktivitätsüberwachung, die Festlegung von Zielen wie beispielsweise die Anzahl der Schritte pro Tag, die Schlafüberwachung bezüglich Qualität und Quantität, dynamisches Coaching – mit maßgeschneiderten Empfehlungen, Tipps und Informationen basierend auf Ihren ganz persönlichen Aktivitäten und Zielen – und einem Worldtimer, einer zweiten Zeitzone oder Ortszeit im 24-Stunden-Format.
  • Eine Kaliberanalyse-Funktion, die Gang, Schwingungsweite und Abfallfehler des automatischen Manufakturwerks misst. Alle Ergebnisse werden via Bluetooth an die Hybrid-App übermittelt und können mit der Zeit in Form von Grafiken betrachtet werden.

 

Frederique Constant Hybrid Manufacture

 

Ein schöner, klassischer Zeitmesser, der Aktivitäten und Ihren Schlaf erfasst, Ihnen dynamisches Coaching bietet und der sein Mechanikwerk analysiert (Amplitude, Gangabweichung).

Frederique Constant Hybrid Manufacture

Innovation ist seit der Geburtsstunde von Frederique Constant im Jahr 1988 einer der Schlüsselwerte der Marke. Niels Eggerding, Geschäftsführer von Frederique Constant, sagt: „Die Hybrid Manufacture ist ein erstes Beispiel für das, was die Uhrenindustrie bewerkstelligen kann, um sich zu modernisieren und zugleich den traditionellen Schweizer Uhrmacher-techniken treu zu bleiben.“

Die Frederique Constant Hybrid Manufacture kommt jetzt mit drei neuen Modellen und zwei Zifferblatt-Versionen: Mit einem silberfarbenen Zifferblatt für die beiden Varianten „polierter Edelstahl“ und „Roségoldplattierung“, und mit einem marineblauen Zifferblatt für die Stahlausführung mit Roségold-plattierung.

 

Frederique Constant Hybrid Manufacture

 

Die Hybrid Familie ist mit dem automatischen Manufakturkaliber FC-750V4H6 ausgestattet, das eine Gangreserve von 38 Stunden sowie eine Mindestbatterielaufzeit von 7 Tagen für das Connected-Modul bietet. Dieses kann mit der Companion-App der Hybrid gekoppelt werden, die sowohl auf Google Play als auch im Apple Store erhältlich ist.

Alle erfassten Daten werden dank einer entsprechenden Cloud auf einem gesicherten Schweizer Server bei jedem Öffnen der App gespeichert.

Das Uhrwerk ist mit Perlage und kreisförmigen Genfer Streifen verziert; das Zifferblatt zeigt Stunden, Minuten, Sekunden sowie das Datum und einen Connected-Zähler an. Der Durchmesser des Gehäuses beträgt 42 mm.

 Frederique Constant Hybrid Manufacture

Uhrenbeweger / Auflade-Box

Die Hybrid Manufacture wird in einer luxuriösen Holzbox geliefert, die ein herausnehmbares Ladegerät für die elektronische Smartwatch-Funktion bietet sowie einen Uhrenbeweger, der das Federhaus im mechanischen Kaliber aufzieht. Das abnehmbare Ladegerät kann für Reisen herausgenommen werden. Mit einem einfachen USB-Kabel kann die Hybrid Manufacture über ihren hölzernen Uhrenbeweger überall aufgezogen werden.

Frederique Constant hat immer danach gestrebt, hochwertige Uhren zu einem erschwinglicheren Preis anzubieten. Die unverbindlichen Preisempfehlungen für die   liegen bei € 3.250,- für die Variante mit Edelstahlgehäuse, und je € 3.550,- für die beiden Varianten mit goldplattiertem Gehäuse.

Detaillierte technische Informationen und Kaufmöglichkeit auf der Webseite von Frederique Constant: Link

 Frederique Constant Hybrid Manufacture

 

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close