Design und Präszision: Force Mega Solar von Junghans

junghans force mega solar

Für Energiesparfüchse mit Sinn für Design und Präszision: Neue Junghans Force Mega Solar bietet Technologische Spitzenleistung mit Funktechnik.

Den heutigen Funk-Solaruhren der Marke Junghans geht eine Geschichte voller Innovationen und kreativen Entwicklungen voraus. Ein wichtiger Meilenstein ist dabei die Mega 1 die erste Funkarmbanduhr der Welt mit welcher Junghans Zeitgeschichte geschrieben hat. Sie wurde in Zusammenarbeit mit FROG Design entworfen und überzeugte neben ihrer fortschrittlichen Technologie auch durch ihr futuristisches Aussehen. Bis heute gilt das Herzstück der Funkuhren ihr Werk als eine technologische Spitzenleistung, die in Schramberg entwickelt und produziert wird.

Junghans Force 018_1434_44_1199,- EuroDie Multifrequenz-Funkuhren der neuesten Generation empfangen das Langwellen-Zeitsignal des Zeitzeichensenders DCF 77,5 bei Frankfurt am Main, der mit der Atomuhr der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig verbunden ist, sowie die Signale der beiden Sender in Japan (JJY40 und JJY60) und die des Senders WWVB in den USA. Die Uhrzeit der Armbanduhr wird täglich synchronisiert dadurch liegen Abweichungen im Tausendstelsekunden-Bereich. Auch die Umstellungen zu Sommer- und Winterzeit sowie zum Monats-wechsel erfolgen vollautomatisch. Befindet sich die Armbanduhr außerhalb der Reichweite eines Senders, so funktioniert diese mit der Präzision einer Quarzuhr.

Junghans Force 018_1436_44_1199,- EuroStarke Kombination: Funk-Solartechnik

Eine fortschrittliche Weiterentwicklung ist die Verknüpfung von Funk- und Solartechnologie, bei der sich höchste Präzision mit umweltfreundlicher Solarenergie verbinden. Bereits seit 1993 vereinen Uhren aus dem Hause Junghans die beiden Technologien. Über Solarzellen im Zifferblatt bezieht die Uhr ihre Energie ausschließlich und unbegrenzt aus dem Sonnenlicht. Der Energiespeicher mit sehr hoher Lebensdauer sorgt für eine Gangreserve von bis zu 21 Monaten. Selbst nach einer längeren Dunkelzeit wird die Uhr durch Licht binnen weniger Minuten wieder aktiviert und stellt sich funkgesteuert sekundengenau auf die aktuelle Zeit ein.

Die Fertigung der Solarzifferblätter erfolgt in der Uhrenfabrik in Schramberg: Dort werden die quadratischen Solarzellen in Form geschliffen, bedruckt, mit Appliquen und Leuchtmasse versehen sowie Qualitätstests unterzogen. 2011 gelang es der Uhrenfabrik mit dem Modell Force Mega Solar eine Multifrequenz-Funk-Solaruhr mit einem besonders flachen Werk auszustatten.

Junghans Force 018_1435_44_1199,- Euro2014 lanciert Junghans neue Force Mega Solar Modelle, darunter auch eines aus matter Keramik.

Zudem werden Neuheiten in der Serie Spektrum Mega Solar präsentiert. Diese kombinieren robuste Materialien wie Edelstahl und Keramik mit einem klar ablesbaren Zifferblatt, auf dem gekonnt farbliche Akzente gesetzt sind. Die Multifrequenz-Funk-Solaruhren spiegeln die hohe Technologiekompetenz des Schramberger Unternehmens wider. Auch in Zukunft wird Junghans mit technologischen Innovationen aufwarten und die Werkeproduktion in Schramberg weiter ausbauen und Zeitmesser mit präzisester Ganggenauigkeit und ausgefeilten Technologien entwickeln. Junghans Force Mega Solar, UVP € 1199,-





Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close