Goldmedaille für Longmorn The Distillers Choice

Die Longmorn Distillers Choice wurde beim diesjährigen Meiningers International Spirits Award ISW mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Der neue Single Malt Scotch nahm erstmalig an dem renommierten Wettbewerb teil und überzeugte die unabhängige Jury auf Anhieb.

DLongmorn-The-Distiller's-Choiceie Expertenrunde – bestehend aus Wissenschaftlern, Destillateurmeistern, Barkeepern und Journalisten – entschied sich nach der Blindverkostung für die Prämierung des Whiskys aus der namhaften Destillerie Longmorn. Der Preis ist eine besondere Anerkennung der Premium-Qualität des Single Malts, bei dem es sich um ein No Age Statement Produkt handelt.

Der Internationale Spirituosen Wettbewerb fand vom 26. bis 27. April in Neustadt bereits zum dreizehnten Mal statt. Jedes Jahr werden hier Produkte nach einem strengen Reglement bewertet: Kriterien wie “Farbe”, “Geruch”, “Geschmack” und “Stilistik” ergeben den Gesamteindruck. Die Expertenjury war von der wunderbaren Aromentiefe, die mit einer delikaten Würze und Noten von süßem Toffee und Karamell aufwartet sowie von dem ausgewogenen Charakter und den unverwechselbaren fruchtig-süßen Duftnoten des Longmorn The Distiller’s Choice begeistert.

Der Deutsche Importeur, für den Qualität im Focus steht (und das sowohl mit Whiskys mit klassischer Altersangabe, als auch mit No-Age-Statement-Produkten), freut sich über diese Auszeichnung. Dass Longmorn The Distiller’s Choice prämiert wurde, zeige dass es richtig sei, für Entwicklungen und neue Trends im Markt offen zu sein, solange erstklassige Qualität gewährleistet ist.






Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close