Grand Canyon Park trotz Haushaltsstreit weiter geöffnet

Grand Canyon Park trotz Haushaltsstreit weiter geöffnet: Arizonas Gouverneurin Jan Brewer hat ein Abkommen mit dem US-Innenministerium ausgehandelt, nach dem Arizonas bekanntestes Wahrzeichen, der Grand Canyon National Park, für Touristen und Besucher trotz des Haushaltsstreits der Regierung vorerst geöffnet bleibt.

Dies gab das Arizona Office of Tourism am Freitag offiziell bekannt. Für die Gouverneurin war die Wiedereröffnung des unter Bundesverwaltung stehenden Grand Canyon National Parks seit der Stilllegung am 01. Oktober ein persönliches Anliegen. Brewer zeigte sich hocherfreut darüber, dass die Obama-Regierung zugestimmt hat, ihre Vorgaben umzukehren und es Arizona erlaubt, den Grand Canyon, und damit Arizonas wertvollstes Wahrzeichen und entscheidender Quelle für die Staatseinnahmen wieder zu eröffnen. So bleibe der Grand Canyon nicht nur für die nationalen und internationalen Besucher, die lange darauf gewartet haben, eines der sieben Weltwunder zu erleben, geöffnet. Er bleibt auch wichtiges Standbein für regionale Unternehmen und Gemeinden, deren Lebensunterhalt von dem damit verbundenen Tourismusaufkommen abhängt. Die laufenden Kosten von 93.000 US Dollar pro Tag für die Öffnung des Grand Canyon National Park trägt der Bundesstaat Arizona selbst.

Neben der Freiheitsstatue in New York und dem Mount Rushmore bleibt mit dem Grand Canyon National Park so ein weiteres Wahrzeichen Amerikas für seine Besucher zunächst geöffnet. Der Bundesstaat Arizona werde auch weiterhin alles Mögliche tun, um den Grand Canyon für Touristen während des Regierungsstillstands geöffnet zu lassen, so die Gouverneurin. Weitere Informationen unter: www.arizonaguide.com





Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close