Hafengeburtstag-Hamburg

Hamburg mit zwei Event-Highlights: Hafengeburtstag und Erstanlauf MSC Preziosa

Die Kreuzfahrtmetropole Hamburg startet Sommersaison mit zwei Event-Highlights: Hafengeburtstag Hamburg und Erstanlauf MSC Preziosa.  Der Kreuzfahrtstandort Hamburg ist weltweit die Destination Nr. 1 für maritimes Entertainment und Kreuzfahrt-Events. Dies stellte in den letzten Tagen die norddeutsche Hafenmetropole wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis: sieben Kreuzfahrtliner verwandelten zum HAFENGEBURTSTAG HAMBURG am letzten Wochenende die Elbe in eine Bühne für die Kreuzfahrt.

Schon drei Tage vorher feierte die MSC Preziosa ihren Erstanlauf in der Hansestadt. Dies war aber nur der Auftakt für einen spektakulären Kreuzfahrtsommer mit vielen internationalen Erstanläufen, der spektakulären Taufe der Mein Schiff 6 von der Elbphilharmonie aus und dem weltweit größten Kreuzfahrtevent „Hamburg Cruise Days“ im September.   

Am letzten Wochenende wurde auch in diesem Jahr wieder an der Elbe gefeiert: Der 828. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG lockte als größtes Hafenfest der Welt mehr als eine Million Millionen Besucher an die Elbe. Zum Kreuzfahrt-Event wurde die maritime Geburtstagsparty durch sieben Anläufe von internationalen Kreuzfahrtschiffen.

Die MS Amadea, MS Astor, MSC Preziosa sowie die vier AIDA-Schiffe AIDAprima, AIDAvita, AIDAluna und AIDSsol legten innerhalb von vier Tagen an den Hamburger Terminals an und machten ihren Passagieren aber auch den Hamburg-Besuchern das Thema Kreuzfahrt hautnah erlebbar.

Ihr einjähriges Hamburg-Jubiläum feierte dabei die AIDAprima, die 2016 an gleicher Stelle spektakulär getauft wurde und seitdem von Hamburg  insgesamt 52 Mal auf große Westeuropa-Rundreise ging. Als Sponsor des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG nutzte  AIDA das Event, um sich in der HafenCity Hamburg in einer eigenen „Welt“ zu präsentieren und den Hafen mit einem spektakulären Feuerwerk zu inszenieren. Mit insgesamt 81 Anläufen von insgesamt 6 Schiffen zeigt die Rostocker Reederei die stärkste Präsenz in diesem Jahr im Hamburger Hafen.

Hafengeburtstag-Hamburg

Erstanlauf des neuesten Schiffes der MSC Flotte in Hamburg

Neuer Geburtstagsgast zum HAFENGEBURTSTAG HAMBURG war dieses Jahr die MSC Preziosa, die schon zwei Tage vorher ihren Erstanlauf in den Hamburger Hafen feierte. Mit ihr positioniert die Reederei das aktuell neueste Schiff seiner Flotte in der Hansestadt. Das Schiff ist 333,30 Meter lang und mit 1.751 Kabinen ausgestattet. Mit einer Kapazität für maximal 4.345 Passagiere zählt die MSC Preziosa zu den größten Schiffen, die den Hamburger Hafen anlaufen und startet von hier aus zwischen Mai und November zu den schönsten Zielen Nord- und Westeuropas.

Der Besuch der MSC Preziosa war aber nur der Auftakt zu einer Reihe von Erstanläufen in diesem Sommer, die zeigen, dass die Stadt inzwischen zu einem der beliebtesten Kreuzfahrthäfen Europas geworden ist. Mit der Norwegian Jade (2.466 Passagiere) am 4. Juni und der  Independence of the Sea (3.634 Passagiere) am 12. Juli laufen immer größere Kreuzfahrtschiffe erstmalig den Hamburger Hafen an. Komplettiert werden die Anläufe der Großschiffe durch immer luxuriöser werdende Erstbesucher wie der Silver Wind von Silversea Cruises am 10. September. Alle Anläufe 2017 und weitere Informationen zum Thema Kreuzfahrt befinden sich unter www.hamburg-tourismus.de/kreuzfahrt.   

Elbphilharmonie-c_Maxim_Schulz for Montblanc

Elbphilharmonie Hamburg tauft die Mein Schiff 6

Durch Spektakuläre Schifftaufen mit Tausenden von Besuchern mitten im Hamburger Hafen macht Hamburg schon seit Jahren auf den Kreuzfahrtstandort und sein maritimes Flair aufmerksam. Die Hamburger Reederei TUI Cruises plant jetzt eine einzigartige Inszenierung:  Das neueste Schiff der Reederei, die Mein Schiff 6, wird am 1. Juni von der gerade erst eröffneten Elbphilharmonie aus getauft. Taufpatin ist Iveta Apkalna, die Titularorganistin des Konzerthauses. Die lettische Ausnahmekünstlerin tritt als Solistin in den renommiertesten Konzerthäusern der Welt und bei namhaften Musikfestivals auf. In einer einzigartigen Verbindung mit dem neuen architektonischen und kulturellen Wahrzeichen der Hansestadt wird die Namensgebung des Neuzugangs der Reederei inszeniert.

„Hamburg Cruise Days“ 2017 mit Rekordbeteiligung von 10 Kreuzfahrtschiffen

Das spektakulärste Kreuzfahrtevent steht am Ende der Sommersaison in Hamburg an: Vom 8. bis 10. September 2017 verwandeln die „Hamburg Cruise Days“ zum sechsten Mal den Hamburger Hafen in eine Bühne für die Kreuzfahrtbranche und Kreuzfahrtfans. Auf dem größten Europäischen Publikumsevent zum Thema kommt es 2017 zu einer Rekordbeteiligung von 10 Kreuzfahrtschiffen. Mit dabei sind AIDAprima (AIDA Cruises), MSC Preziosa (MSC Kreuzfahrten), MS Europa und MS Europa 2 (Hapag-Lloyd Cruises), Mein Schiff 3 (TUI Cruises), MS Albatros und MS Amadea (Phoenix Reisen), Silver Wind (Silversea Cruises), Norwegian Jade (Norwegian Cruise Line) sowie mit der Sans Souci (Plantours) erstmals auch ein Flusskreuzfahrtschiff.

Diese Rekordbeteiligung an Schiffen beschert der Veranstaltung die größte Parade aller Zeiten. Am Abend des 9. September werden sechs Kreuzfahrtschiffe – eskortiert von 24 Begleitschiffen und einem großen Feuerwerk – den Hafen gemeinsam elbabwärts verlassen. Insgesamt bringt der Veranstalter 1.575 Schiffsmeter, 502.946 Bruttoregistertonnen und 17.140 Passagiere auf die Elbe. Damit wird die Parade zum unvergesslichen Catwalk für die Kreuzfahrt.

Beleuchtet wird der Laufsteg auch in diesem Jahr durch die Lichtinszenierung „Blue Port Hamburg“, die ab dem 1. September und somit auch am Wochenende der „Hamburg Cruise Days“ für eine einmalige Atmosphäre sorgen wird. Über hundert Objekte im Hamburger Hafen wird Künstler Michael Batz zwischen Elbbrücken und Övelgönne illuminieren – darunter Gebäude, Terminals, Betriebsfahrzeuge, Kaistrecken, Krane, Anleger, Pontons und Schiffe: ein dynamisches, aufsehenerregendes Kunstwerk und ein sinnliches Erlebnis zugleich, das es nur in der Hansestadt gibt. Mehr zu den Cruise Days unter www.hamburgcruisedays.de.

Mit Hamburg Tourismus live zu den maritimen Events der Stadt

Wer das Event „Hamburg Cruises Days“ live erleben möchte, bucht bei den Hamburg-Experten der Hamburg Tourismus GmbH die passende Pauschale: Schon ab 265 Euro pro Person sind zwei Übernachtungen und eine Schifffahrt inklusive, mit der man das Event hautnah vom Wasser aus erleben kann. Weitere Informationen und Buchung unter www.hamburg-tourismus.de/maritim 

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close