Hawana-Aqua-Park-(c)-Oman

Hawana Aqua Park: neues Wasserparadies im Oman

Mit dem Hawana Aqua Park bietet der Oman ein neues Wasserparadies: Aquatainment auf Weltklasse-Niveau. Neues Jahr, neuer Kick: Pünktlich zum Jahreswechsel ist Omans Ferienparadies Hawana Salalah um eine Attraktion reicher. Der Hawana Aqua Park weckt schon in den allerersten Tagen bei großen und kleinen Wasserratten fröhliche Begeisterung. Im Mittelpunkt stehen Abkühlung und familiengerechtes Aquatainment auf Weltklasse-Niveau — und das auf insgesamt 65.000 Quadratmetern.

Hawana Aqua Park: 65.000 Quadratmeter Wasserspaß

Für Spaß und Nervenkitzel sorgen ein Wellenbad, diverse Pools, rasante Wasserrutschen und ein Kinderpool mit verschiedenen kleineren Rutschen. Adrenalin-Junkies tummeln sich besonders gern am Rutschenturm, wo man sich von einer palmwedelgedeckten Empore ins Abenteuer stürzen kann.

Hawana-Aqua-Park-(c)-Oman

Zwischendurch bieten komfortable Liegen mit großzügigen Sonnenschirmen jede Menge Raum zum Lesen und Entspannen. Die Kleinsten haben ihren Spaß auf dem Spielplatz, und wenn sich nach so viel Bewegung der Hunger meldet, sind es nur ein paar Schritte zum Food Court mit den unterschiedlichsten Drinks und Leckereien.

Für Gäste der Hawana Salalah Hotels Al Fanar, Rotana and Juweira kostet die Tageskarte im Hawana Aqua Park 5,50 Euro und die Wochenkarte 15,50 Euro. Kinder bis zwei Jahren haben freien Eintritt, von zwei bis elf Jahren zahlen sie nur die Hälfte des Eintrittspreises.

Hawana Aqua Park, der spektakuläre neue Wasserpark ist ein weiterer Farbtupfer in der bunten Palette an Freizeitangeboten von Hawana Salalah.

Der aufstrebende Ferienort mit seinen mehr als acht Kilometern Strand am Arabischen Meer bietet sich als Ferienziel für Familien ebenso an wie für Paare und Freunde, die gemeinsam einen ebenso entspannten wie abwechslungsreichen Urlaub verbringen möchten. Aufgrund der tropischen Natur zu Füßen des Dhofar-Gebirges — mit Quellen, Bächen und palmengesäumten Sandstränden — gilt die Region um Hawana Salalah auch als „Karibik des Orients“.

Hawana-Aqua-Park-(c)-Oman

Nur 15 Kilometer vom internationalen Flughafen Salalah entfernt, orientiert sich die Entwicklung der neuen Destination am Orascom-Flaggschiff El Gouna in Ägypten. Das heißt: Top-Hotels, moderne Infrastruktur samt Yachthafen — und dazu der relaxte Lebensstil einer internationalen Gemeinschaft. Über Orascom Hotel Management AG Die Orascom Hotel Management AG hat sich in den vergangenen Jahren als Tochter der Orascom Development Holding AG am internationalen Hotelmarkt etabliert. Zu den Vorzeigeprojekten des Landentwicklers zählen die Destinationen El Gouna in der Nähe zum ägyptischen Hurghada, Taba Heights auf der Sinai-Halbinsel und die Schweizer Destination Andermatt. Das Portfolio umfasst gegenwärtig 35 Hotels und verbindet damit internationale Vielfalt unter einem Dach. Weitere Großprojekte sind für Großbritannien und Marokko in Planung.

Die nächste Eröffnung steht für 2018 in Montenegro bevor: In der idyllischen Bucht von Trašte an der montenegrinischen Adriaküste wird im kommenden Jahr das „The Chedi Luštica Bay“ als erstes von sieben dort geplanten Hotels in der neu erschlossenen Destination eröffnen. Mehr Informationen unter www.orascomdh.com.

Written by

Hans Hörl ist seit 1979 im Medien- und Verlagsgeschäft und war in leitenden Postionen tätig. Anfang 2000 gründete er Media Service Partner und spezialisierte sich im laufe der Jahre auf das Luxus-Lifestyle-Segment. Er ist Gründer und Herausgeber der Online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close