Reichshof-Hamburg2,-Curio-b

Hotel Reichshof in Hamburg wiedereröffnet

Unter der Marke „Curio – A Collection by Hilton“ eröffnet die Event Hotelgruppe den Reichshof Hamburg Mitte Juli wieder. Nach rund einjähriger Renovierung und Investitionen in Höhe von 30 Millionen Euro verbindet das Haus hanseatisches Flair auf einzigartige Weise mit zeitgemäßem Design und einer idealen Lage im Zentrum Hamburgs.

Einst eines der führenden Grandhotels Hamburgs, versprüht der Reichshof Hamburg heute noch den besonderen Charme des frühen 20. Jahrhunderts. Denkmalgeschützte Stilelemente, die das Hotel am Hamburger Hauptbahnhof seit seiner Eröffnung im Jahr 1910 zieren, wurden in Handarbeit restauriert und mit zeitgemäßem Design und hochwertiger Technik ergänzt. Nun präsentieren sich schillernde Marmorsäulen, aufwändige Holzvertäfelungen und Art Déco-Leuchten Seite an Seite mit LED-Lichttechnik und Flatscreens.

Die 278 Zimmer, Junior Suiten und One Bedroom Suiten wurden entkernt und bieten Urlaubern wie Geschäftsreisenden einen erholsamen Rückzugsort im Herzen der geschäftigen Metropole. „Es ist eine tolle Aufgabe, an einem der spannendsten Hotelprojekte Deutschlands mitzuwirken und dieses Denkmal Hamburger Geschichte in die Gegenwart zu übersetzen. Die Kombination der historischen Ausstattung mit modernen Elementen und einem ungewöhnlichen Gastronomiekonzept schafft eine besondere Atmosphäre, die Hotelgäste und Einheimische gleichermaßen begeistern wird“, sagt General Manager Folke Sievers.

Reichshof Hamburg2, Curio by Hilton - Restaurant slowman © Matthew Shaw P...

 

Folke Sievers hat den Anspruch, das Haus wie zu dessen Glanzzeiten in den „Roaring Twenties“ zum lebhaften Zentrum der Hamburger Innenstadt werden zu lassen. 

Daher hat er sich mit einem der innovativsten Vertreter des Kochhandwerks in der Hansestadt zusammengetan: Frank Bertram ist mit seinem slowman aus dem Chilehaus in das Hotel gezogen. Die Philosophie des jungen Küchenchefs basiert auf seiner Leidenschaft für ehrliches Kochhandwerk, erstklassige Produkte – und Musik. Ursprünglich aus der TV-Sendung „Rachs Restaurantschule“ bekannt, hat das Restaurant im Laufe der vergangenen Jahre eine große Anhängerschaft gewonnen, die kreative Speisen ebenso zu schätzen weiß wie Frank Bertrams samstägliche Jam Sessions im Restaurant. „Wir sind aus unseren ehemaligen Räumlichkeiten herausgewachsen, hätten sie aber nur ungerne verlassen – wenn der Reichshof nicht diesen besonderen Reiz hätte. Hier bieten wir durch unser Konzept, aber auch die Architektur des Hauses eine unglaubliche Vielfalt: A la Carte-Menüs im historischen Speisesaal, handgerolltes Sushi und süße Leckereien in der lebhaften Hotelhalle und das beste Club Sandwich der Stadt in der legendären Bar“, sagt Frank Bertram.

Mit dem Barchef Mario Zils, der bislang im renommierten Schumann‘s in München tätig war, setzt der Reichshof auch in puncto Barkunst auf die Mischung aus traditionellem Handwerk und dem Gespür für Trends. Die Karte der Bar 1910 vereint hochwertige Spirituosen, allen voran Whiskys aus der ganzen Welt, innovative Cocktails und neu interpretierte Klassiker.

Im Spa & Sports sind 250 Quadratmeter des Reichshof Hamburg der Erholung und Fitness gewidmet. Den Hausgästen stehen ein moderner Fitnessraum für das Kraft-, Cardio- oder Aerobic-Workout sowie zwei Saunen und ein Ruheraum kostenlos zur Verfügung. Das Spa bietet auch Gästen, die nicht im Hotel wohnen, hochwertige Kosmetikanwendungen und wohltuende Massagen an.

Curio – A Collection by Hilton ist eine weltweite Kollektion exklusiver Hotels, die den individuellen Charakter ihrer Stadt widerspiegeln und eines gemeinsam haben: Jedes von ihnen ist einzigartig. Curio spricht passionierte Reisende an, die auf der Suche nach lokalen Besonderheiten und authentischen Erlebnissen sind und für ihre Erholung auf den Namen Hilton vertrauen, der hinter jedem Aufenthalt steht. Curio schließt sich einem Portfolio branchenführender Hotelmarken von Hilton Worldwide, einem weltweit führenden Hotelunternehmen, an.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.reichshof-hamburg.com

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close