Mido Commander Shade Edition Speciale

Jubiläumsstück: Die Mido Commander Shade Edition Speciale

Mit der Mido Commander Shade Edition Speciale ehrt das Haus Mido pünktlich zu den Feierlichkeiten seines 100.Geburtstags eine seiner Ikonen: Die Commander als das Modell, das ohne Unterbrechung seit über einem halben Jahrhundert angefertigt wird. 

Die neue Commander Shade präsentiert sich kühn und frech und verleiht dem 1959 erstmals im Katalog der Marke erschienenen Original-Modell ein neues atemberaubendes Aussehen. Sie ist mit einem eleganten runden Monocoque-Gehäuse mit schlichtem Design und großer Öffnung ausgestattet.

Mido Commander Shade Edition SpecialeDas rauchfarbene Zifferblatt der Commander Shade Edition Speciale  mit satiniertem Sonnenschliff ist frei inspiriert von einem Modell aus dem Jahr 1979 und verleiht ihr einen unwiderstehlichen Charme.

Eine wunderschöne Schattierung in den Tönen Schwarz und Silber macht die Commander Shade zu einem geheimnisvollen und faszinierenden Zeitmesser und das Milanaise-Armband aus satiniertem Edelstahl schmiegt sich wie eine zweite Haut an das Handgelenk. Mit ihrem 70er-Jahre-Look ist die Commander Shade eine echte Ikone, an der Liebhaber einzigartiger und zeitloser Uhren ihre Freude haben dürften.

Das feine, runde Gehäuse aus Edelstahl verleiht der Commander-Kollektion eine einzigartige Form mit hohem Wiedererkennungswert – genauso wie der Eiffelturm. Wie das berühmte Bauwerk ist auch die Uhr ein Symbol ewiger Jugend, an dem die Zeit scheinbar spurlos vorbeizieht. Ihre außergewöhnliche Langlebigkeit ist ein klares Erfolgszeichen: Seit 1959 wird die Commander ununterbrochen hergestellt. Sie hat fast sechs Jahrzehnte überdauert und konnte dabei ihre unverkennbare Identität bewahren, die ihr Erfolgsgeheimnis ist. So wie der Eiffelturm das Wahrzeichen von Paris ist, wurde die Commander ein Symbol für Schweizer Uhrmachertradition und Know-how.

Mehr über die Mido Commander Shade Edition Speciale mit allen technischen Features unter diesem Link auf NeueUhren.de

Written by

Hans Hörl ist seit 1979 im Medien- und Verlagsgeschäft und war in leitenden Postionen tätig. Anfang 2000 gründete er Media Service Partner und spezialisierte sich im laufe der Jahre auf das Luxus-Lifestyle-Segment. Er ist Gründer und Herausgeber der Online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close