Intelligenter Babymonitor lässt auch Mütter besser schlafen

Noch Zukunft, aber bald zu haben: Ein Baby-Monitor, der laufend die Atmung des Babys überwacht, lässt auch Mütter (und Väter) besser und ruhiger schlafen. Mittels Pulsoxymetrie im Strumpf des Babys wird in einem nicht invasiven Verfahren die Sauerstoffsättigung ermittelt und dabei gleichzeitig eine Herzfrequenzkontrolle durchgeführt. Die Überwachung erfolgt per Smartphone.

babymonitor fuss

babymonitor app

 

Die Entwicklung der Firma Owletcare (der am Fuss des Babys angebrachte Monitor und die App für iPhone und Android) wird ab November 2013 ausgeliefert und kann auf der Webseite für 159 oder 199 Dollar per Crowdfunding-Verfahren vorbestellt werden. Internationale Auslieferung ist möglich. Eine Übersicht des Geräts und des Unternehmens ist hier zu finden.

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close