Rumult_Bavarian Rum (c) Lantenhammer

Karibik-Tumult in Bayern: Lantenhammer Rumult Bavarian Rum

Mit dem Rumult Bavarian Rum präsentiert die experimentierfreudige Traditionsdestillerie ihre neueste Kreation. Über fünf Jahre setzte sich der preisgekrönte Master Distiller der oberbayerischen Traditionsdestillerie Lantenhammer intensiv mit dem Thema Rum auseinander und verfolgte mit größter Leidenschaft seine Idee, einen bayerischen Rum zu kreieren und selbst zu destillieren:

Lantenhammer Master-Destiller-Tobias Maier verkostet Rumult

Master-Destiller-Tobias Maier

„Rum ist für mich die Spirituose der Stunde, und ein Thema, das mich persönlich schon lange fasziniert,“ so Tobias Maier. „Die größte Herausforderung war, traditionelle Herstellung, Premiumqualität und bayerische DNA, für die wir bei Lantenhammer stehen, auf den Rohstoff Zuckerrohr zu übertragen. Das ist mit dem RUMULT nun hervorragend gelungen.“

Für seine neueste Kreation hat Tobias Maier lange „Rum experimentiert“: 
Das Ergebnis ist ein unverwechselbarer Pure Single Agricole Rum, und eine einzigartige Kombination aus besten Rohstoffen der paradiesischen Insel Mauritius und meisterhafter bayerischer Destillierkunst: der RUMULT Bavarian Rum (43% Vol.).

Für den RUMULT kauft Tobias Maier kein Destillat zu, das er „nur“ in Fässern einlagert. Aus feinstem Zuckerrohrsaft aus Mauritius wird das Grunddestillat im traditionellen Pot Still–Verfahren  in Hausham selbst gebrannt. 
Die Lagerung erfolgt in verschiedenen, handverlesenen, hochwertigen Bourbon-, Cognac-, Madeira- und Sherryfässern, die dem RUMULT feine Aromen von Rosinen, Vanille, Schokolade und exotischen Früchten verleihen.  

Rumult_in_FruechtenDurch die Reifung in Holzfässern muss der fertige Rum nicht nachcoloriert werden, und wird nur sehr gering gezuckert. So entsteht ein „gerader“ aber aromatischer bayerischer Rum in einer satten, goldgelben Farbe, der sich vor allem durch einen starken Zuckerrohr-Geruch von internationalen Produkten abhebt.

Rumult_PackshotDie ersten Tasting-Notes des RUMULT sprechen von einem körperreichen Eindruck mit einer leichten, samtigen Süße, die durch eine geschmeidige, gut integrierte Holznote und einen enorm langen Nachklang nach Karamell, Trockenfrüchten und Orangenschalen abgerundet wird.

Rumult, der erste oberbayerische Rum von Lantenhammer kommt Anfang September in einer limitierten Auflage von nur 3.218 Flaschen auf den Markt. 

Bereits seit der ersten Blindverkostung auf der Rum-Messe in Berlin im Herbst 2016 von Kennern und Genießern mit Spannung erwartet, ist ein großer Teil der ersten Auflage des RUMULT durch Vorbestellungen bereits so gut wie vergriffen. Einige wenige Flaschen sind aber wohl doch noch ab sofort für 49,90 €/ 0,7l erhältlich.

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close