Capitol Kempinski Hotel Singapore

Kempinski expandiert: Capitol Kempinski Hotel Singapore eröffnet 2018

Kempinski expandiert in Singapur mit exklusivem Luxus-Lifestyle-Hotel: Mit dem Capitol Kempinski Hotel Singapore eröffnet 2018 das erste Kempinski Hotel in Singapur in historischen Gebäuden.

Das erste luxuriöse Lifestyle Hotel der Kempinski Hotels in Singapore eröffnet 2018 im Stadtzentrum der asiatischen Metropole: das Capitol Kempinski Hotel Singapore, das sich im Besitz der in Singapur ansässigen Perennial Real Estate Holdings Limited befindet. Das Capitol Singapore besteht aus drei historischen Gebäuden und beherbergt das Capitol Piazza, das legendäre Capitol Theatre, das luxuriöse Eden Residences Capitol und das kommende The Capitol Kempinski Hotel Singapore. 

Reich an Geschichte bieten diese sorgfältig restaurierten Gebäude die perfekte Bühne für eine kulturelle Renaissance im heutigen Stadtstaat Singapur. Das Hotel selbst, untergebracht im restaurierten Capitol Building und Stamford House, ist ein Art Deco Juwel mit 157 Gästezimmern und Suiten, das ein führendes internationales Restaurant unter der Leitung eines Michelin-Sterne-Kochs zu seinen Highlights zählen wird. Kempinski wird bis hinaus zur Galleria, einer klimatisierten Promenade und Teil der Capitol Piazza, Touristen und Einheimische mit kulinarischen Spezialitäten begeistern, während die Hotelgäste im Capitol Theatre Kunst- und Kulturveranstaltungen genießen können. Bewohner der Eden Residences Capitol kommen ebenfalls in den Genuss des personalisierten Concierge-Services des neuen Hotels.

Beginnend mit der Eröffnung im September 2018, werden die gesamten Angebote des Hotels bis Ende des Jahres 2018 vollumfänglich verfügbar sein.

 

Capitol Kempinski Hotel Singapore

Capitol Kempinski Hotel Singapore, Signing Ceremony

Pua Seck Guan, Chief Executive Officer von Perennial Real Estate Holdings Limited, über die Zusammenarbeit: „Wir freuen uns, Kempinski mit dem Betrieb des Capitol Kempinski Hotel Singapore beauftragt zu haben. Kempinski ist als international renommierte Hotelgruppe für umfassende Erfahrung im Management von Luxushotels, Resorts und Serviced Residences sowie für die Ausrichtung, groβer Meetings und Events bekannt. Das Capitol Kempinski Hotel Singapore verbindet das reiche Erbe des Gebäudes mit den besten Traditionen der europäischen Gastfreundschaft und wird zu einem Wahrzeichen der Stadt werden, das Servicestandards neu definiert und exclusive Erlebnisse für den Gast schaffen wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darauf, den berühmten Kempinski Touch auf Capitol Piazza und Theatre auszudehnen und darauf, ein neues Kapitel für das Capitol Singapore als führende Luxus-Lifestyle-Destination in Singapur aufzuschlagen.” 

Bernold O. Schroeder, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kempinski Hotels: „Singapur ist eine der aufregendsten Destinationen der Welt und ein Knotenpunkt von Vergangenheit und Zukunft. Das Capitol Kempinski Hotel Singapore wird sowohl Singapurianer als auch internationale Reisende anziehen und das Beste aus der Vergangenheit des Stadtstaates mit der Energie, Kreativität und dem Unternehmertum des modernen Singapur verbinden.” 

Die Ergänzung des Kempinski Portfolios mit dem Capitol Kempinski Hotel Singapore ist neben der bevorstehenden Eröffnung des The Apurva Kempinski Bali Teil der weiteren Expansion des Unternehmens in Asien. Das einzigartige Hotel in Singapur setzt  Kempinskis lange Tradition historischer Hotels und Kulturdenkmäler fort. Zur Luxus-Hotelkette gehören unter anderem das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski in München, das während der Herrschaft von König Maximilian II. von Bayern erbaut wurde; das Emirates Palace in Abu Dhabi, eines der majestätischsten Hotels aller Zeiten; das Hotel Adlon Kempinski, gegenüber dem Brandenburger Tor in Berlin; das Siam Kempinski Hotel Bangkok und seit kurzem das Gran Hotel Manzana Kempinski La Habana, Kubas erstes Fünf-Sterne-Luxushotel im Herzen von Alt-Havanna, einem UNESCO-Weltkulturerbe. Ehemalige Königsresidenzen wie der Ciragan Palast Kempinski in Istanbul, der Palast des letzten osmanischen Herrschers, und das Hotel Taschenbergpalais Kempinski in Dresden, das August der Starke für seine geliebte Gräfin Cosel baute sind ebenfalls Teil der aussergewöhnlichen Hotels. 

Written by

Hans Hörl ist seit 1979 im Medien- und Verlagsgeschäft und war in leitenden Postionen tätig. Anfang 2000 gründete er Media Service Partner und spezialisierte sich im laufe der Jahre auf das Luxus-Lifestyle-Segment. Er ist Gründer und Herausgeber der Online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close