Norwegian Cruise line Single Studio Kabine

Kreuzfahrt für Alleinreisende: Single-Award für das Studio-Konzept von Norwegian Cruise Line

Das Studio-Konzept von Norwegian Cruise Line wurde mit dem Single Award ausgezeichnet: Mit dem Ziel, Kreuzfahrten für Alleinreisende attraktiv und erschwinglich zu machen, stattete die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line 2010 ihr größtes Schiff Norwegian Epic mit einem neuartigen Kabinenkonzept für Alleinreisende, den Studios, aus. Für diese Studios, über die auch alle folgenden Flottenmitglieder sowie das Hawaii-Schiff Pride of America verfügen, wurde die Reederei nun mit dem ersten Single Award von adamare SingleReisen ausgezeichnet, der am 29. Mai in Berlin verliehen wurde. Die Jury begründete ihre Entscheidung wie folgt: „Bei Norwegian Cruise Line bekommt die Kreuzfahrt für Singles eine ganz neue Bedeutung. Die Studios sind hier auf einzigartige Weise in ihrem Design und ihrer Funktionalität explizit auf Alleinreisende zugeschnitten.“

Die neun Quadratmeter großen Studios, für die kein Einzelbelegungszuschlag anfällt, verfügen über eine moderne Einrichtung, unter anderem mit Queensize-Bett, TV und ausreichend Stauraum, sowie ein innovatives Baddesign mit separatem WC, Waschbecken und Dusche. Ein von außen nicht einsehbares Fenster zum Korridor komplettiert das Kabinenkonzept. Alle Studios liegen innerhalb eines nur mit entsprechender Schlüsselkarte zugänglichen Bereichs, in dem sich auch die Studio Lounge befindet, ein ganztägig geöffneter Barbereich, der Studiogästen die Gelegenheit bietet, andere Alleinreisende zu treffen und gemeinsame Unternehmungen zu planen.

„Wir freuen uns sehr über den Award von adamare SingleReisen. Dieser zeigt uns, wie zeitgemäß unser Studio-Konzept ist“, so Kevin Bubolz, Senior Director Commercial & Business Planning International bei Norwegian Cruise Line. „Zu ihrer Beliebtheit trägt neben dem finanziellen Aspekt insbesondere die Studio Lounge bei, denn Alleinreisende haben so die Möglichkeit, ganz ungezwungen mit anderen Alleinreisenden in Kontakt zu kommen, um gemeinsame Ausflüge zu organisieren oder sich für ein Abendessen in einem der zahlreichen Restaurants an Bord zu verabreden.“

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close