L’Incanto, Ornellaia Jahrgang 2012

Ornellaia-2012-L'Incanto

Der L’Incanto, Ornellaia Jahrgang 2012 kommt jetzt in den Handel. Ähnlich wie beim Jahrgang 2011, meinte es die Natur auch 2012 besonders gut: Ein sonniges und mildes Frühjahr führte dazu, dass sich die Vegetation optimal entwickelte, und die Blüte schnell und homogen eintrat.

L’Incanto – Der Zauber – eine damit zutreffende Beschreibung des Jahrgangs 2012. Dieses Thema inspiriert die Weinwelt seit jeher: Der Wein soll im Augenblick der Verkostung derart verzaubern, dass sein Eindruck für immer währt. Zu Verdanken ist dieses Erlebnis der täglichen Arbeit des Önologen. In diesem Jahr bietet das Projekt Ornellaia Vendemmia d’Artista auch die Flaschengröße 0,75 l an. „Splash“, so der Titel des Schweizer Künstlers John Armleder für die Etiketten des Ornellaia 2012, ist in jeder 6er Holzkiste zu 0,75 l mit einer Flasche vertreten. Schließlich wird jeder Jahrgang, der für sich einzigartig in seiner Persönlichkeit ist, im Rahmen des Künstlerprojekts Vendemmia d’Artista von internationalen Künstlern bildhaft umgesetzt.

Ornellaia-2012-L'Incanto

Die Ernte für den Merlot begann am 29. August und endete am 17. September. Am 18. September folgten aus den jüngeren Weinbergen Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Petit Verdot, am 5. Oktober wurden die letzten Petit Verdot und Cabernet Sauvignon Trauben aus den älteren Weingärten gelesen.

Ornellaia Vinifikation und Ausbau: Die Trauben wurden von Hand in 15 kg Kisten geerntet und vor und nach dem Entrappen auf dem doppelten Auswahltisch selektiert, um anschließend ein leichtes Anpressen zu erfahren. Jede Rebsorte und jede Weinbergsparzelle wurde separat vinifiziert. Auf die eine Woche lange alkoholische Gärung in Stahltanks bei Temperaturen von 26-30°C folgte eine Maischestandzeit von insgesamt circa 10-15 Tagen. Die malolaktische Gärung vollzog sich hauptsächlich in Eichenbarriques (70% neue und 30% Erstbelegung). Der Wein reifte circa 18 Monate in Barriques in den temperierten Kellern des Weingutes Ornellaia. Nach den ersten 12 Monaten wurden die Weine zu einer Cuvée vermählt und für weitere 6 Monate in Barriques verbracht. Die Freigabe für den Markt erfolgte nach einer zwölfmonatigen Flaschenreife.

 

 





Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close