longines v.h.p._L3.717.4.66.6

Longines Conquest V.H.P.: setzt neue Maßstäbe für Quarzuhren

Die Conquest V.H.P. (Very High Precision) ist ein neuer Meilenstein in der Geschichte der renommierten Uhrenmarke Longines. Sie sie markiert die Rückkehr zu einer Technologie, in der sich die Marke insbesondere durch ihr Engagement in der Zeitnahme als Pionier und Experte bewiesen hat.

Longines 1954_Chronocinegines_Bereits 1954 entwickelte die Marke eine erste Quarzuhr, die bald eine ganze Reihe von Präzisionsrekorden am Observatorium von Neuenburg aufstellen sollte. Sie befand sich im Inneren des legendären „Chronocinégines“ – einem Instrument, das in der Geschichte der Zeitnahme Pionierarbeit geleistet hat.

Longines 1969_Ultra-QuartzEs stellte den Schiedsrichtern einen Filmstreifen mit einer Serie von Aufnahmen zur Verfügung, mit denen sie die Bewegung der Athleten beim Überqueren der Ziellinie auf die Hundertstelsekunde genau verfolgen konnten. 1969 bewies die Marke Longines ihre technische Kunstfertigkeit mit der Ultra-Quartz, der ersten Quarzarmbanduhr, die für Serienproduktion geplant wurde. Einen weiteren bedeutenden Fortschritt stellte im Jahr 1984 das Quarzkaliber der Conquest V.H.P. dar, das damals einen neuen Präzisionsrekord aufstellte.

Jetzt knüpft die Marke mit dem Symbol der geflügelten Sanduhr knüpft mit der neuen Conquest V.H.P. an diese Meilensteine an:

Das Uhrwerk der Longines V.H.P. wurde von ETA exklusiv für Longines entwickelt und gefertigt. Es zeichnet sich nicht nur durch seine, für eine Analoguhr bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sek./Jahr) aus, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach einem Stoss oder Einwirkung eines Magnetfelds mit Hilfe des GPD (Gear Position Detection) Systems zurückzusetzen.

Longines-Conquest-V.H.P c NeueUhren.de

Eine äusserst lange Batterielebensdauer von 5 Jahren sowie ein Ewiger Kalender ergänzen das neue Modell. Ganz im Geist der sportlichen Longines-Uhrenlinie positioniert sich die neu Conquest V.H.P. ganz eigenständig, und legt als Vorreiter neuer Präzisions-Eckdaten die Maßstäbe in diesem Bereich höher.

Die Longines Conquest V.H.P.-Modelle sind ab September 2017 sowohl als Dreizeiger/Kalender-Versionen mit 41 und 43 mm Gehäusedurchmesser, sowie als Chronograph mit 42 und 44 mm Gehäusedurchmesser  erhältlich.

Longines-Conquest-V.H.P. c NeueUhren.de

Der Chronograph zeigt neben Stunden, Minuten und Sekunden einen 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr, einen 12-Stunden-Zähler bei 9 Uhr sowie einen 60-Sekunden-Zähler aus der Mitte an. Bei jedem Modell werden Anpassungen über die intelligente Krone vorgenommen, während die EOL-Anzeige rechtzeitig das Lebensende der Batterie signalisieren kann.

Die neuen Conquest V.H.P. Modelle kommen mit blauen, silberfarbenen, schwarzen oder Karbon-Zifferblättern. Ein Stahlarmband mit Sicherheitsfaltschließe rundet das neue Conquest-Modell ab.

lonignes v.h.p 3hands_L3.726.4.96

Die technischen Features der Longines Conquest  V.H.P. 

Referenznummern: L3.716.4.56/66/76/96.6 (Ø 41,00 mm), L3.726.4.56/66/76/96.6 ( Ø 43,00 mm)

  • Werk: Quarzuhrwerk L288.2 (ETA E56.111)                                          
  • Funktionen: Stunden, Minuten, Sekunden und Datumsfenster bei 3 Uhr (Ewiger Kalender)
  • Gehäuse: Edelstahlgehäse, Ø 41,00 mm oder Ø 43,00 mm
  • Glas: Saphirglas mit mehrfacher Antireflexbeschichtung
  • Zifferblätter: Schwarz, silberfarben, blau oder Karbon, mit zwei arabischen Ziffernappliken und neun Indexappliken mit Super-LumiNova®-Beschichtung, Roter Schriftzug V.H.P.
  • Zeiger: Schwarz „New Noir“
  • Wasserdichtigkeit:Bis 5 bar (50 Meter)
  • Armband: Edelstahl mit dreifacher Sicherheitsfaltschliesse und Öffnungsmechanismus mit Drückern

Die unverbindlichen Preisempfehlung: CHF 950,-

 

longines v.h.p. chrono-L3.717.4.56

Die technischen Features des Conquest  V.H.P. Chronograph 

Referenznummern  L3.717.4.56/66/76/96.6 (Ø 42,00 mm), L3.727.4.56/66/76/96.6 ( Ø 44,00 mm)

  • Kaliber: Quarzuhrwerk L289.2 (ETA E57.211)                            
  • Funktionen: Stunden, Minuten, Sekunden und Datum bei 4 Uhr (Ewiger Kalender)
  • Chronograph: Zentraler Stoppsekundenzähler, 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr, 12-Stunden-Zähler bei 9 Uhr                                          
  • Gehäuse: rundes Edelstahlgehäuse, Ø 42,00 mm oder Ø 44,00 m                                                                                                                     
  • Glas: Saphirglas mit mehrfacher Antireflexbeschichtung
  • Zifferblätter: Schwarz, silberfarben, blau oder Karbon, mit einer arabischen Ziffer und zehn schwarzen Indexappliken mit Super-LumiNova®-Beschichtung, Roter Schriftzug V.H.P.,                 Kleine Sekunde bei 6 Uhr, Datumsfenster bei 4 Uhr, 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr, 12-Stunden-Zähler bei 9 Uhr                                          
  • Zeiger: Schwarz „New Noir“
  • Wasserdichtigkeit Bis 5 bar (50 Meter)
  • Armband: Edelstahl mit dreifacher Sicherheitsfaltschließe und Öffnungsmechanismus mit Drückern
  • Die unverbindliche Preisempfehlung für den Chronographen: CHF 1.550,-

Tags: #Longines #Conquest #LonginesConquest #Chronograph

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close