mara-marte-el club allard

María Marte und Luisa Orlando mit ECKART 2017 ausgezeichnet

Von der Tellerwäscherin zur Sterne-Köchin: der ECKART 2017 für „Innovation“ geht an María Marte und Luisa Orlando. Die Köchin María Marte und die Geschäftsführerin Luisa Orlando des Zwei-Sterne-Restaurants „El Club Allard“ in Madrid werden mit dem ECKART 2017 für Innovation ausgezeichnet . Die internationale Jury rund um Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann ehrt damit den außergewöhnlichen Werdegang einer Tellerwäscherin zur sterneprämierten Köchin und eine Managerin mit dem Mut, sie von Anfang an zu fördern. mara-marte-and Luisa Orlando

Die Küche von María Marte steht für ein innovatives Konzept, das moderne Methoden und karibische Elemente zu einer faszinierenden Fusion aus mediterraner und lateinamerikanischer Küche kombiniert. Ausgezeichnete Geschmackskombinationen, die stets originell serviert werden, sind ihr Markenzeichen. Gemeinsam mit ihrer Förderin, der Geschäftsführerin des „El Club Allard“, Luisa Orlando, verwirklicht Marte ihren Traum einer aufregenden, jungen Küche und hoch präziser Restaurantkultur.

El-Club-Allard-Madrid-Onion-Soup

Die in der Dominikanischen Republik geborene María Marte und die Spanierin Luisa Orlando verbindet eine einzigartige Geschichte. 2003 kam Marte als Einwanderin nach Spanien und arbeitete dort im „El Club Allard“ als Putzhilfe und Tellerwäscherin. Von Anfang an will sie Köchin werden und erkämpft sich vielen Widrigkeiten und Vorurteilen zum Trotz einen Platz als Aushilfe in der Küche.

Bereits 2006 wurde sie die rechte Hand des damaligen Küchenchefs Diego Guerrero, der 2007 einen und 2011 zwei Michelin-Sterne für das Restaurant errang. Als Guerrero 2013 das Restaurant überraschend verließ, entschloss sich Geschäftsführerin Orlando zu einem mutigen und einzigartigen Schritt: Die einstige Tellerwäscherin María Marte wird, entgegen aller Zweifel, Chefköchin. Der Erfolg gibt beiden recht: Seit 2014 bis heute konnten Marte und Orlando die zwei Michelin-Sterne für das „El Club Allard“ verteidigen. Marte ist damit der einzige weibliche Koch aus Lateinamerika mit zwei Michelin-Sternen.

„Eine märchenhafte Geschichte und doch viel mehr als das: Beide Damen beweisen uns, dass Innovation und Qualität sich immer durchsetzen werden. Für ihren Mut und ihren unbeugsamen Willen, mit dem sie ihre Ziele verfolgen, ehren wir María Marte und Luisa Orlando mit dem ECKART 2017“, erklärt Namenspatron Eckart Witzigmann die Entscheidung der Jury.

El-Club-Allard-Madrid-Main-Restaurant

El Club Allard, Madrid, Hauptrestaurant

Der Eckart 2017

Der internationale Eckart Witzigmann Preis (ECKART) wird 2017 in den Kategorien „Große Kochkunst“, „Innovation“ und „Lebenskultur“ sowie in der von der BMW Group mit einem Preisgeld dotierten Kategorie „Kreative Verantwortung und Genuss“ vergeben.

mara-marte-el club allardNach der Bekanntgabe des Preisträgers der Kategorie „Große Kochkunst“ (Alain Ducasse) und nun der Kategorie „Innovation“, werden die weiteren Preisträger im Laufe des Sommers bekanntgegeben.

Erstmals wird der ECKART in diesem Jahr außerhalb Deutschlands verliehen. Die Preisgala findet im September 2017 in Versailles bei Paris statt. Gastgeber dieses internationalen Treffens der Kulinarikszene ist ECKART Preisträger Alain Ducasse. Der ECKART steht damit am Beginn einer Welttour, die 2018 in den USA fortgesetzt wird.

Die BMW Group und die Witzigmann Academy sind seit 2012 Partner und widmen sich dem gemeinsamen Ziel gesunder Ernährung, nachhaltiger Kulinarik und dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen eine internationale Bühne zu bereiten. Zu den bisherigen Preisträgern gehören Daniel Boulud, HRH Charles Prince of Wales, Elena Arzak, Anne-Sophie Pic, Harald Wohlfahrt, Dieter Kosslick, Ferran Adrià, Marc Haeberlin, Joël Robuchon, Alex Atala, Jon Rose, Mick Hucknall, Massimo Bottura, Dominique Crenn, Andreas Caminada, u.v.a.

El Club Allard

Adresse: Madrid, Nr. 2 Calle Ferraz, Telefon: 915 59 09 39 
Öffnungszeiten: Von Dienstag bis Samstag von 13:30 bis nachmittags und ab 21:00 Uhr nachts. Geschlossen Sonntag und Montag.  Parkservice und Garderobe sind vorhanden.

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close