1 Millon Porsche 911

Meilenstein: der Ein-Millionste Porsche 911 rollt vom Band

In Zuffenhausen gab es guten Grund zu feiern: der Ein-Millionste Porsche 911 rollte als einmaligen Sondermodell vom Band. Der „Millionär“  ist ein Carrera S in der Sonderfarbe „Irish Green“ mit zahlreichen exklusiven Features nach dem Original 911 von 1963.

Daß Porsche ein hoch profitables Unternehmen ist, Millionen Gewinn erwirtschaftet und mit seiner prall gefüllten Kasse schon kurz vor der Übernahme des Mutterkonzerns stand ist hinlänglich bekannt. Gewohnt mit Millionen zu jonglieren, geben die Zuffenhausener in schwäbischer Bescheidenheit nun bekannt daß inzwischen der Ein-Millionste 911 vom Band gerollt ist, was – passend zum Rennsieg bei den 24 Stunden von les Mans – dort zelebriert wurde. Für eine Sportwagen-Ikone dieses Kalibers ein durchaus angemessener und würdiger Rahmen.

Der 911: nicht nur Sportwagen-Ikone, sondern auch Basis für wirtschaftlichen Erfolg

Der 911er ist nach wie vor das strategisch wichtigste Modell der Porsche-Produktpalette und leistet einen großen Beitrag zur Erhaltung der Position von Porsche als einem der profitabelsten Autohersteller in der Welt. Es ist der archetypische Sportwagen für den Alltag und ein Style-Ikone, das sowohl das Gesicht als auch das Herz der Porsche-Marke unverwechselbar macht: die 911.

Dr. Wolfgang Porsche, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Porsche AG, ist seit dem ersten Tag Teil der Entwicklung des 911:

„Vor 54 Jahren konnte ich mit meinem Vater meine ersten Ausflüge über die Großglockner Hochalpenstraße machen. Das Gefühl, in einem 911 zu sein, ist genauso angenehm wie damals. Denn der 911 hat dafür gesorgt, dass die Kernwerte unserer Marke heute so visionär sind wie im ersten Porsche 356/1 ab 1948 „.

Der Porsche 911 begründete eine neue Fahrzeug-Kategorie und bleibt auf dem Höhepunkt des Premium-Sportwagensegments

Allein 2016 wurden weltweit 32.365 Fahrzeuge ausgeliefert. Dennoch hat es seine Exklusivität über die Jahrzehnte beibehalten und ist ein begehrtes Sammlerstück geworden. Die Qualität der 911 ist legendär. Über 70 Prozent aller 911er jemals gebaut sind noch heute bereit zu fahren. Darüber hinaus kann es konsequent an der Spitze der Qualität Rankings wie die „Initial Quality Study“ aus dem US-Markt Forschungsinstitut JD Power gefunden werden.

Seine Mythologie wurde von unzähligen Motorsport-Erfolgen gepflegt.

 Entworfen für die Straße und die Strecke, kein anderer Sportwagen verkörpert dieses Rezept für den Erfolg ganz wie die 911. Über die Hälfte der Porsche 30.000 Rennen Siege können dem ikonischen Auto gutgeschrieben werden. Es begeistert die privaten Motorsport-Enthusiasten auf der ganzen Welt in zahlreichen Rennserien.

1Mio Porsche 911

Einzigartig hat sich Porsche nie aus dem Gründungskonzept des ursprünglichen 911 verirrt. „Aber wir haben die Technik des 911 weiter ausgebaut, den Sportwagen verfeinert und perfektioniert“, sagt Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, “ Deshalb bleibt es ein hochmodernes und technisch innovatives Fahrzeug. Wir konnten die Modelllinie auch sehr erfolgreich durch Derivate erweitern. “ Ein wesentlicher Faktor für diesen Erfolg ist die Produktionsstätte am Hauptsitz in Zuffenhausen, wo alle 911s hergestellt werden. 

Die ein-millionste 911 beleibt der Porsche AG erhalten. Bevor es weitergeht, um die Sammlung im Porsche-Museum zu bereichern, wird es auf einer Welttour teilnehmen und in den schottischen Highlands und rund um den Nürburgring und in den USA, China und darüber hinaus Fahrten fahren. Der ein millionste 911 ist einmalig: Erbaut am Porsche-Hauptquartier und aufwendig verfeinert von Porsche Exclusive, der seit mehr als 30 Jahren für den Einsatz von Details zu limitierten und exklusiven Kleinstarts bei Porsche verantwortlich ist. Das Jubiläums-Coupé enthält die Quintessenz von über einem halben Jahrhundert von 911s: Sportlich, dennoch geeignet für den Alltag; Leistungsfähig, aber effizient; Exklusiv, aber zeitlos. Das Sportwagen-Modell basiert auf dem 911 Carrera S mit einem leistungsstarken 331-kW-Flachmotor und einem Siebengang-Schaltgetriebe.

Ein Einzelstück mit historischen Akzenten 

Gemalt in der Sonderfarbe „Irish Green“ und einzeln mit Ledersitzen ausgestattet, deren Zentren das ursprüngliche Pepita-Muster von 1964 aufweisen, erinnert dieses einzigartige Auto an den ersten Beamten von Ferry Porsche 911. Der Firmengründer hatte eines der ersten Serienfahrzeuge mit dem Chassis Nummer 300.003 grün lackiert, seine Lieblingsfarbe. Er wurde am 19. Oktober 1964 mit dem Wagen präsentiert. Im Jahr 1965 wurde Irish Green endgültig als neue Lackfarbe in das Farbschema aufgenommen und kann bei Porsche heute noch als individuelle Farbe bestellt werden.

Das Jubiläumsfahrzeug verfügt über exklusive handgefertigte Sitzbezüge sowie zahlreiche weitere Details. Das Kombiinstrument wird die Beschriftung „1.000.000 911“ und die Zahlen und Beleuchtung erscheinen ein schimmerndes Grün. Die kreisförmigen Instrumente haben eine silberne Umgebung, genau wie im Archetyp 1964, wie auch die Sport Chrono Uhr. 

Ein weiterer einmaliger Schliff ist das Sportlenkrad mit einem Porsche-Wappen von 1964 auf der Nabe. Die handgefertigte Mahagoni Felge erinnert an die hölzernen Lenkräder, die in den 1960er Jahren noch ein Muss für Sportwagen waren. Der Kamm auf der Motorhaube ist der gleiche Kamm, der auf dem Original 911 vorkommt. Die Radnabenabdeckungen kennzeichnen das „911“ Etikett. Das PORSCHE-Logo erscheint in weiß auf den schwarz lackierten Bremssätteln und in Gold auf dem Heckdeckel. Abzeichen mit dem „1.000.000“ Logo (auf der B-Säule auf der Außenseite,

1Mio Porsche 911

Weitere Verfeinerungen unterstreichen die zeitlose sportliche Eleganz und Exklusivität der Sportwagen-Ikone. 

Die Außenschale der Sportdesign Außenspiegel, die Außentürgriffe und die Latten des Lufteinlassgitters auf dem Heckdeckel schimmern in Galvano Silver. Die Streifen um die Seitenscheiben sind aus passendem Aluminium gefertigt. Als Hommage an die legendären Fuchs-Felgen, die das Bild der 911 seit Jahrzehnten charakterisiert haben, ist das einzigartige Modell mit 20-Zoll-Carrera-Sportreifen im klassischen Design ausgestattet. Im Innenraum haben die Experten aus der Porsche Exclusive-Werkstatt alle Lederoptionen verwendet, die für die 911 zur Verfügung stehen. Die Schalttafel hat Mahagoni-Akzente. Diese distinguierten Details sind auch eine Hommage an die allerersten 911. 

Der Millionär ist ein 911 Carrera S mit Drei-Liter-Flachmotor und Turboaufladung

Wenn es um Technologie geht, stellt das Jubiläumsmodell die führende Position dieses meistverkauften Sportwagens dar. Hervorragende Produktmerkmale und Qualität garantieren, dass die fast sprichwörtliche Kundenzufriedenheit auch für die neue Generation gilt. Im Herzen der 911 Carrera S ist ein Drei-Liter-Flachmotor mit Turboaufladung. Mit dem installierten Performance-Kit erreicht der Motor nun 331 kW (450 PS). Das Paket beinhaltet solche Features wie größere Turbolader, das Sport Chrono Paket inklusive dynamischer Motorlagerungen, ein modifiziertes Bremskühlsystem und die Sportabgasanlage mit zwei zentralen Endrohren in einem einzigartigen Design. Damit kann der 911 Carrera S in 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km / h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 312 km / h erreichen. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch beträgt 9,4 l / 100 km.

Der 911 Carrera ist Maßstab für Allround-Sportwagen in Fahrdynamik. 

Mit jeder neuen Generation verfeinert Porsche weiterhin die vorbildliche Kombination aus alltäglichem Komfort und Rennsport. Das PASM-Standard-Chassis mit 10-Millimeter-Senkung bietet durch die hochentwickelte Dämpfererzeugung in Kombination mit entspanntem Langstreckenkomfort eine hervorragende Kurvenstabilität.

1Mio Porsche 911

Die 911 war und wird immer zeitgenössisch. Dies ist zum Teil auf eine stetig wachsende Palette von Funktionen von Porsche Connect Plus zurückzuführen. Das Porsche Communication Management System (PCM) inklusive Online-Navigationsmodul und Sprachsteuerung ist bei den 911 Carrera Modellen Standard. Mobiltelefone und Smartphones können über W-LAN angeschlossen werden. 

Einzelstück, gefertigt von Porsche Exclusive

Der ein-millionste 911 ist nicht nur einer von einer Art wegen seiner Produktionszahl; Sein Finish ist auch einzigartig. Die Experten von Porsche Exclusive haben dafür gesorgt. Die hauseigene Werkstatt ist auf maßgeschneiderte Porsche-Modifikationen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst die Beratung von Kunden, die ihr neues Fahrzeug anpassen möchten, spezielle Geräteoptionen für jede Modellpalette entwickeln und spezielle Fahrzeuge und kleinere Serien produzieren. Porsche Exclusive verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Aufbau individueller Sportwagen.  Die erste kleine Serie war die 911 Turbo „schräge Nase“, die zwischen 1982 und 1989 gebaut wurde. Sein Design basierte auf dem 935 Rennwagen. Viele der nachfolgenden Projekte sind begehrte Legenden geworden. Im Jahr 1993 wurden zum Beispiel nur noch 15 Turbo-Karosserien 2 Speedsters auf Anfrage von Porsche Exclusive gebaut. Der 911 Carrera 3.6 Speedster des Typs 993 ist einer der seltensten Porsche Sportwagen aller Zeiten. Nur zwei Einheiten dieses Modells wurden in den Jahren 1995 und 2000 gebaut. 

Die Jubiläumsuhr von Porsche Design: „One Millionth 911“ Datetimer von Porsche Design

PorscheDesign_One_Million 911In besonderer Hommage an das Jubiläum hat Porsche Design den „One Millionth 911“ Datetimer produziert. Diese einzigartige Uhr, die typische Designmerkmale des 911 hat, ist Teil der exklusiven Lifestyle-Marke 1919 Kollektion. Der Sekundenzeiger schimmert im selben Schatten von Grün wie das Kombiinstrument des Sportwagens. Die „Porsche Design“ -Symbol auf dem Instrumentenrad ist vergoldet wie der Kamm auf der Vorderseite des Fahrzeugs. Der Gurt der Jubiläumsuhr besteht aus dem gleichen Leder wie im Originalfahrzeug. Auch die Nähte kennzeichnet das gleiche Garn wie ursprünglich im Sportwageninnenraum verwendet.

Das Titangehäuse und das Instrumentenrad sind antireflektierend mattschwarz. Ein Design, das ab 1972 zum Chronographen zurückkehrt: Das erste Produkt, das von Professor Ferdinand Alexander Porsche für seine neu gegründete Designfirma entworfen wurde, basierte auf dem nicht reflektierenden, mattschwarzen Stil der Armaturen der Motorsportfahrzeuge. Auch das zeitlose Design der 911 war die Idee von FA Porsche.

 

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close