Memento Mori: Nymphenburger Porzellan mit Neuauflage der limitierten Skull-Edition

Die 2010 initiierte Jahresedition der jeweils auf 25 Objekte limitierten „Limited Skull Edition“ wird 2015 mit „Voyage“ fortgesetzt. In diesem Jahr zieren eine Landkarte, ein Kompass und prachtvolle Ornamente in glänzendem Gold den rein von Hand gefertigten Schädel aus weiß glasiertem Porzellan. Das plastische Stillleben mit dem Titel „Voyage“ thematisiert die Vergänglichkeit alles Irdischen. Nicht allein die Gestalt des Totenkopfes, sondern auch das Dekor führt das Vanitas-Motiv weiter, da die irdische Welt durch die Landkarte versinnbildlicht wird.

Sämtliche Skulls werden als Unikate mit teils unterschiedlichen Ausschnitten der Weltkarte umgesetzt. Die monochrome Farbwahl in Brauntönen verleiht der Weltkarte eine historische Anmutung und erinnert an frühe kartographische Darstellungen der Seefahrer.

Nymphenburg Skull 2

Der Kompass als Navigationsinstrument ist besonders detailreich und präzise ausgeführt. Jedes einzelne Objekt der streng limitierten Edition „Voyage“ trägt die persönliche Handschrift der Kunsthandwerker, die an seiner Entstehung beteiligt sind. Insbesondere die Goldstaffage zeugt von der Könnerschaft der Porzellanmeister. Die extravagante Linien-Komposition aus 24karätigem Feingold erweckt Assoziationen an Reisen in ferne Länder und die damit verbundenen Sehnsüchte der Menschheit, die Welt und ihre Schätze zu entdecken.

Weiterführender Link: www.nymphenburg.com

Bitte bewerte diesen Beitrag

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close