Mercedes-AMG S 63 4MATIC

Mercedes-AMG S 63 4MATIC: Performance-Luxuslimousine nachgeschärft

Neuer Motor, neues Getriebe, neuer Allradantrieb, neues Exterieur- und Interieur-Design: Beim Mercedes-AMG S 63 4Matic und S 63 hat Mercedes-AMG die Fahrdynamik und den optischen Auftritt nachgeschärft.

Für erhöhte Fahrleistungen bei deutlich reduziertem Kraftstoffverbrauch ersetzt der AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit Zylinderabschaltung den bisherigen 5,5-LiterV8-Biturbo. Trotz des geringeren Hubraums leistet das neue Triebwerk 450 kW (612 PS) und damit genau 20 kW (27 PS) mehr als das Vorgängermodell. Mit der Beschleunigung in 3,5 Sekunden von 0-100 km/h bewegt sich die Performance-Luxuslimousine im Bereich reinrassiger Sportwagen.

Mercedes-AMG S 63 4MATIC

Das AMG SPEEDSHIFT MCT 9-Gang-Sportgetriebe ersetzt das bisherige 7-Gang-Getriebe. Dadurch konnte ein noch agileres Ansprechverhalten erzielt werden. Für optimale Traktion sorgt der vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+.

Gleichzeitig mit dem S 63 4MATIC+ erhält das Topmodell S 65 ein optisches Update, das die Spitzenposition des Zwölfzylinders unterstreicht. Sein 6,0-Liter-V12-Biturbomotor leistet weiterhin 463 kW (630 PS) und liefert ein maximales Drehmoment von 1.000 Newtonmetern. Beide Neuheiten liegen dank der jeweils höchsten Entwicklungsstufe des V8- und des V12-Biturbomotors bei Leistung und Drehmoment in der Spitzengruppe der Wettbewerber.

Mercedes-AMG S 63 4MATIC+, W222, 2017/ PFV S-Klasse Zuerich 2017

Neue Scheinwerfer in MULTIBEAM LED-Technologie mit ULTRA RANGE Fernlicht sowie die aktualisierte Frontschürze mit Jet-Wing unterstreichen den expressiveren Auftritt beider S-Klassen. Am Heck setzen die neue Schürze und individuelle Endrohrblenden prägnante Design-Schwerpunkte. 

„Beeindruckende Performance und Fahrleistungen sowie ausdrucksstarkes Design kennzeichnen den neuen Mercedes-AMG S 63 4MATIC+ und den  neuen S 65. Mit dem S 63 haben wir darüber hinaus einen großen Entwicklungsschritt vollzogen, der unseren Führungsanspruch bei Fahrdynamik, Fahrleistungen, Traktion, Ausstattung und überzeugendem Komfort in diesem Segment bekräftigt. Die Speerspitze der S-Klassen bleibt der S 65 mit seinem drehmomentstarken 6,0 -Liter-V12-Biturbo-Triebwerk“, so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH.

Mercedes-AMG S 63 4MATIC+, designo allanitgrau magno;Kraftstoffverb

Die Daten im Überblick:

 

ercedes-AMG S 63 4MATIC+, designo allanitgrau magno;Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 203 g/km* Mercedes-AMG S 63 4MATIC+, designo allanite grey magno;Fuel consumption combined: 8.9 l/100 km; combined CO2 emissions: 203 g/km*

Mercedes-AMG S 63 4MATIC+, designo diamantweiss bright;Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,9 l/100 km;

Bitte bewerte diesen Beitrag

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close