Mercedes-Benz GLE Coupé, GLE Coupé 4MATIC, Studio, Exterieur: Designo Diamantweiß Bright

Mercedes-Benz GLE Coupé

Mit dem neuen GLE-Coupé kombiniert Mercedes-Benz zwei höchst unterschiedliche Fahrzeugklassen zu einem neuen Modell, bei dem eher sportliche Coupé-Gene dominieren, als die markanten Züge eines robusten SUV. Neben einer überzeugenden Fahrdynamik onroad beeindruckt auch der optische Auftritt- wenngleich der erste Blick zu dem Gedanken verführt, derartiges doch schon mal gesehen zu haben.  

Mit fließender Seitenlinie, gestrecktem und flachem Greenhouse, dem markanten Kühlergrill mit zentraler Chromlamelle und der Heckgestaltung zitiert das GLE Coupé typische Stilelemente besonders sportlicher Mercedes-Benz Modelle. Zur Premiere steht das GLE Coupé mit einer Leistungsbreite von 190 kW (258PS) bis 270 kW (367 PS) als Diesel-oder Benzinmodell zur Verfügung. Besonders attraktiv ist dabei das Topmodell GLE 450 AMG, das erstmals eine neue Produktlinie bei Mercedes-AMG repräsentiert – die AMG Sportmodelle. Immer an Bord des GLE 450 AMG ist neben der üppigen Serienausstattung mit dem Fahrdynamiksystem DYNAMIC SELECT, der Sport-Direktlenkung oder den markentypischen Fahrerassistenzsystemen auch das neunstufige Automatikgetriebe 9G-TRONICund der permanente Allradantrieb 4MATIC.

Mercedes-Benz GLE Coupé, GLE Coupé 4MATIC, Studio, Exterieur: Designo Diamantweiß Bright

Mit dem GLE Coupé erweitert Mercedes-Benz sein erfolgreiches Coupé-Portfolio. Neben den klassischen, zweitürigen Modellen der C-, E- und S-Klasse sowie den viertürigen Coupés der CLS- und CLA-Klasse interpretiert das neue Coupé die typische Physiognomie und Leichtfüßigkeit dieser Fahrzeugfamilie höchst individuell.

Hochvariabel von rasant-sportlich bis souverän-komfortabel

Wie ein echtes Sportcoupé soll sich das GLE Coupé anfühlen. Trotz SUV-ähnlicher erhabener Sitzposition, verbunden mit einem für Coupé-Verhältnisse äußerst weiträumigem Überblick, wähnen sich die Insassen eher im Sport- denn im Geländemodus. Der Sound weckt Erinnerungen an potente Sportwagen und garantiert im Zusammenspiel mit der spontanen und direkten Umsetzung aller Fahrbefehle ein angenehmes Kribbeln. Oder versprüht auf Wunsch eine souveräne Ruhe, gepaart mit einer unerschütterlichen fahrdynamischen Gelassenheit.

Mercedes-Benz GLE Coupé, GLE Coupé 4MATIC, Studio, Exterieur: Designo Diamantweiß Bright

GLE 450 AMG erstes AMG Sportmodell

Der Spagat zwischen super-sportlich und doch komfortabel wird dem GLE 450 AMG in die Wiege gelegt. Das V6-Topmodell des GLE Coupé ermöglicht als erstes AMG Sportmodell einen attraktiven Einstieg in die Welt der Sportwagen- und Performance-Marke. Die neuen AMG Sportmodelle sollen sich durch eine überzeugende Produktsubstanz auszeichnen und durch eine höhere Leistungsstufe, den serienmäßigen Allradantrieb sowie aufwändige Fahrwerkslösungen das sportliche Versprechen einlösen. Mit den fünf Fahrprogrammen INDIVIDUAL, COMFORT, GLÄTTE, SPORT und SPORT+, die der Fahrer mittels Drehsteller in der Mittelkonsole anwählt, hinterlegt die variable Fahrdynamiksteuerung DYNAMIC SELECT grundverschiedene Charakteristika. Mit fünf Fahrprogrammen INDIVIDUAL, COMFORT, GLÄTTE, SPORT und SPORT+, die der Fahrer mittels Drehsteller in der Mittelkonsole anwählt, hinterlegt die variable Fahrdynamiksteuerung DYNAMIC SELECT grundverschiedene Charakteristika.

Mercedes-Benz GLE Coupé, GLE Coupé 4MATIC, Studio, Interieur: Leder Sattelbraun / Schwarz, Zierelemente Holz Eukalyptus braun glänzend

Perfekte Kombination: Permanenter Allradantrieb 4MATIC und neunstufiges Automatikgetriebe 9G-TRONIC

Im neuen GLE Coupé haben die Entwickler erstmals die Möglichkeiten der neuen Neunstufenautomatik 9G-TRONIC in einem allradgetriebenen Coupé mit Längsantriebkonfiguration aufgezeigt. Die 9G-TRONIC überzeugt je nach Vorwahl der variablen Fahrdynamikregelung DYNAMIC SELECT mit hoher Agilität und Spontaneität oder souveräner Gelassenheit. Dabei wird das Potenzial des neuen Getriebes voll ausgeschöpft. Es überzeugt sowohl mit einer hohen Schaltgeschwindigkeit und perfekten Anschlüssen beim engagierten Sprint wie auch mit sanften, kaum wahrnehmbaren Schaltvorgängen beim genussvollen Cruisen.

Mercedes-Benz GLE Coupé, GLE Coupé 4MATIC, Studio, Interieur: Leder Sattelbraun / Schwarz, Zierelemente Holz Eukalyptus braun glänzend

Beim permanenten Allradantrieb 4MATIC überzeugt das sichere wie harmonische und sportliche Fahrverhalten. Die Modelle GLE 350 d und GLE 400 arbeiten mit einer gleichmäßigen Momenten-Verteilung von 50:50 zwischen Vorder- und Hinterachse. Diese Konfiguration wird in dem besonders sportlichen Coupé GLE 450 AMG zugunsten einer noch höheren Agilität und ausgeprägteren Dynamik im Verhältnis 40:60 verteilt. Besonders in den DYNAMIC SELECT Fahrprogrammen SPORT und SPORT+ steigt die Längsagilität und Querdynamik auf ein überdurchschnittliches Level – speziell durch das perfekte Zusammenspiel mit den angepassten Fahrdynamik-Regelsystemen ASR, dem ESP® mit Kurvendynamikassistent, dem Allradregelsystem 4ETS und dem Bremsregelsystem ADAPTIVE BRAKE.

AIRMATIC mit ADS Plus, Sportdirektlenkung und ACTIVE CURVE SYSTEM

Neben der wegweisenden Konfiguration des Antriebsstranges garantieren die neu abgestimmte Luftfederung AIRMATIC mit der erstmals stufenlosen und variablen Dämpferkennung ADS Plus äußerst stabile Verhältnisse.

Mercedes-Benz GLE Coupé, GLE Coupé 4MATIC, Studio, Interieur: Leder Sattelbraun / Schwarz, Zierelemente Holz Eukalyptus braun glänzend

Die aktive Wankstabilisierung ACTIVE CURVE SYSTEM gehört ebenfalls zur Sportfördergruppe, wenn der Fahrer SPORT oder SPORT+ aktiviert. Gleichwohl heben die aktiven Querstabilisatoren an Vorder- und Hinterachse den Komfort auf Limousinen-Niveau und kompensieren selbst heftige einseitige Anregungen – etwa durch ein Schlagloch. Im Verein mit der neu konfigurierten, degressiven Sportdirektlenkung, die mit einer Lenkungsübersetzung von 17,4:1 sehr direkt ausgelegt ist, und dem kompakten Sportlenkrad ergibt sich ein hervorragendes Handling unter allen Einsatzbedingungen – sei es in der Stadt bei Rangierfahrten, auf der Autobahn bei höheren Geschwindigkeiten oder bei zügiger Gangart auf kurvenreichen Passstraßen. Serienmäßig bieten die Modelle GLE 350 d 4MATIC und GLE 400 4MATIC das AGILITY CONTROL Stahlfahrwerk mit amplitudenselektivem Dämpfungssystem. Auf Wunsch ist hier ebenfalls die Luftfederung AIRMATIC mit ADS Plus lieferbar.

Programmvielfalt von 190 kW (258 PS) bis 270 kW (367 PS)

Neben dem ansprechenden Design, der überragenden Fahrwerks- und Antriebstechnologie sowie den aus C-, E- und S-Klasse bekannten Assistenzsystemen überzeugen im GLE Coupé zahlreiche serienmäßige oder optionale Ausstattungsdetails und -pakete, die das Erlebnis GLE Coupé weiter bereichern.

Bitte bewerte diesen Beitrag

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close