Kraftzwerg mit Renngenen: Der MINI John Cooper Works GP

Mit dem MINI John Cooper Works GP präsentiert die britische Premium-Marke einmal mehr ein auf extreme Performance ausgerichtetes Ausnahmetalent für Rennstrecke und Alltagsverkehr. In einer auf 2 000 Einheiten limitierten Kleinserie kommt der bisher sportlichste und für den Straßenverkehr zugelassene MINI noch in diesem Jahr auf den Markt. Derzeit absolviert er noch das Testprogramm zur Erlangung der Serienreife, gleichwohl hat er bei den Abstimmungsfahrten auf der Nordschleife des Nürburgrings bereits eine beeindruckende Bestzeit erzielt: Er umrundete den einstigen Grand-Prix-Kurs in 8:23 Minuten. Damit  unterbietet auch die Rundenzeit seines Vorgängers, des im Jahr 2006 vorgestellten MINI Cooper S mit John Cooper Works GP Kit, um fast 19 Sekunden und ist sogar schneller als Sportwagen aus höheren Segmenten. Die Performance des MINI John Cooper Works GP stammt aus unmittelbar vom Motorsport inspirierter Technologie in den Bereichen Antrieb, Fahrwerk und Aerodynamik. Sein Twin-Scroll-Turbo-Triebwerk mobilisiert herausragende Durchzugskraft, Elastizität und Drehfreude. Das modellspezifisch entwickelte, einstellbare Rennsportfahrwerk verwandelt überragende Leistung in spektakuläres und zugleich präzise kontrollierbares Handling. Für die dazu ebenfalls erforderliche, perfekte aerodynamische Balance in extremen Fahrsituationen sorgt die auch optisch augenfällige Karosseriegestaltung. Dazu gehören üppig dimensionierte Front- und Heckschürzen, markante Seitenschweller sowie einen modellspezifischen Dachspoiler und ein neu entwickeltes Diffusorelement am Heck zur Optimierung der Luftführung im Unterbodenbereich. Rennatmosphäre schnuppern Passsagiere auf den Vordersitzen durch entsprechendes Innenraum-Ambiente, dessen Gestaltung nicht zuletzt durch den Verzicht auf eine Fondsitzbank ganz auf die Bedürfnisse von Fahrer und Kopilot konzentriert ist.

Im Fahrzeugkonzept des MINI John Cooper Works GP spiegelt sich geballte Motorsportkompetenz wider. Sie wird von der unter dem Dach von MINI integrierten Submarke John Cooper Works authentisch verkörpert. Der Namenszusatz GP deutet an, wo der kompakte Extremsportler sein Potenzial in höchstem Umfang offenbart: Auf dem früheren Grand-Prix-Kurs der Nürburgring-Nordschleife, die als anspruchsvollste Rennstrecke der Welt gilt, wurden die Fahrwerkskonfiguration, die Wirksamkeit der Motorsport-Bremsanlage, die Haftung der ebenfalls modellspezifischen Rennreifen und die Aerodynamik-Eigenschaften präzise aufeinander abgestimmt. Die imponierende Rundenzeit des MINI John Cooper Works GP ist das Ergebnis dieses umfangreichen Testprogramms.

Der unverfälschte Transfer von Motorsport-Knowhow in den Alltagsverkehr ließ bereits den MINI Cooper S mit John Cooper Works GP Kit zum Inbegriff für extremen Fahrspaß in einem Kleinwagen werden. Das 2006 präsentierte Motorsport-Modell trumpfte mit einer spezifischen Leistung von 100 kW/136 PS pro Liter Hubraum sowie mit einer ebenso beeindruckenden Fülle von Rennsport-Technik auf und ist heute ein begehrtes Sammlerobjekt. Der MINI John Cooper Works GP tritt mit vollem Elan in die Fußstapfen seines Vorgängers – und er schnellt noch agiler aus dem Startblock. Gleichauf liegen beide Modelle bezüglich ihrer Stückzahlen. Auch vom MINI John Cooper Works GP werden nur 2 000 Fahrzeuge für den gesamten Weltmarkt produziert.

 

Written by

Hans Hörl ist seit 1979 im Medien- und Verlagsgeschäft und war in leitenden Postionen tätig. Anfang 2000 gründete er Media Service Partner und spezialisierte sich im laufe der Jahre auf das Luxus-Lifestyle-Segment. Er ist Gründer und Herausgeber der Online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close