Mobiky – das moderne Klapprad (nicht nur) für Mobilität in Städten

Die Falträder der Firma Mobiky sind ein echte Allround-Talente in Sachen urbane Mobilität. Das bestätigt auch der Test des Institutes für Elektromobilität Extra-Energy, die die Elektrofalträder der Firma Mobiky mit dem Testurteil GUT ausgezeichnet haben. In den Kategorien Alltagstauglichkeit und elektrisches Antriebssystem konnte Mobiky die Tester überzeugen. Insbesondere durch das innovative Faltsystem konnte Mobiky punkten: Mit nur wenigen Handgriffen sind die Räder in nur 3 Sekunden für den Transport zusammengefaltet und in gleicher Geschwindigkeit wieder Fahrbereit. Die Mobikys lassen sich auf ein kleines Packmaß zusammenfalten und in der Schiebeposition bequem neben sich herschieben, ohne das Rad tragen zu müssen. Die Fahrräder können im gefalteten Zustand in öffentlichen Verkehrsmitteln, im PKW-Kofferraum, Booten, Wohnmobil und sogar im Flugzeug transportiert werden, was sie besonders interessant für Reisende und vor allem City-Urlauber macht.
Durch die einfache und schnelle Handhabung wird für Pendler der Weg zur Arbeit ein Vergnügen: Vor der Wohnungstür aufs Mobiky schwingen, zum Zug oder zur U-Bahn fahren, dort das Mobiky sekundenschnell zusammenfalten und einfach mitnehmen. Für den restlichen Weg von der Bahn zum Büro kommt wieder das Mobiky zum Einsatz, das dann platzsparend und diebstahlgesichert hinter der Bürotür verstaut werden kann. Wenn die zurückzulegende Strecke dann doch mal etwas länger ist oder Anstiege bewältigt werden müssen, lässt sich bequem der Elektromotor zuschalten – ohne Abstrampeln, ohne Schwitzen.
Für Bootsbesitzer, die ihren Aktionsradius an Land ausweiten wollen, ist das Mobiky ein optimaler Begleiter. Durch sein kleines Packmaß lässt es sich in den meisten Bachskisten an Bord verstauen und ist an Land in sekundenschnelle einsatzbereit. Der Aluminiumrahmen, die Aluminiumanbauteile, die gekapselten Industrielager und die selbstschmierende Kette machen das Faltrad rostfrei und damit besonders geeignet für den Einsatz an Bord. Der Drang nach Mobilität wächst stetig und diese immer zu verbessern hat sich Mobiky auf die Fahne geschrieben. So gehört mit einem Mobiky lästiges Parkplatzsuchen in Innenstädten der Vergangenheit an, denn das Auto lässt sich nun außerhalb parken, da Reststrecken schnell und bequem mit dem Mobiky zurückgelegt werden können. Der Elektromotor unterstützt bis zu 25km/h und hat eine Reichweite von bis zu 60km. Dies macht die Mobikys zu einer umwelt- und rohstoffschonenden Mobilitätsalternative zum Auto. Die Falt- und Elektrofalträder werden in der Manufaktur in Frankreich entworfen, hergestellt und europaweit vertrieben. Das auffällige Design der Mobikys wurde bereits mehrfach mit Design- und Konstrukteurspreisen ausgezeichnet, wie zum Beispiel dem Red Dott Design Award. Die Mobikys können in Deutschland über ausgewählte Fahrradeinzelhändler bezogen werden. Der Preis pro Rad liegt – je nach Ausstattung – zwischen 995 und 1800 Euro.

Das folgende Video zeigt die universelle Funktionsfähigkeit des Mobiky:

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close