Monaco Yacht Show 2010 – Show der Superlative

Über 100 der schönsten und größten Motor- und Segelyachten der Welt lagen vom 22. bis 25. September zur Monaco Yacht Show 2010 im Hafen von Monte Carlo.  Ob Werften, Yachtbroker und -Ausstatter sowie  Anbieter von Zubehör –  500 Aussteller aus 36 Ländern zeigten was im Yachtbau möglich und „State-of-the-Art“ ist. Die außergewöhnliche Konzentration von 100 Superyachten von 25 bis 90 Metern, darunter 40 neue und erstmalig auf einer derartigen Veranstaltung zu sehende, sorgte dafür daß der Veranstalter mit 28.000 Besuchern sein bisher zweitbestes Ergebnis verzeichnen konnte.

[Not a valid template]

Die Anziehungskraft dieser renommierten Veranstaltung für entsprechend potenzielle Kunden aus aller Welt nutzte auch BMW um am Beispiel einer neuen 5er Limousine zu zeigen, welche attraktiven Möglichkeiten „BMW Individual“ für besonders anspruchsvolle Kunden bietet. Vom Monogramm als Intarsienarbeit in feinsten Hölzern am Armaturenbrett oder auf den Sonnenschutzrollos, exklusiven (Merino-) Ledersorten, Sonderlackierungen – es gibt wohl kaum einen Sonderwunsch der nicht erfüllbar ist. Die Sicherheit von Fahrern und Passagieren geht für BMW auch weit über den technischen Serienstand hinaus: so lassen sich 5er und 7er mit umfangreichen Sicherheitssystemen ausstatten die potenziell gefährdeten Menschen in exponierten Positionen weit reichenden  Schutz gegen Angriffe von Kriminellen und Terroristen gewährleistet. BMW-Individual bietet hier entsprechende Beratung und technische Realisierungsmöglichkeiten.

Mit dem aktuellen 7er Hybrid im Einsatz als „Courtesy-Car“ konnten registrierte Gäste die Vorzüge des Hybridantriebes kennen lernen.  Der Elektromotor des BMW ActiveHybrid 7 bietet ein hohes Drehmoment von bis zu 210 Nm, das ab der ersten Umdrehung anliegt. Addiert man die Kraft des BMW TwinPower Turbo V8 ergibt sich eine beeindruckende Leistungskurve. Nimmt der Fahrer den Fuß vom Gas, wird aus dem Elektromotor ein vollwertiger Generator, der überschüssige Bewegungsenergie in Strom umwandelt. Wertvolle Kraftreserven, die bis zum nächsten Zwischensprint in der innovativen Lithium-Ionen-Batterie gespeichert werden

Elegante Limousinen und Megayachten erfüllen heute mehr denn je die hohen Anforderungen anspruchsvoller Kunden durch ihr anspruchsvolles Design, das in zunehmendem Maße Ausdruck individueller Lebensform, und damit zu einem Kauf entscheidenden Aspekt wird.

BMW nutzte die exklusive Plattform der Monaco Yacht Show, um zu einem Design-Talk an Bord einer der größten vor Anker liegenden Yachten, der „Cloud 9“ einzuladen. Der Talk-Runde, zu der sich Andrew Winch als einer der weltweit bekanntesten Yacht-Designer, Nikolaus Graf Saurma-Jeltsch (Director des Münchener Studios von BMW Designworks USA) und der Modedesigner Guido Maria Kretschmer beteiligten, wurde moderiert von Alice Rawsthorn (Design-Kritikerin der Herald Tribune). Nach einer Modeschau, mit der Guido Maria Kretschmer den kleidungstechnisch stilvollen Tagesablauf an Bord einer Megayacht reflektierte, wurde wegen einsetzenden Regens die Talk-Runde in das noble Ambiente der „Cloud 9“  eine Etage unter dem Sonnendeck verlegt.

[Not a valid template]

 

Hier waren sich die Diskussionsteilnehmer dann im Ergebnis des Gespräches in einem Aspekt einig: anspruchsvolles Design ist heute mehr denn je Ausdrucksform gepflegten, individuellen Lebensstils und insbesondere für Kunden aus dem zahlungskräftigen Klientel (für eine Yacht wie die Cloud 9 werden schon mal 50 Mio. ausgegeben)  ein wichtiges und Kauf entscheidendes Kriterium.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close