Neuer „Kairos Chronograph“ von Chronoswiss

Zurück zum Ursprung: Nach dem erfolgreichen Launch der Pacific Linie und der Lady Collection kehrt man bei Chronoswiss zu den Wurzeln zurück und baut die traditionsreiche Linie Kairos, die den Urtyp von Chronoswiss verkörpert, weiter aus. Auf der Baselworld 2012 wurde neben einer neuen Version des Klassikers Kairos, auch der Kairos Chronograph neu vorgestellt.

Mit dem neuen „Kairos Chronograph“ dreht Chronoswiss sozusagen „das Rad der Zeit ein wenig zurück“, ohne jedoch dabei stillzustehen – was die anderen, neu lancierten Modelle dokumentieren. In den 90er Jahren gab es – Kenner werden sich erinnern – bereits ein Modell gleichen Namens mit einer dezentralen Anzeige auf der „3“. Der Kairos Chronograph der neuen Generation ist zwar von der Formensprache seines Vorgängers inspiriert, verfügt aber über eine sehr gut ablesbare zentrale Anzeige. Außerdem bietet er durch ein Tag/Datumsfenster auf Höhe der „3“ einen funktionalen Mehrwert.

Design mit Tradition: Auch ästhetisch kann es der Kairos Chronograph des „21. Jahrhunderts“ auf jeden Fall mit seinem U(h)rahnen aufnehmen. Stilvoll dekoriert mit dem für die Kairos Linie charakteristischen Guilloche, hier in aufwendigem Wellendesign, ist das Zifferblatt aus massivem Sterlingsilber ein echter Blickfang. Durch die neue Größe – das Gehäuse misst nun stolze 42 mm – ist trotz des traditionellen Designs eine sehr zeitgemäße Umsetzung gelungen. Ob elegant in massivem Rotgoldgehäuse, sportlich in Edelstahl, oder robust mit anthrazitfarbener DLC-Beschichtung: der neu interpretierte Kairos Chronograph wird sicher seine Liebhaber finden die der klassischen Chronoswiss-Linie verbunden sind..

Written by

Hans Hörl ist seit 1979 im Medien- und Verlagsgeschäft und war in leitenden Postionen tätig. Anfang 2000 gründete er Media Service Partner und spezialisierte sich im laufe der Jahre auf das Luxus-Lifestyle-Segment. Er ist Gründer und Herausgeber der Online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close