Neuer Mercedes SL 63 AMG

Schwäbisches Erfolgsrezept: Man nehme einen (inzwischen nicht mehr ganz unbekannten) V8-Motor mit 4,7 oder 5,5 Liter Hubraum,  optimiere ein ohnehin schon gutes  Sportfahrwerk, verpacke dies in eine Vollaluminium-Karosse und garniere diese mit zahlreichen sportlichen und erlesenen Zutaten, sprich: Accessoires. Die Haute Cuisine von AMG hat wiederum einen automobilen Leckerbissen kreiert, der erstmalig und – jahreszeitlich angemessen – zum Autosalon im noblen Genf serviert wird. Fast könnte man sagen: ein Diätmenue, denn das Fahrzeuggewicht konnte dank Materialdiät um satte 125 Kg reduziert werden. „Active Body Control“ (hier kein Fachausdruck aus dem Fitness-Center), eine neue Sport-Parameterlenkung und ein Speedshift MCT 7-Gang Sportgetriebe sind Zutaten für diesen außer-ordentlichen Leistungssportler, dem ein sportlich-elegantes Outfit maßgeschneidert wurde.

Und wenn der so richtig in Fahrt kommt und Gefahr läuft seine Gäste zu überfordern, bringt ihn eine Hochleistungs-Verbundbremsanlage in kürzester Zeit wieder auf den Teppich der Tatsachen bzw. in den Stand zurück.

Automobile Gourmets haben die Wahl zwischen zwei Gerichten: dem Standard mit395 kW (537 PS) oder dem „a la Chef“ mit 415 kW (564 PS). Auch wenn in 12,9 bzw. 12,6 von 0 auf 100 serviert wird ist in beiden Fällen bei 250 km/h abgeriegelt. Es sei denn Sie wählen das Extra „piccante“ (auf schwäbisch: AMG Performance Package), dann dürfen und können Sie bis 300 km/h – dann ist auch hier Schluss.

Den ein oder anderen mag es interessieren daß die Küche (sprich: das Antriebsaggregat) für die Zubereitung des Vergnügens 30% weniger verbraucht und sich (bei vorschriftsmäßiger Bedienung lt. NEFZ) mit nur 9,9 Lier / 100 Kilometer begnügt.

Gäste derartig renommierter Chefköche dürften sich darüber im Klaren sein, daß derlei nicht alltägliche Feinschmeckererlebnisse das Portemonnaie standesgemäß fordern: für das Menue SL 63 AMG stehen € 157.675,-, für das Menue „SL 63 AMG Edition 1“ stehen € 189.269,50 auf „der Karte“. Als Zuschlag für die Beilagenänderung „Performance Package“ stehen € 4.280,- auf der, noch viele weitere und separat berechnete Zutaten umfassenden, Menuekarte. (P.S.: der Menuepreis mit 7 Gängen versteht sich für 2 Personen).

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close