Norwegian_Sky

Norwegian Cruise Line kreuzt bis einschließlich Dezember 2017 nach Kuba

Bis einschließlich Dezember 2017 kreuzt die Norwegian Cruise Line nach Kuba, auf allen der insgesamt 30 Kubakreuzfahrten ist ein Übernachtaufenthalt in der Hauptstadt Havanna vorgesehen. 

Die internationale Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line hat heute bekanntgegeben, dass sie bis einschließlich Dezember 2017 wöchentliche Kreuzfahrten nach Kuba an Bord der Norwegian Sky, des größten Kreuzfahrtschiffes mit Reiseziel Kuba, anbieten wird. Genau wie auf den fünf bereits buchbaren Kubareisen im kommenden Mai ist auf diesen 25 zusätzlichen Kreuzfahrten ab Juni 2017 jeweils ein Übernachtaufenthalt in Havanna vorgesehen.

Wir sind mehr als glücklich, die erste Kreuzfahrtreederei zu sein, die bis zum Herbst 2017 wöchentlich Kreuzfahrten von Miami nach Kuba mit Übernachtaufenthalt in der faszinierenden Hauptstadt Havanna anbietet“, sagt Andy Stuart, President und Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line. „Die Nachfrage unserer Gäste nach den Kubakreuzfahrten ist enorm und wir freuen uns, nun weitere Möglichkeiten zu schaffen, dass Gäste diese an kulturellen Erlebnissen reiche Destination wöchentlich erleben können.”

Die Norwegian Sky wird jeden Montag zu 4-Tages-Kreuzfahrten ab Miami aufbrechen, mit Übernacht-Aufenthalt in Havanna sowie einem Stopp in Great Stirrup Cay, Norwegians Privatinsel auf den Bahamas.

Das Schiff wird im Zentrum Havannas anlegen und Gästen so optimale Möglichkeiten bieten, Sehenswürdigkeiten wie die historische Altstadt Havannas, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, einzigartige Kunst, die lebendige lokale Musikszene sowie Kubas herzliche Bewohner in persönlichen Begegnungen kennenzulernen. Zur Auswahl stehen 15 Halb- und Ganztagesausflüge, auf denen die Gäste der Norwegian Sky Gerichte aus einheimischen landwirtschaftlichen Erzeugnissen verkosten, die Flora und Fauna Soroas kennenlernen oder das moderne Havanna in einem Oldtimer erleben können. Die Landausflüge entsprechen den Anforderungen des Office of Foreign Assets Control (OFAC), die für amerikanische Reedereien und Reiseveranstalter in Kuba gelten.

Zudem beinhalten die Kreuzfahrten einen Stopp auf der Privatinsel Great Stirrup Cay, die kürzlich weiter ausgebaut wurde. Zusätzliche Maßnahmen sind im Laufe des Sommers 2017 geplant. Great Stirrup Cay ist ein privates Inselparadies mit weißen Sandstränden, kristallklarem Wasser, einer Vielzahl an Wassersportmöglichkeiten und Strand-Cabanas, die von Gästen angemietet werden können, die ein noch exklusiveres Inselerlebnis suchen.

Neben dem entspannten Kreuzfahrterlebnis, das Norwegian Cruise Line mit „Feel Free“ bietet, genießen Gäste an Bord der Norwegian Sky im Rahmen des bereits im Preis inklusiven ultimativen Getränkepakets eine große Auswahl an alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken.

Die 4-Tages-Kreuzfahrten sind ab dem 21. Februar buchbar. Weitere Informationen zu den Kubareisen von Norwegian Cruise Line sind online auf www.ncl.com/de/de/cruises-to/cuba-cruises verfügbar.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close