Omega Constellation Co-Axial 35 mm Logo Dial

Die OMEGA Constellation Co-Axial 35 mm „Logo Dial“ ist ein äußerst attraktives Mitglied der vor kurzem neu gestalteten Constellation Familie. Das Zifferblatt wird durch ein Muster aus OMEGA-Logos geschmückt, die sich dicht an dicht in geordneten Reihen über den silberfarbenen Hintergrund ziehen. 11 Diamanten mit Single-Cut sowie ein Datumsfenster bei 3 Uhr dienen als Stundenmarkierungen.

Die Uhr ist in fünf verschiedenen gebürsteten Metallkombinationen erhältlich: in 18-karätigem Rot- oder Gelbgold, in zweifarbiger Kombination aus 18-karätigem Rot- oder Gelbgold mit Edelstahl oder komplett aus Edelstahl. Das Armband mit Doppelfaltschließe und gebürsteten sowie polierten Gliedern ist aus dem gleichen Metall bzw. den gleichen Metallkombinationen gefertigt wie das jeweilige Gehäuse. Die berühmten „Krappen“ – das Markenzeichen der Constellation-Kollektion – sind poliert und bilden einen interessanten Kontrast zur gebürsteten Lünette, die mit römischen Ziffern versehen ist.

Angetrieben wird die OMEGA Constellation Co-Axial durch das exklusive OMEGA-Kaliber 2500 – das Uhrwerk, mit dem OMEGA 1999 die moderne mechanische Uhrmacherei revolutionierte. Durch den Gehäuseboden aus Saphirglas kann man das Co-Axial-Werk bei der Arbeit betrachten. Die Constellation Co-Axial 35 mm mit ihrem markanten Zifferblatt ist ein modernes, ausdrucksvolles Modell im Rahmen der Neugestaltung einer der beliebtesten Kollektion aus dem Hause OMEGA.

OMEGA Constellation Quartz 27 mm „Logo“ mit OMEGA-Logos in zufälliger Anordnung. Eines der auffälligsten Mitglieder der neu gestalteten OMEGA Constellation Familie ist die Armbanduhr Constellation Quartz 27 mm, deren Zifferblatt aus weißem Perlmutt OMEGA-Logos in zufälliger Anordnung und in verschiedenen Größen zieren.

Die Uhr ist in fünf verschiedenen gebürsteten Metallkombinationen erhältlich: in 18-karätigem Rot- oder Gelbgold, in zweifarbiger Kombination aus 18-karätigem Rot- oder Gelbgold mit Edelstahl oder komplett aus Edelstahl. Das Armband mit Doppelfaltschließe und gebürsteten sowie polierten Gliedern ist aus dem gleichen Metall bzw. den gleichen Metallkombinationen gefertigt wie das jeweilige Gehäuse. Die berühmten „Krappen“ – das Markenzeichen der Constellation-Kollektion – sind poliert.

Die ebenfalls polierte Lünette ist mit 32 Brillanten besetzt. 12 weitere Diamanten schmücken als Stundenmarkierungen das extravagante Zifferblatt. Die Kombination aus Diamanten und dem auffälligen Muster aus zufällig angeordneten OMEGA-Logos auf dem Zifferblatt geben der Uhr eine elegante und zugleich verspielte Anmutung. Der mit Schrauben fixierte, vertikal gebürstete Gehäuseboden trägt das berühmte Reliefmedaillon des Observatoriums.

Die Constellation Quartz 27 mm wird durch das OMEGA-Quarzkaliber 1376 mit einer Batterielebensdauer von 32 Monaten angetrieben. Das Modell ist auch in einer 24-mm-Ausführung erhältlich – diese verfügt über dieselben Merkmale, verfügt aber nur über 28 Brillanten auf der Lünette. Die OMEGA Constellation Quartz 27 mm verbindet die Eleganz von Diamanten mit einem verspielten Zifferblatt, dessen durcheinander tanzende OMEGA-Logos nicht nur modisch sind, sondern auch Spaß machen.

Written by

Hans Hörl ist seit mehr als 30 Jahren im Medien- und Verlagsgeschäft, und seit 16 Jahren auf das Luxus-Lifestyle-Segment spezialisiert. Er ist Gründer und Herausgeber der online-Magazine FiNE ART OF LIVING und NeueUhren.de.

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close