Omega-Bullhead-Rio-2016

Omega SEAMASTER BULLHEAD RIO 2016

Sie ist ein Vorbote der Olympischen Spiele: die Omega Seamaster Bullhead RIO 2016. In einem Jahr werden die besten Athleten der Welt in Rio de Janeiro, Brasilien, zu den Olympischen Spielen 2016 zusammentreffen. Noch während der Countdown zu diesem Mega-Sportevent läuft, stellt Omega die Seamaster Bullhead Rio 2016 Limited Edition vor – eine Hommage an Präzision und sportliche Höchstleistung.

Die Omega Seamaster Bullhead “Rio 2016 soll mit ihrem charakteristischen Design nicht nur den Puls von Uhrenfans in die Höhe treiben. Das blaue Lederarmband ruft das Logo der Olympischen Spiele 2016 ins Gedächtnis, und die dezenten Kontrastnähte nehmen mit Gelb, Grün, Rot und Schwarz die Farben der Olympischen Ringe auf. Dieses Farbschema wird auch auf der innenliegenden drehbaren Lünette wieder verwendet und erinnert an die Werte, für die die Olympischen Ringe stehen.

Omega-Bullhead-Rio-2016

Das Gehäuse hat eine starke Verbindung zur Geschichte und zum Sport. Diese spezielle Gehäuseform war von Omega erstmalig im Jahr 1969 lanciert worden und ist heute begehrtes Samlerstück; sie wurde damals von Ralleyfahrern genutzt, die ihre Runden timen wollten. So passt es nur zu gut, dass Omega heute besonders mit der Rolle als Zeitnehmer der Olympischen Spiele in Verbindung gebracht wird. Auch hier spielen Präzision und Geschwindigkeit eine große Rolle.

Lesen Sie mehr über die Omega SEAMASTER BULLHEAD RIO 2016 in unserer Schwesterpublikation NeueUhren.de: https://www.neueuhren.de/omega-seamaster-bullhead-rio-2016/

You may also like...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Close